Coronavirus in Haltern

Coronavirus in Haltern

Die Inzidenzen in Haltern und im Kreis steigen weiter. Es wurden erneut zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. Alle Daten im Überblick.

Ende der Corona-Notlage? Mitnichten. Der Winter darf als Covid-Problem nicht unterschätzt werden, meint unsere Autorin. Sie fordert mehr Schutz für Kinder. Von Ingrid Wielens

Die Halterner sind vorbildlich, was das Impfen angeht, heißt es aus den Arztpraxen. Nicht so vorbildlich ist die Kommunikation zwischen Stiko, Politik und Ärzteschaft - mit Folgen für Patienten. Von Ilka Bärwald

Für dieses Halbjahr wurden die Klassenfahrten an Schulen in Haltern gestrichen. So schnell wie möglich sollen sie nachgeholt werden, heißt es. Das ist der falsche Weg, meint unsere Autorin. Von Anne Schiebener

Die Stadt Haltern kann hauswirtschaftliche Schäden isolieren, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind. Die Probleme werden dadurch aber nur in die Zukunft verlagert. Von Silvia Wiethoff

Die Zahlen der testwilligen Personen sinken. Nur noch rund 15 Testungen fanden in den letzten Wochen in den DLRG-Zentren in Haltern pro Tag statt. Nun schließen die Teststrecken. Von Antje Bücker

Der KKRN-Klinikverbund meldet den 1000. Covid-Patienten, während im Nachbarland Dänemark die Corona-Regeln aufgehoben wurden. Was kann man von den Dänen lernen, fragt sich unsere Autorin. Von Ilka Bärwald

In den Kliniken des KKRN-Klinikverbundes, zu dem auch das Sixtus-Hospital in Haltern gehört, wurden bereits 1000 Patienten mit Covid-19 behandelt. Aktuell sind viele von ihnen nicht geimpft.

Das Impfzentrum Recklinghausen schließt Ende September. Wer die Erstimpfung dort noch bekommt, wird danach in Halterner Arztpraxen versorgt. In einigen werden auch fremde Patienten geimpft.

Wir sehnen uns nach unserem alten Leben vor der Pandemie zurück. Doch das Coronavirus lässt nicht locker. Ein Kommentar zum aktuellen Umgang mit der Krise. Von Silvia Wiethoff

Schwieriger konnten die Bedingungen kaum sein: Die Musical AG des Gymnasiums hat es trotz Corona geschafft, ihre neue Produktion „Der kleine Horrorladen“ zu realisieren. Das verdient Respekt. Von Jürgen Wolter

Ab Freitag, 20. August, gilt in Haltern die 3G-Regel. Bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 müssen Menschen bei der Ausübung von bestimmten Freizeitaktivitäten getestet, geimpft oder genesen sein. Von Ilka Bärwald

Corona-Tests sollen ab Oktober kostenpflichtig werden. Mit der Entscheidung tickt nun auch möglicherweise eine Zeitbombe mit schlimmen Folgen, meint unser Autor. Von Jürgen Wolter

Deutschland will im September mit Auffrischungsimpfungen beginnen. Dabei steht in armen Ländern fast kein Corona-Impfstoff zur Verfügung. Sie könnten deshalb zu Brutstätten von Mutationen werden. Von Benjamin Glöckner

Die Halterner Gastronomen freuen sich: Die Inzidenzstufe 3 ist erst mal für einige Wochen ausgesetzt. Das ist auch richtig. Der Blick auf die Inzidenz kann nicht mehr ausschlaggebend sein. Von Benjamin Glöckner

Ja, das ist wieder ein Appell zum Impfen. Wenn Sie ein absoluter Impfgegner sind, kann ich Sie wahrscheinlich eh nicht überzeugen. Aber wenn Sie noch zweifeln: Bitte hören Sie mir zu. Von Ilka Bärwald

Immer weniger Menschen in Haltern lassen sich inzwischen auf das Coronavirus testen. Das ist absolut rücksichtslos, meint unser Autor. Von Janis Czymoch

Pünktlich nach einer Woche ohne Neuinfektion ist die 7-Tage-Inzidenz in Haltern am See am Montag (12. Juli) wieder auf 0 gefallen. Corona-frei ist die Seestadt laut Statistik aber noch nicht. Von Benjamin Glöckner

Jetzt ist genügend Impfstoff da, aber Viele glauben, eine Impfung sei nicht mehr nötig. Nun sind der Abbau von Hürden und Aufklärung, die ein Halterner Verein betreibt, besonders wichtig. Von Jürgen Wolter

Im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen kann man sich ab sofort auch ohne vorherige Terminbuchung gegen das Coronavirus impfen lassen.

Mit der neuen „Inzidenzstufe 0“ hat das Land NRW weitere Lockerungen ermöglicht. Diese betreffen auch private Veranstaltungen. Und die sorgten bisher für Unsicherheiten bei den Halternern. Von Benjamin Glöckner

Haltern war über das Wochenende (3. und 4. Juli) Corona-frei. Dies geht aus den Zahlen hervor, die der Kreis RE am Montag (5. Juli) veröffentlicht hat. Doch nun gibt es wieder einen Fall. Von Benjamin Glöckner

In den vergangenen Monaten hat der Kreis Recklinghausen auch am Wochenende mit den aktuellen Corona-Zahlen versorgt. Diesen Service stellt der Kreis nun ein. Das ist der Grund. Von Benjamin Glöckner

Ein besonderes Dankeschön in der Krise sorgte an verschiedenen Orten in Haltern am Sonntag für Überraschungen. Zwei Halterner Blumenhändler beteiligten sich am „Lonely Bouquet Day“. Von Silvia Wiethoff

Eine gute Nachricht für die Seestadt: Die 7-Tage-Inzidenz ist in Haltern am Freitag (25. Juni) auf Null gesunken. Somit hat es in den vergangenen sieben Tagen keine Neuinfektionen gegeben. Von Benjamin Glöckner

Die Zahl der Corona-Fälle insgesamt ist am Mittwoch (23. Juni) gefallen - von zuerst gemeldeten 31.703 auf 31.691. Wie ist das möglich? Der Kreis Recklinghausen erklärt die Ursache. Von Benjamin Glöckner

In Haltern und ganz NRW gilt seit Montag (21. Juni) eine neue Coronaschutzverordnung. Sie hebt die Maskenpflicht im Freien weitgehend auf. Welche Regeln gelten noch? Ein Überblick. Von Benjamin Glöckner

Seit dem 11. Juni gibt es neue Lockerungen in Haltern am See und im gesamten Kreis Recklinghausen. Welche Corona-Regeln müssen Sie heute in Haltern beachten? Die große Übersicht. Von Benjamin Glöckner

Seit Montag können sich vollständig Geimpfte unter Vorlage ihres Impfpasses ihr digitales Impfzertifikat in der Apotheke ausstellen lassen. Ein Überblick über die Anbieter in Haltern. Von Ilka Bärwald

Seit Samstag ist die Maskenpflicht in einigen Bereichen des öffentlichen Lebens aufgehoben worden. In anderen gilt sie weiterhin - zum Beispiel auf dem Wochenmarkt in Haltern. Von Ilka Bärwald

Der digitale Impfnachweis kommt. Wenige Wochen vor Beginn der Sommerferien wurde es auch höchste Zeit. Doch sehr wahrscheinlich wird auch hier Geduld gefragt sein. Wieder einmal. Ein Kommentar. Von Ilka Bärwald

Die Maskenpflicht in der Halterner Fußgängerzone wird ab Samstag aufgehoben. Das teilte der Kreis am Freitag mit. Grund ist die sinkende 7-Tages-Inzidenz. Von Ilka Bärwald