Christkind

Christkind

Warten auf das Christkind

Reise nach Jerusalem vor der Bescherung

Das ganze Pfarrheim riecht nach Plätzchen an diesem Heiligabend. Die kleine Mathilda und ihre Freundin Lucy rennen aufgeregt durchs Foyer in den Saal zurück, denn dort spielen die anderen Kinder gerade Von Anna-Lena Haget

Wo haben wir diese Christkinder fotografiert - in Nordkirchen, Südkirchen oder Capelle, in einer evangelischen oder einer katholischen Kirche? Das wollen wir in diesem Foto-Quiz von Ihnen wissen. Wenn Von Sylvia vom Hofe, Björn Althoff

Adelheid, acht Jahre alt, hockt in einem Bunker. Verängstigt. Mit vielen Fragen im Kopf. Wie soll denn das Christkind durch den Bombenhagel kommen? Adelheid, im Zweiten Weltkrieg ein kleines Mädchen, Von Sandra Heick

Familienvater Raphael Bolinger

So feiert Lünens Nikolaus das Weihnachtsfest

Im November kommt er als St. Martin in die Stadt, ein paar Wochen später schlüpft er dann ins Kostüm eines anderen Heiligen und besucht die Lüner Kinder als Nikolaus mit dem Floß. Dr. Raphael Bolinger Von Beate Rottgardt

Das Christkind bekommt in diesem Jahr auf Cappenberg besonders viel zu tun – nicht erst an Heiligabend, sondern bereits am 10. Dezember. Dann finden in dem 2000-Seelen-Dorf zwei Weihnachtsmärkte gleichzeitig statt. Von Sylvia vom Hofe

Sein Geburtstag ist oft Gesprächsthema. Wann immer Maximilian Kops den Ausweis zeigt, fällt der Blick auf das Datum: der 24. Dezember. Während sich alle auf die Geschenke freuen, packt er schon aus: Morgens Von Magdalene Quiring-Lategahn

Alte Weihnachtstraditionen werden vielerorts nicht mehr gelebt, oder sind in Vergessenheit geraten. Dennoch sind die Vorweihnachtszeit und die Tradition auf dem Erler Hof Kempkes bei der heute 67-jährigen Von Petra Bosse

Die Borstenfrisur bei Beppo, dem Straßenbesen, sitzt wie am ersten Tag. Und Klodwig, die Klobürste, glitzert immer noch wie ein Christkind. Nur Moppel, der Wischmopp, hat ein paar Fransen gelassen. Kaum Von Julia Gaß

Das Stadtmarketing in Werne hat in diesem Jahr während des Weihnachtsmarktes erstmals ein Wolkenpostamt eröffnet. Dort nahm ein Engel mit Plüschflügeln die Briefe von Kindern entgegen. Meist waren es Von Sylvia vom Hofe