CDU kritisiert Linke

Winterdienst-Diskussion

Ist der Bezirksvertreter Thorsten Behrendt in seiner gegen die CDU gerichteten Winterdienst-Kritik ausgerutscht? So sieht es Dr. Jürgen Eigenbrod, der den Winterdienst in der Stadt auf den Prüfstand stellen lassen will.

HÖRDE

von Von Peter Bandermann

, 16.01.2011, 11:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Winterdienst im Hörder Zentrum.

Winterdienst im Hörder Zentrum.

  Zudem seien es "vor allem" die Grünen, die von den Stadttöchtern Geld in den kommunalen Haushalt verschieben wollten. Für eine maßvolle Mehrbelastung der Stadttöchter habe die CDU gesorgt. Eigenbrod weiter: "Dies ändert nichts daran, dass der Winterdienst kritisch bewertet und neu organisiert werden muss." Da sei die CDU bereits am Ball. Thorsten Behrendt hat in einem Brief Anfrage an die Bezirksvertretung diverse Fragen zum Winterdienst gestellt. Das Lokalparlament tagt am 1. Februar um 15.30 Uhr im Bürgersaal (Hörder Brücke).

Schlagworte: