Coronavirus in Dortmund

Coronavirus in Dortmund

Aufgrund von fast 200 Neuinfektionen am Dienstag (13.4.) steigt der Corona-Inzidenzwert in Dortmund wohl deutlich an. Außerdem werden weitere Nachweise der brasilianischen Virusvariante gemeldet. Von Peter Wulle

Dortmunds Autofahrer können sich ab sofort an einer Hauptverkehrsader der Stadt durch das Autofenster schnelltesten lassen. Der neue Corona-Drive-In ist der größte seiner Art in der Stadt. Von Thomas Thiel, Robin Albers

Auf einer Pressekonferenz hat die Krisenstabsleiterin der Stadt Dortmund eine steigende Inzidenz in Aussicht gestellt. Birgit Zoerner erklärte am Dienstag, warum das derzeitige Bild nicht realistisch sei. Von Beat Linde

Die Inzidenz liegt jenseits der 100 und Dortmund meldet einen traurigen Stichtag bei den Sterbefällen. Dr. Bernhard Schaaf vom Klinikum denkt, dass sich die Lage noch verschärfen könnte. Von Bastian Pietsch

Die Stadtverwaltung hat am Dienstag bei einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage in Dortmund informiert. Dabei ging es um Mutanten, Impfbenachrichtigungen - und mögliche Ausgangssperren.

Die brasilianische Corona-Mutation ist erstmals in Dortmund aufgetaucht. Außerdem: Immer mehr Dortmunder lassen sich kostenlos testen und die Stadt informiert heute über die Corona-Lage. Von Philipp Thießen

Eine Corona-Testpflicht in Unternehmen wird heiß diskutiert. Doch werden Testmöglichkeiten in Firmen auch angenommen? Bei DSW21 hat man dazu jetzt erste Erfahrungen gesammelt. Von Oliver Volmerich

Die Lage zu Verbreitung und Auswirkungen des Coronavirus in Dortmund verändert sich schnell. In unserem Liveblog halten wir Sie auf dem Laufenden.

In Dortmund ist eine weitere Person ursächlich an Covid-19 gestorben. Die Inzidenz steigt weiter an und in Dortmund wurde eine dritte Corona-Mutation nachgewiesen. Von Lydia Heuser

Sie gilt als besonders gefährlich, weil möglicherweise auch Impfungen nicht helfen: Jetzt ist die brasilianische Variante des Corona-Virus erstmals in Dortmund aufgetaucht. Von Oliver Volmerich

Immer mehr Dortmunder nutzen das Angebot des Bundes und lassen sich kostenlos auf Corona testen. Die Stadt liefert einen Überblick über die durchgeführten Tests und positiven Ergebnisse. Von Lydia Heuser

Obwohl die Stadt Dortmund am Sonntag wieder weniger Neuinfektionen meldet, bleibt die 7-Tage-Inzidenz hoch. Der Wert liegt nach wie vor deutlich über der 100er-Marke. Von Peter Wulle

Noch einige Tage nach den Feiertagen stagnierte die Inzidenz in Dortmund um den Grenzwert von 100. Mit der Meldung von Samstag steigt der Wert jedoch wieder deutlich an. Von Bastian Pietsch

Auch am Freitag (9.4.) liegt die Zahl der Corona-Neuinfizierten im dreistelligen Bereich. Der Inzidenz-Wert kratzt derweil weiterhin an der 100er-Marke. Von Marie Ahlers

Der neue Besitzer des Hannibal nennt erstmals die zukünftigen Mietpreise. Das FZW startet wieder mit Konzerten. Und: heftige Kritik an den Plänen zum Schul-Start nach den Osterferien. Von Thomas Thiel

Corona-Testzentren gibt es schon einige in Dortmund, noch immer kommen neue hinzu. Jetzt hat auch Günna im Theater Olpketal eine Teststelle eröffnet. Dort gibt es kostenlose Schnelltests. Von Susanne Riese

Am Donnerstag (8.4.) ist die Zahl der Neuinfizierten mit dem Coronavirus in Dortmund weiterhin hoch. Dementsprechend steigt auch der Inzidenzwert wieder leicht an.

Am Mittwoch hatte es in einer Dortmunder Baumarkt-Filiale kurzzeitig Verwirrung um den verpflichtenden Schnelltest als Bedingung für den Einkauf gegeben. Nun reagiert das Unternehmen. Von Hendrik Nachtigäller

Viele Menschen, die aktuell in Dortmund einen neuen Impftermin buchen wollen, gehen leer aus. Wie die Stadt mitteilt, sei die Terminvergabe derzeit nicht möglich.

Nach einer geringen Zahl von Neuinfektionen wird am Mittwoch (7.4.) von der Stadt Dortmund eine hohe Zahl gemeldet. Das wirkt sich auch auf die zuletzt gesunkene Sieben-Tage-Inzidenz aus.

Die Corona-Pandemie hat schon etliche Opfer gefordert. Auch viele Vereine wissen nicht mehr ein und aus. Im Dortmunder Westen bietet die örtliche Politik für sie erstmals eine Video-Konferenz an. Von Beate Dönnewald

Das Coronajahr 2020 war schon ein schlechtes für den Dortmunder Flughafen. Doch bislang ist auch 2021 nicht besser. Im Gegenteil. Allerdings gibt es innerhalb des ersten Quartals Unterschiede.

Nach den Osterfeiertagen ist der Inzidenzwert in Dortmund unter die 100er-Marke gefallen. Der RKI-Wert fällt dabei noch niedriger aus, als von der Stadt erwartet. Von Jessica Will