CNN statt „Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“: So erklärt RTL die Panne

TV-Panne

Mitten während der Livesendung „Denn sie wissen nicht, was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ zeigt RTL plötzlich den US-Nachrichtenkanal CNN. Jetzt klärt der Sender die Panne auf.

26.04.2020, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicht nur Barbara Schöneberger und Günther Jauch hatten während der Liveshow “Denn sie wissen nicht, was passiert" Grund zum Lachen.

Nicht nur Barbara Schöneberger und Günther Jauch hatten während der Liveshow “Denn sie wissen nicht, was passiert" Grund zum Lachen. © TVNOW / Stefan Gregorowius

Bei dieser Panne rieben sich viele Zuschauer verwundert die Augen: Mitten während der Liveshow „Denn sie wissen nicht was passiert – Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show“ zeigte RTL plötzlich den amerikanischen Nachrichtensender CNN. Am späten Samstagabend klärte RTL die Panne auf.

Barbara Schöneberger und Mark Keller traten gerade im Buchstaben-Suppenduell gegeneinander an, als auf einmal das Programm von CNN zu sehen war. Sofort spekulierten Zuschauer bei Twitter: „RTL wurde von CNN gehackt“, „Dass RTL gerade kurz auf CNN News gewechselt hat, war das Beste, was diesem Sender jemals passiert ist“ und „Da hat der Praktikant wohl die falsche Taste gedrückt“, waren einige der Kommentare.

Vermutungen kamen der Wahrheit recht nahe

Und die letzte Vermutung scheint gar nicht so weit weg zu sein von der Wahrheit: „Wir sind ja noch eine Antwort schuldig, warum ihr vorhin für 20 Sekunden CNN gesehen habt. Da haben wir hier im Schaltraum was falsch gestöpselt – tut uns sehr leid“, klärte RTL am Samstag um kurz vor Mitternacht auf.

RND/seb