Coronavirus in Kamen

Coronavirus in Kamen

Für Zuschauer und Besucher gilt sie die ganze Zeit, für Sportler bis sie den Platz betreten: An Nordrhein-Westfalens Sportanlagen herrscht die Maskenpflicht. Doch das soll sich bald ändern. Von Verena Schafflick

Anfang April kündigten zwei Kamener Wirte bei Facebook an, ihre Gaststätten am 30. April aus Protest gegen die Corona-Politik zu öffnen. Nun ist der Tag da: Was wird aus dieser Ankündigung? Von Carsten Fischer

Drei Kindergärten in Kamen sind aktuell laut einer städtischen Liste von Corona betroffen. Im gesamten Stadtgebiet kamen am Mittwoch 15 neue Corona-Fälle dazu. Von Carsten Fischer

Mit 19 Neuinfektionen steigt am Dienstag Kamens Inzidenzwert auf über 200. An den Kamener Kitas befinden sich zurzeit 34 Kinder in Quarantäne. Auch sieben Mitarbeiter sind betroffen. Von Carsten Janecke

Ein kindgerechter Corona-Test wird jetzt nach Angaben der Arbeiterwohlfahrt erstmals in Kamen angeboten. Übers Wochenende haben sich nachweislich 17 Kamener mit Corona angesteckt. Von Carsten Fischer

Die Stadt Kamen stoppt im Alleingang den Einzug von Gebühren für die Betreuung in Kindertagesstätten und Grundschulen. Die Entscheidung fiel am Sonntagmittag. Die Regelung gilt ab sofort. Von Carsten Janecke

Die lokale 7-Tage-Inzidenz ist wieder geringfügig gestiegen, bleibt aber weiter unter der 200er-Marke. Am Freitag kamen 14 nachgewiesene Corona-Neuinfektionen hinzu. Von Carsten Fischer

13 neuen Corona-Fällen standen am Donnerstag 15 Fälle gegenüber, in denen Menschen als genesen gemeldet wurden. Dadurch sinkt die Zahl der erfassten aktiven Fälle geringfügig. Von Carsten Fischer

Nur für den Januar gibt es bisher für die Kamener Eltern die Zusage, dass sie für die Betreuung nichts zahlen müssen. Die Regelung soll nun bis zu den Sommerferien erweitert werden. Von Carsten Janecke

Nach dem Wochenende ist die lokale 7-Tages-Inzidenz in Kamen wieder unter die 200er-Marke gefallen. 18 Menschen haben sich neu mit dem Coronavirus angesteckt. Von Carsten Fischer

Dieser Abend wird der erste mit einer Ausgangssperre im Kreis Unna sein. Wir haben uns dazu in Kamens Fußgängerzone umgehört und die Menschen auch gefragt, ob die Regel sie überhaupt betrifft. Von Kevin Kohues, Stefan Milk

Die Bürgermeisterin Elke Kappen richtet sich mit einer Videobotschaft an die Kamener. Sie bittet darin darum, sich an die neuen Regeln zu halten. Die werden ab Montag streng kontrolliert. Von Claudia Pott

Vor dem Wochenende gibt es im Kreis Unna keine weitere Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus. In Kamen ist die Zahl schon länger nicht weiter gestiegen. Eine gute Nachricht. Von Claudia Pott

Die Corona-Lage im Kreis Unna verschlechtert sich weiter. Die Inzidenz liegt jetzt über 100. Nun kommen entscheidende Tage für das öffentliche Leben. Von Thomas Raulf

Der anhaltende Trend bei den Neuinfektionen schlägt sich nun auch in der Sieben-Tages-Inzidenz nieder: Sie ist für den Kreis Unna sprunghaft angestiegen. Von Alexander Heine