Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Darum kreiste ein Hubschrauber über Wichlinghofen

Polizei-Einsatz

Plötzlich wurde es laut über den Dächern von Wichlinghofen: Ein kreisender Hubschrauber hat am späten Samstagabend für Verwunderung bei den Anwohnern gesorgt. Wir haben nachgehört, was es mit dem Einsatz auf sich hatte.

WICHLINGHOFEN

, 06.03.2017 / Lesedauer: 2 min
Darum kreiste ein Hubschrauber über Wichlinghofen

Ein Polizei-Hubschrauber im Einsatz.

Anwohner hatten unsere Redaktion bei Facebook gefragt, warum am Samstagabend gegen 23.30 Uhr ein Hubschrauber "sehr langsam und tief" über dem Stadtteil im äußersten Dortmunder Süden gekreist sei.

Auslöser war ein Notruf einer Anwohnerin bei der Polizei. Sie sei vor ihrem Haus auf eine durchnässte Frau aufmerksam geworden. Die offenbar betrunkene Frau habe gesagt, dass sie sich umzubringen wolle, und sei dann im nahen Niederhofer Wald verschwunden. 

Diese Nachricht löste eine Suchaktion der Polizei aus, bei der auch für etwa zehn Minuten der Hubschrauber beteiligt war. Der Polizei-Helikopter ist mit einer Wärmebild-Kamera ausgerüstet, der die Suche nach Menschen bei Dunkelheit und in unwegsamem Gelände erleichtert. Doch die Frau blieb verschwunden. Die Suche wurde schließlich abgebrochen.

Ein Hubschrauber erzeugt viel Lärm - deshalb werden wir immer wieder von Lesern gefragt, was da los sei, wenn ein Helikopter in Dortmund landet oder über einem Gebiet kreist. Kleine Artikel wie diese dienen der Beantwortung dieser Fragen.

Schlagworte: