Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Clueso ist unschlagbar

1Live Krone in Bochum

Hattrick. Clueso hat es als bislang einziger Musiker geschafft, drei Mal die 1Live Krone als „Bester Künstler“ zu gewinnen - zumindest seitdem Weiblein und Männlein gemeinsam in dieser Kategorie antreten. Das machte selbst Clueso kurz sprachlos. Es war der Abend der Vielfach-Gekrönten in der Jahrunderthalle.

BOCHUM

von Von Benedikt Reichel und Nina Vogt

, 08.12.2011 / Lesedauer: 3 min
Clueso ist unschlagbar

Clueso bei der 1Live-Krone.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Glanz und Glamour bei der 1Live Krone

Viele hatten gehofft, doch ein Großteil der Nominierten geht leer aus. "Die Nominierung ist daher auch die eigentliche Auszeichnung", sagt Moderatorin Sabine Heinrich. Vielleicht. Doch das hier sind die Preisträger der Krone 2011.
08.12.2011
/
Tatort Krone (v.r.) Axel Prahl bewundert seine Kugel, Jan Josef Liefers und Klaus J. Behrendt.© Foto: Benedikt Reichel
Für die beste Comedy prämiert, hielt René Marik herrlich ironisch mit dem altklugen Frosch Falkenhorst eine Laudatio auf sich selbst. © dpa
Puppenspieler Rene Marik erhielt die Krone.© dpa
Auch Marlon Roudette spielte bei der Veranstaltung in Bochum.© dpa
Die TV-Tatortkommissare Klaus J. Behrendt (v.l.), Jan Josef Liefers, Axel Prahl und "Gerichtsmediziner" Jo Bausch freuen sich über ihre Krone.© dpa
Gute Laune herrschte bei den WDR-»Tatort«-Ermittlern aus Köln und Münster zu hören. Sie hatte die 1Live-Redaktion schon vor der Show mit einem Sonderpreis bedacht. © dpa
Wurde als bester Künstler 2011 ausgezeichnet: Clueso© dpa
Der Erfurter Musiker Clueso (l.) und Altrocker Udo Lindenberg traten gemeinsam auf.© dpa
Ein ungewöhnliches Duo: Die Sänger Clueso (r.) und H.P. Baxxter von Scooter.© dpa
Die Sängerin Lena Meyer-Landrut ging leer aus.© dpa
Die Band Culcha Candela vor der Veranstaltung. © dpa
Alina Süggeler, Sängerin der Band Frida Gold, gewann zwar keinen Preis, sorgte aber für jede Menge Glamour.© dpa
Gewann in der Kategorie: "Bester Song des Jahres" mit "Nur noch kurz die Welt retten": von Tim Bendzko.© Foto: Benedikt Reichel
Die Krone für Rene Marik für die beste Comedy war keine Überraschung. Sie ist ein Jury-Preis.© Foto: Benedikt Reichel
Vater und Ermittler: Eine Krone für den NRW-Tatort aus Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Thees Uhlmann spielte stolz vor den Fotografen mit seiner Auszeichnung.© Foto: Benedikt Reichel
Clueso, als bester Künstler geehrt, teilte die Krone mit seiner Band.© Foto: Benedikt Reichel
So ganz sicher waren sich die Fanta4 nicht, die wievielte Krone das nun war.© Foto: Benedikt Reichel
Eine Krone für die NRW-Tatorte aus Köln und Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Eine Krone für die NRW-Tatorte aus Köln und Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Der beste Song des Jahres: "Nur noch kurz die Welt retten" von Tim Bendzko.© Foto: Benedikt Reichel
Thees Uhlmann gewann die Krone als bester Newcomer.© Foto: Benedikt Reichel
Schlagworte Bochum

Nach diesem Preis-Regen musste Lena Meyer-Landrut mit ansehen, wie ihr Name bei der Bekanntgabe des Publikumsvotings dunkel blieb. „Taken by a Stranger“ wurde nicht bester Song. Die Radiohörer wollten lieber mit Tim Bendzko „nur noch kurz die Welt retten“. Geschlagen geben musste sich auch ein Altmeister. Udo Lindenberg, der fröhlich über den Roten Teppich tänzelte, verlor das Rennen gegen den Newcomer Casper. Sein Album „XOXO“ wurde zum besten gewählt. Die beste Band des Jahres sind die Beatsteaks, auch sie schon mehrfach mit einer Krone ausgezeichnet. Die beiden anwesenden Bandmitglieder sorgten bereits auf dem Roten Teppich für Blitzlichtgewitter. Einer der Jungs kam in aufreizender Frauenkleidung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Glanz und Glamour bei der 1Live Krone

Viele hatten gehofft, doch ein Großteil der Nominierten geht leer aus. "Die Nominierung ist daher auch die eigentliche Auszeichnung", sagt Moderatorin Sabine Heinrich. Vielleicht. Doch das hier sind die Preisträger der Krone 2011.
08.12.2011
/
Tatort Krone (v.r.) Axel Prahl bewundert seine Kugel, Jan Josef Liefers und Klaus J. Behrendt.© Foto: Benedikt Reichel
Für die beste Comedy prämiert, hielt René Marik herrlich ironisch mit dem altklugen Frosch Falkenhorst eine Laudatio auf sich selbst. © dpa
Puppenspieler Rene Marik erhielt die Krone.© dpa
Auch Marlon Roudette spielte bei der Veranstaltung in Bochum.© dpa
Die TV-Tatortkommissare Klaus J. Behrendt (v.l.), Jan Josef Liefers, Axel Prahl und "Gerichtsmediziner" Jo Bausch freuen sich über ihre Krone.© dpa
Gute Laune herrschte bei den WDR-»Tatort«-Ermittlern aus Köln und Münster zu hören. Sie hatte die 1Live-Redaktion schon vor der Show mit einem Sonderpreis bedacht. © dpa
Wurde als bester Künstler 2011 ausgezeichnet: Clueso© dpa
Der Erfurter Musiker Clueso (l.) und Altrocker Udo Lindenberg traten gemeinsam auf.© dpa
Ein ungewöhnliches Duo: Die Sänger Clueso (r.) und H.P. Baxxter von Scooter.© dpa
Die Sängerin Lena Meyer-Landrut ging leer aus.© dpa
Die Band Culcha Candela vor der Veranstaltung. © dpa
Alina Süggeler, Sängerin der Band Frida Gold, gewann zwar keinen Preis, sorgte aber für jede Menge Glamour.© dpa
Gewann in der Kategorie: "Bester Song des Jahres" mit "Nur noch kurz die Welt retten": von Tim Bendzko.© Foto: Benedikt Reichel
Die Krone für Rene Marik für die beste Comedy war keine Überraschung. Sie ist ein Jury-Preis.© Foto: Benedikt Reichel
Vater und Ermittler: Eine Krone für den NRW-Tatort aus Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Thees Uhlmann spielte stolz vor den Fotografen mit seiner Auszeichnung.© Foto: Benedikt Reichel
Clueso, als bester Künstler geehrt, teilte die Krone mit seiner Band.© Foto: Benedikt Reichel
So ganz sicher waren sich die Fanta4 nicht, die wievielte Krone das nun war.© Foto: Benedikt Reichel
Eine Krone für die NRW-Tatorte aus Köln und Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Eine Krone für die NRW-Tatorte aus Köln und Münster.© Foto: Benedikt Reichel
Der beste Song des Jahres: "Nur noch kurz die Welt retten" von Tim Bendzko.© Foto: Benedikt Reichel
Thees Uhlmann gewann die Krone als bester Newcomer.© Foto: Benedikt Reichel
Schlagworte Bochum

Ohne Kostüm und so wie sie sind liefen die Ermittler der beiden NRW-Tatorte aus Köln und Münster über den Roten Teppich. Entspanntes Lachen. Gute Laune. Sie mussten nicht mehr zittern. Den Sonderpreis der zwölften Krone hatten sie sicher in der Tasche. Jan Josef Liefers, selbst als Musiker unterwegs, fühlte sich unter den Künstler sichtlich wohl. Er empfinde die Gesellschaft als sehr angenehm, „hin und wieder angenehmer als bei mancher Filmpremiere“.