Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Daniel Claeßen
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Kümmert sich vor allem um Lünen, behält aber auch gerne das Geschehen hinter den Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Dem Autor folgen:

Die Teilnehmer unserer Stadtteil-Check-Umfrage lassen eigentlich kaum ein gutes Haar an Beckinghausen. Trotzdem wollen die meisten Bewohner hier nicht weg. Stattdessen kommen eher neue dazu. Von Daniel Claeßen

Die Laufzeit des Trianel-Kraftwerks war auf 40 Jahre angelegt - jetzt werden es „nur“ 25 sein. Was das für Gesellschafter und auch Kunden bedeutet, hat Geschäftsführer Stefan Paul erklärt. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Lebensqualität

Stadtteilcheck: Wo es in Lünen lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Stadtteilcheck haben die Lüner die Lebensqualität ihres Stadtteils bewertet. Hier präsentieren wir alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Matthias Langrock, Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Wer von Westfalen nach Wien will, sollte einen Umweg über den Palmengarten nehmen

„Das Beste kommt zum Schluss“, heißt es. Ob das auch für unseren Restaurant-Check gilt, der mit dem Besuch unseres Autors im Restaurant des Ringhotels am Stadtpark sein Ende findet? Von Daniel Claeßen

Wie soll das Lüner Stadtfest künftig heißen? Viele Lüner Bürgerinnen und Bürger haben sich dazu Gedanken gemacht und Vorschläge eingereicht. Vier Favoriten stehen nun zur Abstimmung. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Zu wenig Kita-Plätze: Sind Familien den Politikern am Ende womöglich egal?

100 Kinder unter drei Jahren werden im Sommer keinen Kita-Platz erhalten. Das teilte die Stadt den Fraktionen im Ausschuss mit. Die Reaktion der Politiker lässt unseren Autor ratlos zurück. Von Daniel Claeßen

Das geräumte Haus an der Diesterwegstraße bleibt unbewohnbar. Die Stadt hat dem Besitzer eine Mängelliste zukommen lassen - so lange die nicht behoben ist, kann kein Bewohner zurückkehren. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Forschung und Lehre

Darum kommt die Fachhochschule Dortmund nicht nach Lünen

Mit dem Ausstieg der Fachhochschule Dortmund ist ein Prestige-Projekt für Lünen geplatzt. Wie sich nun herausstellt, war die Verwaltung im vergangenen Jahr wohl etwas zu voreilig gewesen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Portugiesische Grillexperten ankern in Lünen direkt an der Lippe

Schon mal auf einem Piratenschiff zu Abend gegenssen? Bei Carlos in Lünen ist das möglich. Wir wollten für unseren Restaurant-Check wissen, ob die Qualität des Essens zum Ambiente passt. Von Daniel Claeßen

Das Naturschutzgebiet Welschenkamp ist als Standort für ein Gewerbegebiet im Gespräch. Während sich die GFL zum Umwelt-Anwalt aufschwingt, warnt die Wirtschaftsförderung: Es sei „5 nach 12“. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Normal wäre es, die Diskussion um Geschlechter zu beenden und einfach weiterzuleben

Mann, Frau, Divers: Nicht alle kommen mit dem neuen Geschlechter-Dreiklang klar. Das Problem, das beide Seiten in der Debatte begleitet: Emotionen. Davor ist auch unser Autor nicht sicher. Von Daniel Claeßen

Eine Frau in der Lippe sorgte am Freitagmorgen (8.3.) für einen Großeinsatz in der Innenstadt: Feuerwehr und Rettungskräfte konnten die 90-Jährige aus dem Wasser retten. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten IT-Berufe als Männerdomäne

Warum die Frauen von der Brockhaus AG sich noch mehr Frauen als Kolleginnen wünschen

Flexible Arbeitszeiten, flache Hierarchie, gleiche Bezahlung - die Brockhaus AG in Brambauer will mehr Frauen in die IT locken. Das klappt auch ganz gut - aber eben noch nicht gut genug. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Interview zum Weltfrauentag

Frauen-Witze sind kein Problem - solange Männer vorher einfach mal nachdenken

Seit elf Jahren kämpft Lünens Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Schiek (63) gegen Klischees, Belästigung und Angst. Dabei bekam sie zuletzt sogar Hilfe aus Hollywood - wenn auch indirekt. Von Daniel Claeßen

Nach mehreren Rohrbrüchen an der Gahmener Straße teilen die Stadtwerke mit: Die schlimmsten Auswirkungen sind beseitigt. Von Marc Fröhling, Peter Fiedler, Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Vorschau aufs Wochenende

Frauentag mit viel Tanz, Kunst für wenig Geld - und der Frühling kommt

Das Wochenende steht im Zeichen des Weltfrauentages, der am Freitag stattfindet, sich aber auch auf den Samstag erstreckt. Was es sonst noch in Lünen gibt, lesen Sie in unserer Übersicht. Von Daniel Claeßen

Wenn am Donnerstag (7.3.) um 10 Uhr die Sirenen in ganz NRW aufheulen, wird es in Lünen still bleiben: Auch beim zweiten landesweiten Probealarm-Tag ist die Lippestadt (noch) nicht dabei. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Serie: Das Garten-Jahr

Die Hecke grenzt nicht nur ab - sie führt auch Nachbarn zusammen

Hecke, Rasen, Pflanzen: In unserer Serie geben wir mit dem Gartencenter Giesebrecht & Saad Tipps, wie Gartenbesitzer und solche, die es noch werden wollen, erfolgreich durchs Jahr kommen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Wohnprojekt im Stadtteil

FH Dortmund kommt nicht nach Lünen - was wird aus der Uni-Bude?

Die FH Dortmund wird keinen Forschungszweig in Lünen ansiedeln. Stattdessen laufen nun Gespräche mit anderen Instituten. Dabei rückt auch ein Lüner Stadtteil besonders in den Fokus. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Warum eigentlich nur den Durchgangsverkehr aus Lünen verbannen?

Radfahrer sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, sagt die polizeiliche Unfallstatistik. Unser Autor ist zwar kein Berserker auf zwei Rädern - hat aber doch einen recht rabiaten Ansatz. Von Daniel Claeßen

Böse Überraschung für die Bewohner eines Hauses in Brambauer: Am Donnerstagabend mussten sie ihre Wohnungen verlassen, da das Gebäude erhebliche Brandschutzmängel aufwies. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Vorschau aufs Wochenende

Sammler, Narren und kleine Techniker sind in Lünen unterwegs

Das Wochenende in Lünen steht nicht vollständig im Zeichen des Karnevals - es gibt Möglichkeiten, dem närrischen Treiben aus dem Weg zu gehen. Zum Beispiel, um sich einen Spiegel zu basteln. Von Daniel Claeßen

Eigentlich hatte der Stadtrat den neuen Flächennutzungsplan für einen Solarpark in Lünen-Süd schon beschlossen. Ein Formfehler sorgt dafür, dass die Öffentlichkeit erneut gefragt ist. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Immobilienpreise

Häuser und Bauland in Lünen sind teuer - worauf Käufer nun achten sollten

Die Preise für Immobilien und Bauland sind in Lünen weiter gestiegen. Was aber bedeutet das nun für Häuslebauer und Vier-Wände-Sucher - lieber abwarten oder schnell zuschlagen? Von Daniel Claeßen

Das multikulturelle Stadtfest fand 2018 zum 35. Mal statt. Alle Beteiligten möchten diese Tradition 2019 fortsetzen - allerdings unter einem neuen Namen. Und da kommen die Lüner ins Spiel. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Bauland und Immobilien

Der Traum vom Eigenheim wird teurer: Preise in Lünen sind 2018 weiter gestiegen

Immobilien sind nach wie vor ein einträgliches Geschäft in Lünen. Nach Expertenmeinung wird sich der Markt weiter positiv entwickeln. Eine Personengruppe schaut jedoch in die Röhre. Von Daniel Claeßen

Die Macher suchen Mitmacher: Ein Team aus Brambauer will den Stadtteil im Südwesten Lünens weiterentwickeln. Bis 2030 soll sich einiges verändern - das klappt aber nur, wenn alle mitmachen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Polizisten sind mitnichten automatisch immer die Guten

Zwei Männer greifen in Horstmar Polizisten an. Die Bewertung der Tat ist unstrittig - doch die Begleiterscheinungen hinterlassen bei unserem Autor doch einige Fragezeichen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Schon eine Idee, wie Eltern die Wasserflächen in Lünen verdoppeln können?

Es gibt offensichtlich zu wenig Schwimmbecken in Lünen. Doch die Politik tut sich schwer damit, bei Entscheidungen aus der Vergangenheit nachzusteuern. Unser Autor fragt sich: Warum nur? Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Gebühren für Straßenausbau

Warten auf den Sommer: Lüner Rat zieht Anträge zu Straßenausbaugebühren zurück

Viele Anträge, zwei Bürgerinitiativen und eine Menge Ärger bei den Anliegern: Die Diskussion um Straßenbaubeiträge dominierte auch den ersten Teil der Ratssitzung. Das Ergebnis: Abwarten. Von Daniel Claeßen

Freche Sprüche, johlendes Publikum, nackte Haut: Die Show „Let‘s Burlesque“ hielt, was sie versprochen hatte. Wobei der Höhepunkt nicht unbedingt die leicht bekleideten Tänzerinnen waren. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Debatte im Hauptausschuss

Mobilitätskonzept: „Das ist eine Verarschung der Radfahrer in Lünen“

Ein Mobilitätskonzept soll den Staus in Lünen den Kampf ansagen. Dafür muss ein anderes Konzept in den Hintergrund treten, was einen Politiker im Hauptausschuss ziemlich in Rage brachte. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Warum Masterpläne und Konzepte nur Augenwischerei sind

Einzelhandel, Wohnen, Öffentlicher Raum, Umwelt, Mobilität: Für fast alles gibt es in Lünen Masterpläne und Konzepte. Die beinhalten schöne Ideen, findet unser Autor. Mehr aber auch nicht. Von Daniel Claeßen

Zugegeben: Es ist ein verhältnismäßig ruhiges Wochenende in der Lippe-Stadt. Die Veranstaltungen drehen sich hauptsächlich um Liebe und Leidenschaft - langweilig wird es also definitiv nicht. Von Daniel Claeßen

Der Schnee hat nur ein kurzes Gastspiel in Lünen gegeben - und hat dennoch viele Bürger verzaubert, wie unsere Mitmachaktion zeigt. Wir zeigen die schönsten Winter-Bilder. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Kohle ist ein Auslaufmodell - Verbrennungstechnik übrigens auch

Auch ein modernes Kohlekraftwerk kann nicht verhindern, dass Lünen die schlechtesten Luftwerte der Republik hat. So weit hätte es nicht zwingend kommen müssen, findet unser Autor. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Der Weg nach Italien muss nicht unbedingt weit sein

Italien liegt an der Dortmunder Straße. Zumindest vom Namen her: „Bella Italia“ heißt das Lokal, dem sich heute unser Restaurant-Check in Lünen widmet. Hält der Name, was er verspricht? Von Daniel Claeßen

Erstmals hatte die Stadt Lünen in Person von Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zu einem Neujahrsempfang eingeladen. Bei so manchem Gast sorgte das Motto für erhellende Momente. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Verkaufsoffene Sonntage

Lüner Kaufleute wollen an Sonntagsöffnungen festhalten - erste Termine bekannt

Noch hat der Stadtrat keinen Beschluss zu den verkaufsoffenen Sonntagen für 2019 gefasst. Die Kaufleute haben aber schon erste Vorstellungen. Kritik an den Öffnungen weisen sie zurück. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Wieso Ein-Euro-Läden uns immer näher an den Abgrund befördern

In Lünen macht ein neuer Ein-Euro-Shop auf. Der Anfang vom Ende, findet unser Autor. Meint damit aber nicht die Innenstadt. Zumindest nicht nur. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Erotische Tanzshow

Burlesque im Lüner Theater: Nackte Haut, Augenzwinkern und Feminismus

„Es wird heiß! Es wird wild! Es wird ausgelassen!“ Die Show „Let‘s Burlesque“ macht keinen Hehl daraus, dass sie erst ab 18 Jahren besucht werden darf. Wir haben mit der Macherin gesprochen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Termin-Tipps

Was am Wochenende in Lünen los ist

Noch keinen Plan für Samstag und Sonntag? Kein Problem - wir sorgen dafür, dass niemand, der nicht will, sein Wochenende auf dem Sofa verbringen muss: mit unseren Redaktions-Tipps. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Überschuldung

Lüner schildert seinen harten Weg aus der Schuldenfalle in ein neues Leben

Unbezahlte Rechnungen, kein Geld für die Miete und ein leerer Kühlschrank: eine ausweglose Situation. Ein Mann aus Lünen hat uns erzählt, wie sich das anfühlt - und wie er entkam. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Keine Zweckentfremdung

Neue Landesbauordnung lässt auch in Lünen mehr Spielraum für Garagen und ihre Nutzung

Bis zum 31. Dezember 2018 galt es als Zweckentfremdung, wenn eine Garage nicht für das Auto genutzt wurde. Das hat sich nun geändert - ein Problem bleibt jedoch weiter ungelöst. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Statt-Block

Ein digitales Projekt mit Fake News, Kunst und ziemlich viel Humor

Das Lüner Duo Horst Engel und Andreas Becker ist bekannt für seine mitunter recht schrägen Ideen. Dafür haben sie nun eine neue Plattform entwickelt: das „Statt-Block Na und?“. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Offizielle Einweihung

Wie der Nordtunnel entstanden ist - und was er für Lünen-Süd bringen soll

Zwei Jahre hat es gedauert, bis der Verkehr durch den Nordtunnel fließen konnte. Kurz vor der offiziellen Einweihung blicken wir zurück auf die Entstehungsgeschichte des Bauwerks. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Bildung und Kultur

Eine kostenlose Stadtbücherei für alle - geht das überhaupt?

Kostenloser Zugang zu Bildung - die Forderung ist nicht neu. In der Realität sieht es anders aus - ist Bildung für lau ein Wunschtraum? Wir untersuchen dies anhand eines Beispiels aus Lünen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Jahres-Vorschau

Analyse: Was Lünen im Jahr 2019 anpacken muss

Das alte Jahr geht zu Ende, doch einige Aufgaben aus 2018 werden die Stadt auch in den kommenden zwölf Monaten beschäftigen. Unser Autor blickt auf die aus seiner Sicht wichtigsten Themen. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Restaurant-Check

Syrtaki: Viel Atmosphäre, noch mehr Salz und ein netter Nachtisch

Ein griechisches Restaurant ist nach den Weihnachtsfeiertagen generell keine gute Wahl. Unser Autor hat es trotzdem gewagt und das Syrtaki getestet - hier ist das Ergebnis. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Stockende Sanierung

Freiwillige Feuerwehr in Lünen fühlt sich verschaukelt

Mehrere Löschzüge in Lünen warten auf eine Sanierung ihrer Gerätehäuser. Als dann der Rat zehn Millionen Euro für eine neue Sporthalle bereitstellen sollte, platzte ihnen der Kragen. Von Daniel Claeßen