Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Cold Water Challenge

Cold Water Challenge

Der Vorstand des Wassersportvereins Schermbeck (WSV) distanziert sich von der Internetaktion „Cold Water Challenge“. „Auch ohne den tödlichen Unfall hätte ich reagiert“, sagte Vorsitzender Theodor Verhoeven. Von Berthold Fehmer

Sechs Mann sitzen in einem Schlauchboot auf dem Trockenen. Sie paddeln in der Luft und rufen nach Wasser. Ein großer Radlader kommt ins Bild und kippt hunderte Liter Wasser aus seiner Schaufel in das Schlauchboot. Von Stephan Teine

Cold Water Challenge 2014

Vereine scheuen das Wasser nicht

Erst die Feuerwehren, jetzt auch andere Vereine: Gleich reihenweise gingen in den vergangenen Tagen Raesfelder und Schermbecker Vereine bei der „Cold Water Challenge 2014“ baden. Von Berthold Fehmer

Cold Water Challenge 2014

Erler Schützen machten sich nass

"Cold Water Challenge" - das war bis jetzt vor allem etwas für Feuerwehrleute. Jetzt legen die Schützen nach - zu sehen in einem Video über die Schützen aus Raesfeld-Erle. Von Petra Bosse

Aus einem Internetspaß wurde am Dienstagabend bitterer Ernst: In Isselburg ist bei einem Videodreh zur Cold Water Challenge ein Radlader mit 2000 Litern Wasser in der Schaufel umgekippt und auf eine Von Stephan Teine

Nach tödlichem Unfall in Isselburg

Cold Water Challenge: Wulfener Trecker war sicher

Nach dem tödlichen Unfall bei der „Cold Water Challenge“ in Isselburg am Dienstagabend (29.7.) herrscht betrübte Stimmung und Entsetzen bei den Dorstener Thekenmannschaften, Clubs und Vereinen. In Wulfen

Nach dem tödlichen Unfall während einer "Cold Water Challenge" in Isselburg ist die Stimmung in Raesfeld gedrückt. Denn auch hier haben sich in den vergangenen Wochen viele Vereine, Gruppierungen oder Von Petra Bosse

Für ihren guten Ruf tut sie alles: Die KLJB Lembeck hat im Zuge der "Cold Water Challenge" selbst vor einer Schlammschlacht nicht Halt gemacht - und alles schön aös Video festgehalten.

Jetzt machen auch Vereine mit

Cold Water Challenge: Dorsten macht sich nass

Der Fanfarenzug Holsterhausen 53 wartet auf seinen großen Auftritt vor laufender Kamera. Aber wieso stehen die Musiker in einem prall gefüllten Pool? Hier gibt es die Erklärung und ein Video. Von Jana Kolbe

Der Spaß währte nur kurz: Die "Cold Water Challenge"-Videos, die von Dorstener Löschzügen der Freiwilligen Feuerwehr übers Wochenende ins Internet gestellt wurden, müssen gelöscht werden. Von Berthold Fehmer

Ein neuer Internet-Trend erobert derzeit in rasanter Geschwindigkeit die Feuerwehrwelt in ganz Deutschland. Er sorgt für jede Menge Spaß, Zusammenhalt und Einfallsreichtum bei den Kameraden der Feuerwehren.