Coronavirus in Dortmund

Coronavirus in Dortmund

Wer hat den größten Weihnachtsbaum der Stadt? Nachdem Huckarde den Titel neulich für sich beansprucht hat, hält ein Asselner nun mit einem eigenen Baum dagegen. Von Andreas Schröter

Die Lage zu Verbreitung und Auswirkungen des Coronavirus in Dortmund verändert sich schnell. In unserem Liveblog halten wir Sie auf dem Laufenden.

Erneut meldet die Stadt Dortmund am Mittwoch zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Auch wenn die Zahl der Neuinfektionen hoch bleibt, könnte die Inzidenz leicht sinken. Von Wilco Ruhland

Ein Brackeler hat gemeinsam mit seinen Töchtern zu St. Martin im Garten Posaune gespielt. Das hat einigen Nachbarn gut gefallen. Wer von ihnen ein Dankesschreiben aufgesetzt hat, ist jedoch ein Rätsel. Von Andreas Schröter

Vieles ist nicht erlaubt in diesem Corona-Jahr. Trotzdem soll das Weihnachtsfest ein schönes werden. Dafür hat sich ein Verein besondere Aktionen ausgedacht – und der Nikolaus hilft mit. Von Carolin West

Die Gefahr vor häuslicher Gewalt ist - gerade für Frauen - noch einmal gestiegen. Zum Aktionstag (25.11.) gegen Gewalt an Frauen machen die Stadt und Verbände auf Hilfsangebote aufmerksam. Von Sophie Conrad

Kein Verkaufsverbot, aber der Appell, aufs Feuerwerk zu verzichten - das sind die Vorschläge der Länder für Silvester. Bei Dortmunds OB Thomas Westphal stößt das auf scharfe Kritik. Von Oliver Volmerich

Ein Aspekt der Coronakrise ist, dass die Schulen ihre traditionellen Infotage nicht anbieten können. Die Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule bietet dazu nun eine Alternative an.

Fast 200 neue Fälle und drei Tote – die Coronazahlen für Dortmund sind am Dienstag wieder gestiegen. Im Vergleich zur Vorwoche lässt sich immerhin ein leichter Trend erkennen. Von Björn Althoff

Noch im Dezember sollen auch in Dortmund die ersten Corona-Impfungen starten. Bis zu 3000 Impfungen könnte es pro Tag in der Stadt geben - aber wo? Von Oliver Volmerich

Die Führungsetage der Stadt Dortmund hat am Dienstag (24.11.) über die aktuelle Lage in der Stadt informiert. Auch Impfungen waren ein Thema. Der Stream zum Nachschauen. Von Oliver Volmerich

Um schwerkranke Corona-Patienten therapieren zu können, sucht das Klinikum Dortmund nach ehemaligen Covid-19-Infizierten für eine Blutplasma-Spende. Doch es gibt bestimmte Voraussetzungen.

In gemeinsamer Sache waren Stadt und Polizei am Wochenende in Dortmund unterwegs. Bei den gemeinsamen Corona-Kontrollen wurden Verwarnungsgelder verteilt und Anzeigen aufgenommen.

Montags meldet die Stadt Dortmund erfahrungsgemäß etwas niedrigere Fallzahlen als an den späteren Wochentagen. 52 positive Testergebnisse sind hinzugekommen, zwei Menschen sind gestorben. Von Kevin Kindel

Ein 88-jähriger mit Covid-19 infizierter Patient ist am Wochenende gestorben, wobei die Infektion nicht als Todesursache gilt. Die Zahl der Neuinfektionen war am Sonntag rückläufig. Von Andreas Schröter

Drei Todesfälle in Folge einer Covid-19-Erkrankung meldet die Stadt Dortmund am Samstag (21.11.). Darunter sind zwei Personen, bei denen keine chronischen Vorerkrankungen angegeben werden. Von Felix Guth

In einem Dortmunder Seniorenzentrum gibt es einen weiteren Coronafall. Bewohner kamen ins Krankenhaus. Es wurden deshalb Isolationsbereiche errichtet. Besuche sind dort derzeit nicht möglich. Von Ronny von Wangenheim

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt auch am Freitag weiter stark an – und damit auch der Inzidenz-Wert. Dafür wurden keine neuen Todesfälle vermeldet.

Die Reihe der Veranstaltungen, die wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden, geht weiter. Nun trifft es die Weihnachtsausstellung des Ateliers für Jedermann. Von Andreas Schröter

Vier Friseurinnen verzichten auf ihren Ruhetag und spenden sämtliche Einnahmen den Gastronomen in ihrem Dorf. So viel Solidarität macht die Empfänger beinahe sprachlos. Von Beate Dönnewald

Vier weitere Menschen sind in Dortmund im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Die Zahl der neuen positiven Tests bleibt hoch. Eine Zahl sinkt dagegen leicht. Von Felix Guth

Nur an zwei Tagen hat die Stadt Dortmund bislang mehr Corona-Neuinfektionen mitgeteilt als am Mittwoch. Außerdem ist der positive Trend der vergangenen Tage bei Intensivpatienten gestoppt. Von Kevin Kindel

In Dortmund wurden am Dienstag die meisten Corona-Neuinfektionen seit 10 Tagen gemeldet. Außerdem kommen drei weitere Todesfälle hinzu. Auch aus den Krankenhäusern gibt es schlechte Nachrichten. Von Wilco Ruhland

Die Auswirkungen der aktuellen Coronaschutzverordnung legen den Fußball lahm. Der Jugendleiter des ASC 09 erklärt, warum das Training so schnell wie möglich wieder erlaubt werden sollte.

Trauer und Abschied sind in Corona-Zeiten besonders schwierige Themen. Passend zum Ewigkeitssonntag macht die Evangelische Kirche Brackel dazu ein spezielles Angebot.

Dienstags trifft sich die Dortmunder Stadtspitze zur Sitzung des Verwaltungsvorstands. Ein wichtiges Thema war auch die Corona-Lage. Alle aktuellen Infos im Video.

Bis zum Samstag ist die 7-Tage-Inzidenz in Dortmund gesunken - seitdem steigt der wichtige Wert wieder leicht an. Die Stadtverwaltung nennt am Montag gleich fünf neue Corona-Tote. Von Kevin Kindel

In den Zeiten der Corona-Pandemie sind vor allem Kulturveranstalter gezwungen, sich kreativ Gedanken zu machen, wie mit der Krise umzugehen ist. Das Balou in Brackel macht‘s vor.