Coronavirus in Lünen

Coronavirus in Lünen

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag sieben neue Coronafälle in Lünen. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt, die lokale Inzidenz bezogen auf die Lippestadt stagniert knapp über 50. Von Matthias Stachelhaus

Sinken oder steigen die Zahlen in Lünen? Wie sieht die Corona-Lage im Kreis aus? Wir behalten die Entwicklungen im Lüner Corona-Liveblog im Blick.

Für Lünen ist am Donnerstag ein weiterer Todesfall gemeldet worden, der im Zusammenhang mit Corona steht. Acht weitere bestätigte Fälle sind außerdem zur Gesamtstatistik dazugekommen. Von Marie Rademacher

Der Kreis Unna hat am Mittwoch 17 neue bestätigte Coronafälle für Lünen gemeldet. Die Stadt ist damit weiter die Kommune mit den meisten aktuell aktiven Fällen im Kreis Unna. Von Marie Rademacher

Das Kinofest in seiner ursprünglichen Form ist Geschichte. Stattdessen sollte es schon 2020 ein „KinoFilmFest Lünen“ geben. Daraus wurde wegen Corona nichts. Und dieses Jahr? Von Torsten Storks

Zehn neue Coronfälle gibt es am Dienstag in Lünen. Auch die Zahl der nachgewiesenen Mutationsfälle steigt in Lünen - wie auch deutlich im Kreis Unna. Von Sabine Geschwinder

Die Öffnung der Friseure nach mehr als zehn Wochen Lockdown haben viele Menschen herbeigesehnt. Wie wichtig die Arbeit des Handwerks mit Kamm und Schere ist, hat Corona deutlich gezeigt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Über das Wochenende sind „nur“ sechs neue Coronfälle in Lünen gemeldet worden. Dafür gibt es jetzt mehr als doppelt so viele bestätigte Fälle von Infektionen mit Virusmutationen. Von Matthias Stachelhaus

Dass wir der Nachrichten zum Coronavirus müde werden, ändert nichts an der Schlagkraft der Pandemie. Wichtig ist, weiter zu berichten, findet unsere Autorin. Und die Hoffnung nicht zu verlieren. Von Marie Rademacher

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag zwei neue Coronafälle in Selm. Neue Fälle mit der britischen Variante des Virus sind nicht bekannt geworden. Die Inzidenz im Kreis Unna steigt erneut. Von Matthias Stachelhaus

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen. Weitere Todesfälle gibt es nicht. Die Inzidenzen kreisweit und in der Lippestadt steigen. Von Matthias Stachelhaus

Insgesamt 56 Coronafälle kommen im Kreis Unna am Donnerstag hinzu. 12 davon aus Lünen. Auch ein weiterer Mutationsfall wurde nachgewiesen. Von Sabine Geschwinder

Die Impfungen gegen Corona wurden lange ersehnt. Seit dem Impfstart gibt es oft Kritik am Ablauf. Gut, dass es auch mal positive Rückmeldungen gibt, wie das Impferlebnis einer Lünerin zeigt. Von Matthias Stachelhaus

17 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch. Auch die Zahl der aktiven Fälle steigt erneut. Die gute Nachricht: Es gibt keine weiteren Todesfälle. Von Matthias Stachelhaus

Es gibt 17 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen. Die britische Virusvariante ist bislang noch selten in der Stadt. Allerdings steigt die lokale Inzidenz in Lünen wieder an. Von Matthias Stachelhaus

Die Zahlen des Wochenendes sehen nicht unbedingt gut aus. Die meisten Neuinfektionen im Kreis gibt es in Lünen, außerdem gibt es in der Lippestadt vier weitere Todesfälle. Von Sabine Geschwinder

In Lünen gibt es einen dritten bestätigten Fall der britischen Virus-Variante. Das Gesundheitsamt meldet am Freitag außerdem vergleichsweise wenige neue Infektionen in der Lippestadt. Von Matthias Stachelhaus

In Lünen hat sich eine weitere Person mit der britischen Mutation des Coronavirus infiziert. Kreisweit sind es damit jetzt 33 Personen. Neue Todesfälle gab es am Donnerstag (18.2.) nicht. Von Denise Felsch

Das Gesundheitsamt meldet 16 neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen am Mittwoch. Eine weitere Lünerin ist im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Die Inzidenzen steigen wieder. Von Matthias Stachelhaus

In Lünen gibt es zwei weitere Tote im Zusammenhang mit Corona. Gleichzeitig sinkt die lokale Inzidenz in der Stadt erstmals seit Monaten unter 50. Der Wert ist allerdings symbolisch. Von Matthias Stachelhaus

Wegen der Gefahr durch das Coronavirus, bittet die Stadt darum, nur in dringenden Fällen einen Termin im Bürgerbüro zu vereinbaren. Nicht alles ist dringend, und manches geht sogar per Mail.

In Lünen ist hat es einen weiteren Toten im Zusammenhang mit Corona gegeben. In der Lippestadt werden 15 neue Fälle gemeldet, die Zahl der aktuell Infizierten fällt dennoch unter 100. Von Matthias Stachelhaus

Der Präsensunterricht soll nach und nach wieder starten. Für Lehrkräfte in Lünen hat die Stadt über 60.000 FFP2-Masken ausgeliefert. Der Vorrat soll länger reichen, als zunächst gedacht.

Für Lünen sind am Freitag sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus hinzugekommen. Weil sich aber auch dreizehn Menschen wieder erholt haben, sinkt die Zahl der aktiven Fälle weiter. Von Denise Felsch

Sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen meldet das Gesundheitsamt am Donnerstag. Weil es aber noch mehr Gesundete gibt, sinkt die Zahl der aktiven Fälle weiter. Von Matthias Stachelhaus

Zunächst sah es so aus, als hätten sich die Schulen in Lünen darauf geeinigt, am Rosenmontag frei zu haben. In einer Grundschule soll Unterricht jedoch stattfinden. Eine andere wartet noch ab. Von Nora Varga

Das Gesundheitsamt meldet einen weitern Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Mit drei neuen Infektionen gibt es am Mittwoch relativ wenige neue Fälle in der Stadt. Auch die Inzidenzen sinken. Von Matthias Stachelhaus

Die britische Corona-Mutation hat Lünen erreicht. Ein Fall in der Lippestadt wurde bestätigt. Chefarzt Dr. Lenfers vom Klinikum Lünen / Werne appelliert, sich streng an Hygieneregeln zu halten. Von Magdalene Quiring-Lategahn

In Lünen meldet das Gesundheitsamt am Dienstag 14 Neuinfektionen. Erstmals ist ein Fall in Lünen bekannt geworden, bei dem eine Person mit der britischen Variante des Virus infiziert ist. Von Matthias Stachelhaus

In Lünen dürfen dieses Jahr keine Osterfeuer abgebrannt werden. Die Lippestadt folgt damit der Linie anderer Städte im Kreis. Das Brennmaterial muss anderweitig entsorgt werden.

Über das Wochenende hat es Lünen einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona gegeben. Das Gesundheitsamt meldet darüber hinaus 24 neue Infektionen in der Stadt. Von Matthias Stachelhaus

Auch Lünen soll ist am Wochenende vom Wintereinbruch betroffen. Der Deutsche Wetterdienst hat mehrere Warnungen herausgegeben. Außerdem: Lünerin gewinnt Preis für Corona-Engagement. Von Nora Varga

Lünen hat 150 CO2-Ampeln für Schulen, Kitas und Sporthallen gekauft. Damit soll die Belüftungssituation verbessert werden. Um sie in Sporthallen montieren zu können, fehlt noch etwas. Von Matthias Stachelhaus

Das Gesundheitsamt meldet am Freitag elf neue Infektionen in Lünen. Dennoch sinkt die Zahl der aktuell Infizierten. Die Betten der Intensivstation im St.-Marien-Hospital sind alle belegt. Von Matthias Stachelhaus

Ein weiterer Lüner ist am Donnerstag (4.2.) im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Trotz zehn neu gemeldeter Infektionen, sinkt die Zahl der aktive Fälle um fast 20. Von Matthias Stachelhaus

Das Gesundheitsamt in Unna meldet neun neue Infektionen mit dem Coronavirus in Lünen. Am Mittwoch (3.2.) kommen fünf aktive Fälle mehr in der Stadt hinzu. Die lokale Inzidenz sinkt leicht. Von Matthias Stachelhaus

In Lünen gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Der Mann starb laut Gesundheitsamt am Sonntag. Am Dienstag werden 14 Neuinfektionen gemeldet, aber weniger aktive Fälle. Von Matthias Stachelhaus