Darum zieht das Schlagerfestival Dortmund Olé um

Diese Stars kommen

Das Schlagerfestival Dortmund Olé bringt in diesem Sommer wieder die Stars der Szene in die Stadt. Dieses Mal allerdings an anderer Stelle. Denn die Party verlässt den Dortmunder Westfalenpark. Wir verraten, wo in Zukunft gefeiert wird - und welche Künstler für 2016 zugesagt haben.

WISCHLINGEN

, 18.01.2016, 10:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Darum zieht das Schlagerfestival Dortmund Olé um

Am Samstag schreit die Schlager-Welt wieder "Dortmund Olé". Dann kommen zehntausende Schlager-Fans in den Westfalenpark.

Das Schlagerfestival zieht 2016 vom Westfalenpark in den Revierpark Wischlingen um. Die Infrastruktur sei dort besser, sagte eine Sprecherin des Veranstalters Pro Event auf Anfrage. Vor allem sei der Revierpark Wischlingen für die Besucher, die zum Einzugsgebiet des Festivals gehören, besser zu erreichen. Im Ticketpreis ist auch die Anreise mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) inklusive. 

Die Schlagerparty steigt an neuer Stelle am 27. August (Samstag). „Zwischen Bäumen, Wiesen und Wasser feiern die besten und erfolgreichsten Künstler der nationalen und internationalen Musikszene den Partysommer des Jahres“, heißt es in der Ankündigung für Dortmund Olé.

Im vergangenen Jahr gab’s Matsch und Regen im Westfalenpark. Dieses Jahr soll die Sonne wieder zurückkommen. Dafür wollen unter anderem diese Künstler sorgen, die ihr Kommen schon zugesagt haben.

Das sind die bekanntesten Künstler:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Dortmund Olé

Das Schlagerfestival Dortmund Olé bringt in diesem Sommer wieder die Stars der Szene in die Stadt. Wir stellen die beliebtesten Sängerinnen und Sänger in unserer Fotostrecke vor.
18.01.2016
/
Willi Herrens größter Hit ist wohl "Ich glaub es geht schon wieder los".© Foto: Willi Herren
Sängerin Michelle mit ihrer Band© Foto: Universal Music/Guido Karp
Peter Wackel wird bestimmt auch in Dortmund seinen jüngsten Hit "Scheiß drauf!" singen.© Foto: Peter Wackel
Schlagersänger Norman Langen lieben die Frauen.© Volker Engel
Mickie Krause ist in Dortmund ein gern gesehener Gast.© Foto: Stephan Schütze
Auch für Michael Wendler ist "Dortmund Olé" nicht das erste Gastspiel in der Stadt.© Foto: Nils Foltynowicz
Michael Fischer kennt man von seinem Song "Irgendwann".© Foto: Jan Weskott
Schlagersänger Jürgen Drews ist ein alter Hase im Schlager-Buisiness.© Sebastian Kahnert (dpa)
Jörg Bausch singt "Großes Kino".© Foto: Bausch Recording/ Manfred Esser
Mit "Brings" steht die einzige Band auf der Bühne bei "Dortmund Olé".© Foto: Brings Presse
Beatrice Egli hebt zusammen mit Michelle die Frauenquote auf der "Dortmund Olé"-Bühne.© Henning Kaiser (dpa)

Los geht Dortmund Olé im Revierpark Wischlingen, Höfkerstraße 20, um 13 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 19,50 Euro, erhältlich im Service-Center der Ruhr Nachrichten, Silberstraße 21 und im .

 

 

So war Dortmund Olé 2015:

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie jetzt