Daniel Jasinski peilt die EM-Norm an

TV Wattenscheid 01

Bisher steht in diesem Jahr eine 62 vor dem Komma bei Diskus-Ass Daniel Jasinski. 62,12 Meter schleuderte er den Diskus beim Winterwurf-Europacup im portugiesischen Leiria weit. 62,95 Meter waren es Anfang Februar bei der Eröffnung des Wurfhauses am Wattenscheider Lohrheidestadion. Damit steht Jasinski aktuell auf Platz zwei der deutschen Jahresbestenliste.

WATTENSCHEID

09.05.2014, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Daniel Jasinski peilt die EM-Norm an

Daniel Jasinski vom TV Wattenscheid 01 hat die Norm für die EM in Zürich im Visier.

Am Samstag (10.) tritt er in Wiesbaden an - immer ein gutes Pflaster für die Diskus-Elite. Auch der WM-Vierte Martin Wierig sowie Olympiasieger und Weltmeister Robert Harting starten in der hessischen Hauptstadt, ebenso wie Christoph Harting und Markus Münch, die wohl die größten Konkurrenten des 01-Werfers um einen dritten EM-Startplatz in diesem Jahr sein werden.Norm liegt bei 65 Metern

Die A-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die kontinentalen Titelkämpfe in Zürich liegt bei 65,00 Metern, Daniel Jasinskis Bestmarke aus dem vergangenen Jahr bei 64,69 Metern. "Ich will versuchen, meine Bestleistung anzugreifen", sagt der Schützling seines Vaters Miro, "erst Mittwochnacht sind wir aus dem Trainingslager auf Teneriffa zurückgekommen und ich bin gut drauf. Ich werde wie immer mein Bestes geben!"

Lesen Sie jetzt