Coronavirus in Werne

Coronavirus in Werne

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig, Tobias Larisch, Pascal Löchte

Werne hat mit 36 Neuinfektionen so viele neue Coronafälle gemeldet bekommen wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie in der Stadt. Die 7-Tages-Inzidenz ist um fast 80 Punkte gestiegen. Von Eva-Maria Spiller

Die städtischen Schulen kommen in Sachen Corona momentan mit einem blauen Auge davon. Aber die Pandemie entwickele „eine unglaubliche Dynamik“, warnte Schuldezernent Alexander Ruhe gleich mehrfach. Von Jörg Heckenkamp

In vier Wochen sollen die Corona-Impfzentren in NRW stehen. Das für den Kreis Unna wird aller Wahrscheinlichkeit nach in der Stadt Unna entstehen. Darüber hinaus sind viele Fragen noch offen. Von Eva-Maria Spiller

In Werne sind 3 weitere Personen infolge einer Coronainfektion verstorben. Das teilte der Kreis Unna am Dienstagnachmittag mit. Die Personen waren zum Teil schon am Wochenende verstorben. Von Eva-Maria Spiller

November-Blues wegen des Lockdowns? Das muss nicht sein! Auch wenn es einige Einschränkungen im Alltag gibt, gibt es viele Aktivitäten zur Ablenkung. Einige Tipps, die man in Werne und darüber hinaus erleben kann. Von Andrea Wellerdiek

Der Kreis Unna hat für Werne am Montag (23. November) 22 neue Coronafälle gemeldet. Damit sinkt die 7-Tages-Inzidenz in der Stadt leicht auf einen Wert von 214,3. Von Eva-Maria Spiller

Weitere Coronafälle am Anne-Frank-Gymnasium in Werne: Nachdem ein Schüler sich vergangene Woche mit dem Coronavirus infiziert hatte, sind nun zwei weitere Fälle hinzu gekommen - mit spürbaren Auswirkungen. Von Eva-Maria Spiller, Andrea Wellerdiek

In der Freilichtbühne Werne sollte im November das Stück „Und dann gab‘s keines mehr“ steigen. Mit dem Lockdown kam die Verschiebung. Die Schauspieler proben derweil auf neue Wege: per PC-Spiel Minecraft. Von Andrea Wellerdiek

Die 7-Tages-Inzidenz in Werne hat die kreisweite Inzidenz am Freitag (20. November) um rund 20 Punkte überholt und steigt auf einen Wert von 217,65. 9 neue Fälle sind in Werne dazu gekommen. Von Eva-Maria Spiller

Ein Coronafall an der Uhlandschule in Werne wurde am Montag (16. November) bekannt. Daraufhin mussten 22 weitere Schüler und eine Lehrerin in Quarantäne. Nun liegen ihre Testergebnisse vor. Von Andrea Wellerdiek

Für den Donnerstag melden die Behörden erneut 16 Corona-Infektionen in Werne. Die Zahl der aktuell Infizierten ist auf einem Höchststand. Die Inzidenzen in Werne und dem Kreis bleiben hoch. Von Pascal Löchte

Im ersten Lockdown waren viele Menschen verunsichert und suchten Trost im Gebet oder der Begegnung mit Gott. Diesem Bedürfnis will die evangelische Kirche im Lockdown light Raum geben. Von Jörg Heckenkamp

Für Werne melden die Behörden am Mittwoch 16 neue Coronafälle. Auch die Zahl der Neuinfektionen im Kreis bleibt auf hohem Niveau. Die Inzidenzen in Werne und im Kreis Unna steigen weiter an. Von Pascal Löchte

Die Zahl der Übernachtungsgäste in Werne ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum noch einmal gesunken. 15,7 Prozent weniger Gäste haben in der Stadt übernachtet, so der Statistische Landesbetrieb. Von Eva-Maria Spiller

Am Anne-Frank-Gymnasium in Werne ist am Mittwoch (18. November) ein neuer Coronafall bekannt geworden. 39 Personen - 38 Kinder und eine Lehrkraft - sind in Quarantäne. Von Eva-Maria Spiller

Nur einen neuen Coronafall hat der Kreis Unna am Dienstag (17. November) für Werne gemeldet. Einen Tag, nachdem der Kreis so viele Fälle an nur einem Tag für Werne gemeldet hatte wie nie zuvor. Von Eva-Maria Spiller

An der Marga-Spiegel-Sekundarschule in Werne gibt es einen Coronafall. Eine Lehrerin wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nicht nur eine Klasse mit 25 Schülern muss nun in Quarantäne. Von Andrea Wellerdiek

Der Kreis Unna hat für Werne am Montag (16. November) 23 neue Coronafälle gemeldet. Damit steigt die 7-Tages-Inzidenz zurück auf einen Vorwert von 150,68. Außerdem wurde eine Infektion an der Uhlandschule bekannt. Von Eva-Maria Spiller

Die weiterführenden Schulen in Werne zeigen sich normalerweise am Tag der Offenen Tür für die Viertklässler. In diesem Jahr ist das aber nicht erlaubt, sodass die Schulen stattdessen digitale Wege gehen. Von Andrea Wellerdiek

4 neue Coronafälle hat der Kreis Unna am Freitag (13. November) für Werne gemeldet. Damit sinkt die 7-Tages-Inzidenz weiter, wenn auch nur geringfügig. Auch die Zahl der aktuell Infizierten ist gesunken. Von Eva-Maria Spiller

Am Anne-Frank-Gymnasium in Werne hat sich ein Großteil der Lehrer auf das Coronavirus testen lassen - an dem Tag, an dem einige Schüler in Quarantäne geschickt werden mussten. Nun liegen die Ergebnisse vor. Von Andrea Wellerdiek

Eigentlich wollten die Verantwortlichen von „Alltagshelden“ im Februar ihr Büro am Roggenmarkt eröffnen. Nach langer Verzögerung startet der ambulante Betreuungsdienst nun auch in Werne. Von Andrea Wellerdiek

Die 7-Tages-Inzidenz in Werne sinkt um knapp 10 Punkte, gleichzeitig werden 6 neue Coronafälle für die Stadt registriert. Im gesamten Kreis sind am Donnerstag 176 neue Fälle dazu gekommen. Von Eva-Maria Spiller

8 neue Coronainfektionen hat der Kreis Unna für Werne am Mittwoch (11. November) gemeldet. Die 7-Tages-Indizenz stagniert exakt auf dem Vortageswert von 150,68. Von Eva-Maria Spiller

Die Corona-Pandemie hat der Kita St. Johannes am Holtkamp einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Martinsumzug musste ausfallen. Stattdessen wurde mit 100 Martinsbrezeln gefeiert.

Als im Frühjahr aus dem Präsenzunterricht plötzlich ein Unterricht auf Distanz wurde, war in den Schulen in Werne zu erkennen, wo es noch hapert in der Digitalisierung der Schulen. Wir blicken auf den Von Andrea Wellerdiek

Der Kreis Unna hat am Dienstag (10. November) vier neue Coronafälle für Werne gemeldet. Zeitgleich sind drei Werner genesen. Die lokale 7-Tages-Inzidenz sinkt weiter. Von Pascal Löchte

Der Kreis Unna hat am Montag (9. November) so viele Coronafälle an einem einzigen Tag gemeldet wie nie zuvor seit Ausbruch der Pandemie. Die 7-Tages-Inzidenz fällt gleichzeitig auf 154,03. Von Eva-Maria Spiller

Fünf neue Fälle hat der Kreis Unna am Donnerstag (6. November) gemeldet. Die 7-Tages-Inzidenz sinkt auf 150,67. Am Freitag ist ein weiterer Corona-Ausbruch an einer Kita bekannt geworden. Von Pascal Löchte

Als einzige Stadt in NRW gelten in Hamm besondere Corona-Regeln für Feiern in Privatwohnungen. Das Land hat die Hammer Verfügung genehmigt. Sind solche Regeln auch in Werne möglich? Von Pascal Löchte

An einer weiteren Werner Kita gibt es einen Corona-Ausbruch. Ein Kind wurde positiv getestet. Das hat Auswirkungen auf das Betreuungsangebot. Noch am Freitag werden Corona-Tests durchgeführt. Von Pascal Löchte

9 neue Coronafälle hat der Kreis Unna am Donnerstag (5. November) für Werne gemeldet. Die Zahl der aktuell Infizierten steigt auf 74, die 7-Tages-Inzidenz auf 187,51. Von Eva-Maria Spiller

Nur Speisen zum Mitnehmen: Was für Restaurants gilt, ist auch für die Imbiss-Stände auf dem Wochenmarkt in Werne untersagt. Das heißt, Speisen dürfen nicht vor Ort auf dem Markt verzehrt werden. Von Andrea Wellerdiek

Wieder sieben neue Coronafälle für Werne am Mittwoch (4. November), die 7-Tages-Inzidenz steigt auf 174,12. Auch im Kreis nehmen die Zahlen der Coronainfizierten zu, vor allem in Lünen. Von Eva-Maria Spiller

Für Werne sind am Dienstag (3. November) wieder neue Coronafälle gemeldet worden. 6 Infektionen sind hinzu gekommen. Die 7-Tages-Inzidenz für die Stadt steigt auf 150,68. Von Eva-Maria Spiller

Für Werne hat der Kreis Unna am Montag (2. November) einen neuen Höchststand an neuen Coronafällen an nur einem Tag gemeldet. 18 weitere Personen haben sich mit dem Virus infiziert. Von Eva-Maria Spiller

Im November wollten die Verantwortlichen der Freilichtbühne Werne ein Agatha-Christie-Stück zeigen. Doch der Lockdown zwingt sie zum Umplanen. Über den Adventsmarkt ist die Entscheidung gefallen. Von Andrea Wellerdiek