Clint Eastwood

Clint Eastwood

Metallica spielten am Donnerstagabend Rahmen ihrer WorldWired Tour das erste von zwei ausverkauften Konzerten in der Kölner Lanxess Arena. 18.500 Fans feierten zum Mix aus neuen Songs und Klassikern. Von Max Florian Kühlem

In den Neunzigern waren sie Ikonen des knallharten Thrillers. Kenzie & Gennaro, die beiden furchtlosen und cleveren Bostoner Privatdetektive. Diogenes bringt die Reihe von Dennis Lehane in neuer Übersetzung heraus.

Ein Herrenhaus im amerikanischen Süden, ganz ohne Herren: Miss Farnsworth (Nicole Kidman) leitet ein Mädchenpensionat, dem während des Bürgerkriegs nur fünf Schülerinnen blieben, dazu die Lehrerin Edwina Von Kai-Uwe Brinkmann

In nur elf Tagen hat Waller den Bestseller "Die Brücken am Fluss" geschrieben. Noch heute pilgern Fans in die Gegend in Iowa, in der der Roman spielt und aus der Waller selbst stammt. Jetzt ist er Autor gestorben.

Ist er der Held vom Hudson? Oder ein Hasardeur, der das Leben der Passagiere riskiert, als er seiner Intuition vertraut und nicht den Vorgaben des Handbuchs? Heute hat die Geschichte ihr Urteil gefällt. Von Kai-Uwe Brinkmann

Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Münster-Tatort tut es, Sophie Haas aus "Mord mit Aussicht" auch, und selbst in mancher Kinderserie greifen die Hauptfiguren zur Zigarette. Studien aus Deutschland zeigen: Von Sabine Geschwinder

Gangster, die wir hassen. Gangster, die wir lieben: Dennis Lehane kann beides. Der Spross einer Bostoner Arbeiterfamilie schließt seine Mafia-Saga um den Iren Joe Coughlin ab - wieder Stoff für Hollywood?

Zahlreiche Prominente aus Sport und Unterhaltung haben sich den Rekord-Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao nicht entgehen lassen.

Lucky Luke, Clint Eastwood und Bud Spencer kommen nach Dortmund: Am Samstag (14. 3.) eröffnet der Cowboys Burger Saloon an der Ruhrallee - und der benennt seine Fleischklopse nach berühmten Western-Stars. Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Ausstrahlung von Wolfgang Petersens "Das Boot" war der ARD eine Doppelmoderation wert. "Ein großer Fernsehabend", hieß es da, und der Fernsehspiel-Chef des Süddeutschen Rundfunks sprach von der Begegnung Von Kai-Uwe Brinkmann