Chevrolet

Chevrolet

„Wenn wir hier über sechs Liter reden, meinen wir nicht den Benzinverbrauch, sondern den Hubraum.“ Diese Aussage eines Teilnehmers beim US-Car-Treffen auf Fürst Leopold kann man nur zustimmen: Wirklich Von Ralf Pieper

Beim Thema Elektroautos ist Tesla mit seinem schillernden Chef Elon Musk bislang der umjubelte Star der Branche. Doch nun holen die US-Platzhirsche GM und Ford zum Gegenschlag aus. Zugleich zeigen die

Die Autoindustrie droht noch tiefer im Abgas-Sumpf zu versinken. Nur wenige Tage nach Razzien bei Daimler und einer Klage der US-Regierung gegen Fiat Chrysler eröffnen US-Dieselkunden ein Verfahren gegen General Motors.

Das für dieses Jahr angekündigte Elektroauto von Opel kommt zunächst nur in sehr kleinen Stückzahlen auf den europäischen Markt. In Deutschland erhalten von den rund 2400 Opel-Händlern nur 40 speziell

Donald Trump hat den größten US-Autohersteller General Motors (GM) wegen Importen aus Mexiko attackiert. "General Motors schickt in Mexiko gefertigte Modelle des Chevy Cruze steuerfrei über die Grenze zu US-Händlern.

Auf der Motorshow in Detroit präsentieren mehrere Hersteller ihre neuen Geländewagen. Zu ihnen gehört auch VLF, der sich jedoch an einem alten GM-Modell orientiert. Wer sich für die Neuauflage interessiert,

Der Brexit hat Opel in diesem Jahr die Rückkehr in die schwarzen Zahlen vermasselt. Mit neuen Modellen will der Autobauer nun auch bislang vernachlässigte Marktsegmente bearbeiten.

Der Autohersteller Opel verspricht für sein im kommenden Jahr marktreifes Elektroauto Ampera-E eine Reichweite von mehr als 400 Kilometern.

Opel setzt wie viele andere Hersteller auf Elektromobilität. Dabei befindet sich im Portfolio des Autoherstellers aus Rüsselsheim noch kein komplett elektrisch betriebenes Fahrzeug. Mit dem Ampera-e soll

Ägyptischer Badeort Hurghada

Lieb und teuer: Der Betrug an Touristinnen

Viele junge Männer im ägyptischen Badeort Hurghada verdienen gut mit Touristinnen, werden von ihnen geliebt - und bezahlt. So auch bei Susanne: Die Deutsche reist in das Ferienparadies. Ihr Geld ist schon da.

Der größte US-Autohersteller General Motors (GM) hat als Wiedergutmachung für fehlerhafte Angaben zum Spritverbrauch seiner Fahrzeuge ein Kompensationsprogramm gestartet.

Der japanische Autohersteller Nissan ruft weltweit mehr als drei Millionen Autos wegen Problemen mit den Airbags zurück. Wegen einer Fehlfunktion kann es dazu kommen, dass der Beifahrer-Airbag bei Unfällen nicht auslöst.

Der Autobauer Opel schließt sich dem Elektro-Trend an und bringt im kommenden Jahr den Ampera-e in den handel. Dabei will der Konzern den hohen Preisen und den geringen Reichweiten ein Ende setzen.

Vom Mustang bis zur Corvette

40 US-Cars machten Halt an Schloss Raesfeld

Viel Chrom sowie reichlich Pferdestärken konnten die Besucher des Schlosses Raesfeld am Sonntag bewundern. Rund 40 Fahrzeuge des Clubs „US Cars Münsterland“ legten im Innenhof des Schlosses einen Stop ein. Von Petra Bosse

Als Kleinwagen für die Stadt hat Chevrolet den Spark gebaut. Seit einigen Jahren ist er auf dem Markt. Wer ihn als Gebrauchtwagen kaufen möchte, kann sich über gute Bremsen und eine gute Auspuffanlage freuen.

Chevrolet legt den Camaro neu auf. Die inzwischen sechste Generation des Muscle-Cars unterscheidet sich deutlich vom Vorgängermodell - auch unter der Haube: Stärker als das Spitzenmodell mit 328 kW/440

Die Krise in Russland trifft Opel hart: Der Absatz ist eingebrochen, die Marge angesichts des schwachen Rubels auch. Ein Ende der Misere ist nicht absehbar. Deshalb fürchtet der Autobauer ein Fass ohne