Cornelius Gurlitt

Cornelius Gurlitt

Kunstvolle Zeichnungen, Schriften, mit Gold unterlegt - Jahrhunderte alte wertvolle islamische Handschriften. Erben eines iranischen Kunstsammlers bekommen sie nun zurück. Ein Millionenschatz, entdeckt

Der Tod von Günter Grass und die höchste Literatur-Ehre für eine weißrussische Autorin, der Streit um den Kulturschutz und die Goldene Lola für «Victoria» - auch im Kulturjahr 2015 lagen Höhen und Tiefen,

Der Fall machte weltweit Schlagzeilen. In Berlin kam der spektakuläre Münchner Kunstfund jetzt als Theaterstück auf die Bühne. Der Oscar-prämierte Autor war dabei.

Der weltweit aufsehenerregende Fall des Münchner Kunstsammlers Cornelius Gurlitt kommt in Berlin auf die Bühne. Der britische Dramatiker und Oscar-Preisträger Ronald Harwood («Der Pianist») hat die Geschichte

Museum Bern tritt Gurlitts Erbe an

Raubkunst soll an Berechtigte zurückgegeben werden

Das Kunstmuseum Bern nimmt das Erbe des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt an. Die Vermutung bestätigte der Stiftungsratspräsident des Museums, Christoph Schäublin, am Montag (24. November) in Berlin.

Neuer Wirbel um die Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt: Die Cousine des verstorbenen Münchner Kunstsammlers erhebt überraschend Anspruch auf das Erbe. Nach Angaben ihres Sprechers beantragte Uta Werner

„Wie ein Blitz aus heiterem Himmel“ hatte im Kunstmuseum Bern die Nachricht eingeschlagen. Der verstorbene Kunstliebhaber Cornelius Gurlitt hat seine umstrittene Sammlung, in der Hunderte von Bildern