Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst

Wer noch Zweifel hatte, ob es dem Team der Lit.Cologne gelingen würde, ihr Erfolgskonzept mit dem neuen Festival Lit.Ruhr eins zu eins ins Ruhrgebiet zu übertragen, konnte sie bei der von Bettina Böttinger Von Max Florian Kühlem

US-Animationen haben vom geheimen Leben der Spielzeuge („Toy Story“) und der Haustiere („Pets“) erzählt, „Emoji – der Film“ (Regie: Tony Leondis) berichtet vom Treiben der Apps. Smiley, Kackhaufen, Herzchen und Co. Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Lit.Cologne bekommt eine kleine Schwester im Ruhrgebiet, die „Lit.Ruhr“ in Essen. Internationale literarische Größen wie Nick Hornby, Zadie Smith, Irene Dische, Donna Leon und Cecelia Ahern und deutschsprachige Von Julia Gaß

In Schlumpfhausen ist die Welt unverändert, seit mehr als 50 Jahren. Schlaubi ist fürs Denken zuständig, Hefty ist stark, Papa Schlumpf ist für die Moral da. Und Schlumpfine ist einfach nur schön. Kann das gut gehen?

Neben all den Film-Premieren gab es am Sonntagmittag noch eine weitere beim Kinofest in Lünen: Erstmals besuchte Schauspieler Armin Rohde das Filmfest in der Lippestadt. Bei einer kurzen Zigarettenpause Von Beate Rottgardt

Die "Angry Birds" sind ein beliebtes Handy-Spiel, bei dem Vögel per Zwille auf Schweine geschossen werden. Der Spieler justiert die Flugbahn und hofft auf heftige Explosionen im Schweinelager - lustig. Von Kai-Uwe Brinkmann

Verfilmung des "Vermes-Romans"

Dieser Hitler ist ein böser Witz

Nur ein Haufen Hitler-Witze? Keinesfalls. Timur Vermes' "Er ist wieder da" war eine veritable Mediensatire um Adolf Hitler. Die Verfilmung sattelt noch eins drauf, wenn sie den "Führer" mit echten Nazis, Von Kai-Uwe Brinkmann

Stromberg-Autor Ralf Husmann

"Humor darf weh tun"

Drehbuch-Autor Ralf Husmann (49), in Dortmund geboren, ist Deutschlands heimlicher "King of Comedy". Er schrieb für Schmidt, Engelke, Pocher, bekam Grimme-Preise für "Dr. Psycho" und "Stromberg". Kai-Uwe Von Kai-Uwe Brinkmann

Es geht hoch her bei der Capitol-Versicherung: Zum Jubiläum hat die Belegschaft eine Hymne einstudiert, die sie katzenjammernd vorträgt: "Was für Deutschland die Regierung, ist hier die Schadensregulierung!" Von Kai-Uwe Brinkmann