Chaos

Chaos

Im Weihnachtsgeschäft sorgen die vielen LKW vor dem Werner Amazon-Lager im Wahrbrink für Staus - im vergangenen Jahr war das Verkehrschaos besonders schlimm. Die Lösung: Der Konzern hat auf dem neuen Von Daniel Claeßen

Stillstand mitten in der Stadt und das auf der wohl meist befahrenen Straße in Stadtlohn – das Chaos scheint vorprogrammiert. Aber: Die Stadtlohner bleiben entspannt. Bis jetzt jedenfalls.

Nach dem Chaos rund um das Hip-Hop-Festival Out-4-Fame Mitte August haben viele Anwohner in Wischlingen erst einmal genug von Großveranstaltungen im Revierpark. Doch mit dem Oktoberfest steht ab 30. September Von Jana Klüh

Weil die Kreisstraße gesperrt ist, werden Autofahrer in Selm über die K44n, also den Zeche-Hermann-Wall, umgeleitet. Zumindest in der Theorie. In der Praxis kürzen die Autofahrer über kleine, verwinkelte Von Martina Niehaus

Der Brexit war der Auslöser: Der Dortmunder Ronald H. Preedy ist Schotte, lebt seit 40 Jahren in Deutschland - und will nun Deutscher werden. In Lünen legt er bald einen Sprachtest ab, dann folgt der Einbürgerungstest. Von Britta Linnhoff, Jessica Will

Mit einer neuen „Hol- und Bringzone“ an der Weseler Straße will die Verwaltung den Schulweg für die Gemeinschaftsgrundschüler ein bisschen sicherer machen. Am Montag wurde das neue Verkehrsschild enthüllt. Von Berthold Fehmer

Anwohner der Wattenscheider Siedlung in Lünen-Süd sind verärgert. Seit an der Bebelstraße gebaut wird, gibt es Stau - und die Lutherstraße wurde zur Einbahnstraße. Dadurch müssen sie einen großen Umweg Von Magdalene Quiring-Lategahn

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute: Frauenfreie-Zone im Klub der kochenden Männer. Außerdem: Ein Verein aus Kirchlinde möchte einen Kirchturm retten.

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute: Frauenfreie-Zone im Klub der kochenden Männer. Außerdem: Ein Verein aus Kirchlinde möchte einen Kirchturm retten.

eZeitung vier Wochen kostenlos testen

Das sind die Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Die neue Ausgabe der digitalen Sonntagszeitung ist erschienen. Hintergründig und topaktuell. Heute: Frauenfreie-Zone im Klub der kochenden Männer. Außerdem: Ein Verein aus Kirchlinde möchte einen Kirchturm retten.

Die von der Verwaltung geplante Vollsperrung der Bebelstraße im Zuge des Bauprojekts Nordtunnel stößt auf erbitterten Widerstand der Menschen in Lünen-Süd. Das wurde Donnerstagabend bei einer Bürgerversammlung Von Torsten Storks

Chaos am späten Sonntagabend: Beim Krieger-Cup des TuS Niederaden für Reservemannschaften in der Rundsporthalle, zugleich das Qualifikationsturnier für die Lüner Hallenfußballstadtmeisterschaften, ist Von Benedikt Ophaus

Ein Drei-Gänge-Menü ohne dafür extra einzukaufen? Das geht! Die sechsköpfige Familie Wigger aus Castrop-Rauxel hat das ausprobiert zusammen mit Susanne Voss von der Castrop-Rauxeler Verbraucherzentrale. Von Sandra Heick

Schon zwei Mal hat Türkiyem Herten in dieser Fußball-Saison Spielabbrüche in der Kreisliga A2 Recklinghausen verursacht. Am Sonntag (14.30 Uhr, Borker Straße, Vinnum) gastiert der Skandalklub bei Westfalia Vinnum. Von Sebastian Reith

Die Verkehrssituation in Wernes Gewerbegebiet Wahrbrink wird zunehmend chaotischer. Das brummende Weihnachtsgeschäft von Amazon sorgt für viel LKW-Verkehr – zu viel. Staus sind nur eine der unschönen Folgen. Von Julian Olk

Ein Unfall mit einem Notarzteinsatzfahrzeug auf der Konrad-Adenauer-Straße hat am Donnerstagmorgen für Chaos im Lüner Berufsverkehr gesorgt. Ein 87-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Auch der Fahrer Von Marc Fröhling

Droht Parkchaos, wenn Amazon im Wahrbrink-West mit dem Bau des neuen Logistik-Zentrums beginnt? Diese Gefahr hat auch die Stadt Werne erkannt – und im Gespräch mit dem US-amerikanischen Online-Versandriesen Von Sylvia vom Hofe

Verbreitet der Jugendtreff „Café Chaos“ bewusst linksextremes Gedankengut? Diesen Vorwurf muss sich die Organisation seit einiger Zeit von der Jugendorganisation der CDU (Junge Union) vorwerfen lassen. Von Daniele Giustolisi

Schützenhalle Köckelwick

Als wäre eine Müllbombe explodiert

Das Handy zeigte eine neue Nachricht auf Facebook an. Eine Walkerin war am Montagabend schockiert über die Zustände an der Köckelwicker Schützenhalle und setzte direkt einen Post mit Fotos auf Facebook online.

Die Bauarbeiten am Marktplatz sind nun nicht mehr das Einzige, dass Autofahrern Kopfzerbrechen bereitet. Denn an diesem Wochenende findet zusätzlich die Frühjahrskirmes in Castrop-Rauxel statt. Doch auch Von Fabian Paffendorf

Einzelne Schüler verantwortlich

Chaos in der Innenstadt angerichtet

Die Spuren waren unübersehbar: Reichlich Müll lag am Dienstagmorgen in der Vredener Innenstadt herum. Er stammt offensichtlich aus gelben Säcken, die in der Nacht von Montag auf Dienstag aufgerissen worden waren. Von Thorsten Ohm

Ein gigantischer Schneesturm hat am Wochenende die Ostküste der USA bis nach Florida in seinen eisigen Griff genommen und für teils chaotische Zustände gesorgt. Björn Wissing und seine Freundin haben Von Daniel Winkelkotte

Mit einer neuen Kleiderkammer im ehemaligen Marienheim sollen die Flüchtlinge aus der Zeltstadt in Vinnum versorgt werden. Drei Mal die Woche holen Busse die Flüchtlinge ab und bringen sie zur Kleiderausgabe. Von Tobias Weckenbrock

Wenn samstags Bochums Hobby-Gärtner ihren Grünschnitt abliefern oder ganze Familien den Müll einer ganzen Woche wegwerfen, herrscht am Wertstoffhof „Am Sattelgut“ Chaos. Doch damit soll nun mittels Halteverboten

Die Schermbecker Freudenbergstraße (L 607) wird ab Montag, 14. September, vom Landesbetrieb Straßenbau saniert. Das kündigte Bauamtsleiter Gerd Abelt im Planungsausschuss am Donnerstag an. Von Berthold Fehmer

Tocotronic, Deutschlands meistgelobte Band, singt auf ihrem neuen, ungewöhnlich poppigen Album über vermeintlich profane Dinge wie die Liebe und das Erwachsenwerden. Das Quartett aus Hamburg und Berlin

Kontakt zu Michael Rath abgebrochen

Nach Erdbeben: Halterner wollen in Nepal helfen

Die Not in Nepal wächst von Tag zu Tag. Acht Millionen Menschen sind von dem schweren Erdbeben betroffen, die Zahl der Toten steigt stetig - aktuell auf mehr als 4000. Jetzt wollen einige Halterner helfen, Von Elisabeth Schrief

Die Sonne scheint. Rauf aufs Rad und los geht's. Mit dem Fahrrad zu einer der vielen Rast- und Schutzhütten in Südlohn und Oeding. Wo einst gemütlich eine Pause eingelegt werden konnte, wird es immer