Coronavirus in Kirchhellen

Coronavirus in Kirchhellen

Die Bezirksregierung Münster hat über 3,6 Millionen Euro für die Digitalisierung der Bottroper Schulen bewilligt. Die Umsetzung der Maßnahmen kann jedoch dauern.

Der Schützenverein Grafenwald hat das für dieses Jahr geplante Schützenfest aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Wann wieder gefeiert wird, darüber durften die Mitglieder abstimmen. Von Manuela Hollstegge

Auch Ärzte in bestimmten Bereichen sowie Personen, die beruflich Pflegeeinrichtungen betreten müssen, können sich im Bottroper Impfzentrum impfen lassen. Diese Regeln gelten für sie.

Endgültig entschieden ist es noch nicht, aber vorerst werden in Bottrop keine Gebühren für Kita und Offenen Ganztag eingezogen.

Mit einer Mutmacher-Aktion, die am 1. März startet, will die Bottroper Bürgerstiftung möglichst vielen Menschen mit Humor Zuversicht und Lebensfreude in der Corona-Zeit vermitteln.

Der Jugendförderverein Philipp Neri ist jetzt auch über die Stadtteilgrenzen Kirchhellens hinaus aktiv. Vereinsvertreter spendeten jetzt 30 iPads an das Stadtteilbüro Batenbrock.

Schloss Beck und andere Bottroper Freizeitunternehmen, Händler und Gastronomen präsentieren sich in einer neuen Ausstellung in den Althoff-Arkaden. Von Manuela Hollstegge

Die Stadt Bottrop hat den für die Osterferien geplanten Kinderferiencircus in Kirchhellen abgesagt. Eigentlich hätten in wenigen Tagen die Anmeldungen stattfinden sollen. Von Manuela Hollstegge

Die Badminton-Saison in NRW wurde vorzeitig beendet. Die Bottroper Badminton-Gemeinschaft legt jedoch nicht die Hände in den Schoß, sondern plant für bessere Zeiten. Von Manuela Hollstegge

Traurige Nachricht von der Allgemeinen Bürger- und Schützengesellschaft und der Brezelgesellschaft Kirchhellen: Das diesjährige Schützen- und Brezelfest fällt aus. Von Bianca Glöckner

Generalleutnant Jürgen Weigt hat am Dienstag (9. Februar) Bottrop besucht. Im Gespräch mit dem Oberbürgermeister ging es um den Corona-Einsatz der Bundeswehr in der Stadt.

Das Bottroper Sozialamt verschickt in den nächsten Tagen medizinische Masken an Bedürftige per Post. Außerdem werden künftig im Impfzentrum nicht nur Senioren über 80 geimpft. Von Manuela Hollstegge

25 Luftreinigungsgeräte werden aktuell an vier Bottroper Schulen installiert. Sie kommen dort zum Einsatz, wo nicht ausreichend gelüftet werden kann. Das Land NRW fördert die Maßnahme. Von Manuela Hollstegge

Bei einem Einsatz am Bottroper ZOB am vergangenen Donnerstag (28.1.) wurden Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes angegriffen. Zuvor hatten drei Personen gegen die Maskenpflicht verstoßen.

Das traditionelle plattdeutsche Theater der Kolpingsfamilie Kirchhellen muss auch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Bei anderen Veranstaltungen wird noch abgewartet. Von Manuela Hollstegge

Einen drastischen Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung stellten Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes in der Bottroper Innenstadt fest. Auch die Polizei war vor Ort.

In einer Übung wurden die Abläufe im Bottroper Impfzentrum getestet. An den Start soll es am 8. Februar gehen. Bis auf kleinere Probleme lief der Test den Verantwortlichen zufolge gut.

Der Krisenstab der Stadt Bottrop hat seine Allgemeinverfügung, die eine Testpflicht für die Pflegeheime im Stadtgebiet verfügt, bis zum 10. Februar 2021 verlängert.

15 Einsätze weniger als im Jahr 2019 verzeichnete die Freiwillige Feuerwehr Kirchhellen im vergangenen Jahr. Ein Grund könnte die Corona-Pandemie sein, ein anderer das Wetter. Von Manuela Hollstegge

Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) in Bottrop wurden attackiert, als sie Corona-Regeln durchsetzen wollten. Die Stadtverwaltung hat Strafanzeige erstattet. Von Robert Wojtasik

Der Bottroper Krisenstab bittet Angehörige davon abzusehen, Bewohner von Seniorenheimen mit zu sich nach Hause zu holen, um die Schnelltests zu umgehen.

2020 war ein ganz besonderes Jahr. Wer sich später erinnern will, wie Kirchhellen das Jahr der Pandemie gemeistert hat, sollte sich rechtzeitig ein neues Buch sichern.

Oberbürgermeister Bernd Tischler freut sich, dass nach den Senioren- und Pflegeheimen nun auch die gesamte Personengruppe der Kategorie 1 zur Impfung gerufen werden kann.

Eine Bottroper Familie wollte unbedingt in die Türkei fliegen, obwohl sie wegen Corona unter Quarantäne steht. Die Bundespolizei konnte die Reisepläne am Düsseldorfer Flughafen vereiteln.

Der Krisenstab der Stadt Bottrop hat eine Allgemeinverfügung verfasst, die mit sofortiger Wirkung eine Testpflicht für die Pflegeheime im Stadtgebiet verfügt.

Im Bottroper Marienhospital gelten wieder verschärfte Besuchs-Regelungen, die auch auf dem Außengelände gelten. Es gibt nur wenige Ausnahmeregelungen. Zum Beispiel im Kreißsaal. Von Petra Berkenbusch

Die Stadt Bottrop verzichtet im Januar auf die Erhebung von Kita- und OGS-Gebühren. Familien sollen so in dieser schwierigen Zeit entlastet werden - auch wenn sie die Notgruppen nutzen.

Bei einem Mann aus Bottrop konnte erstmals die neuartige Virusvariante aus Südafrika nachgewiesen werden. Er war zuvor beruflich dort unterwegs gewesen.

Die mobilen Impfteams sind seit dem 27. Dezember in Bottrop unterwegs. Fürs Impfzentrum am Bottroper Südring können noch keine Termine vereinbart werden. Vor Februar wird es nicht öffnen. Von Petra Berkenbusch

Das Coronavirus bestimmte das Jahr 2020 auch in Kirchhellen. Geschäfte, Schwimmbad, Schulen, Kindergärten, Sport- und Spielplätze, Kirchen und vieles mehr blieben über Monate geschlossen. Von Manuela Hollstegge

Partys, geöffnete Teestuben, Verstöße gegen Maskenpflicht und Alkoholverbot: Der Kommunale Ordnungsdienst drückt kein Auge mehr zu - und hat alle Hände voll zu tun. Von Petra Berkenbusch

Die Pfarrgemeinde St. Johannes sagt alle geplanten Präsenzgottesdienste an Weihnachten ab. Das teilte Pfarrer Christoph Potowski am Sonntag mit.

Der Evangelische Kirchenkreis hat alle Präsenzgottesdienste für Weihnachten abgesagt. Da sei ein Zeichen der Verantwortung und Nächstenliebe, sagt ein Bottroper Pfarrer Von Petra Berkenbusch

Das Bottroper Impfzentrum am Südring ist betriebsbereit. Sobald der Impfstoff zugelassen und ausgeliefert wird, kann‘s losgehen. Zuerst wird allerdings in den Altenheimen mobil geimpft. Von Petra Berkenbusch

Der bundesweite Lockdown hat natürlich auch für Bottrop gravierende Folgen. Unter anderem will die Stadt verstärkt im Einzelhandel kontrollieren. Aber nicht nur das.

In Bottrop gibt es einen neuen Gutschein mit finanziellem Anreiz für die Kunden. Er soll dem von der Corona-Krise betroffenen Handel sowie der Gastronomie unbürokratisch helfen.

Der Corona-Krisenstab der Stadt Bottrop bittet darum, in diesem Jahr auf Silvesterfeuerwerk zu verzichten. Bestimmte Orte sollten zudem in der Silvesternacht gemieden werden.

Die Bottroper Ausbildungsmesse findet im Januar aufgrund der Corona-Pandemie digital statt. Für Schüler gibt es zudem Online-Seminare und eine „Matching-Funktion“.

Die Sperrung der Halden wird aufgehoben. Weil sich ohnehin nur noch wenige Personen im öffentlichen Raum treffen dürfen, sieht der Krisenstab keine „Überfüllungsgefahr“ mehr. Von Petra Berkenbusch

25 positive Corona-Befunde haben das Heinrich-Theißen-Haus in Bottrop, ein Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung, in die Quarantäne geführt. Viele Betroffene sind symptomfrei.

Der Corona-Krisenstab hat die Haniel Halde gesperrt. Spaziergänger und Radfahrer müssen wegbleiben. Das gilt am Wochenende auch für die Schöttelheide. Von Petra Berkenbusch

Mit einem Ausbildungsmagazin und einer digitalen Ausbildungswoche unterstützt die Stadt Bottrop junge Menschen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Nach einer Vielzahl von festgestellten Verstößen hat der Krisenstab der Stadt Bottrop am Montag (9.11.) beschlossen, dass der Bereich um Grafenmühle zur Maskenpflichtzone erklärt wird. Der Imbiss „Biker-Treff“

Da die Stadt die Durchführung von Tagen der offenen Tür für alle weiterführenden Schulen untersagt hat, geht die Sekundarschule Kirchhellen in diesem Jahr einen neuen Weg.

Corona hat auch im Movie Park deutliche wirtschaftliche Spuren hinterlassen. Geplante Sanierungen können nicht durchgeführt werden. Eine neue Achterbahn wird es jedoch auf jeden Fall geben.

Die Schulverwaltung in Bottrop hat sich dafür entschieden, die für diesen Monat geplanten Informationsveranstaltungen an weiterführenden Schulen abzusagen.

Die Stadt Bottrop hat ihre Corona-Schutzverordnung aktualisiert. Besonders für den Einzelhandel gibt es neue Maßnahmen.

Der Bottroper Corona-Krisenstab hat alle Sportstätten jetzt auch für den Schulsport geschlossen. Zudem ermahnt er die Schüler, sich an die „AHA“-Regeln zu halten. Von Manuela Hollstegge

Feldhausen ist nun keine Maskenpflicht-Zone mehr. Für die anderen Bereiche kündigt die Stadt Bottrop verstärkte Kontrollen an und stockt das Personal auf. Auch die Polizei soll helfen.