Das bringt die Festival-Saison 2017 für die Region

Übersichtskarte und Tipps

Egal ob Rock, Electro oder Indie. Bei den zahlreichen Musikfestivals in der Region ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei. Wir haben uns durch die Ankündigungen für 2017 gewühlt und stellen unsere Highlights vor. Außerdem haben wir alle Festivals in einer großen Karte zusammengefasst.

NRW

, 15.04.2017, 06:20 Uhr / Lesedauer: 2 min

Mit einem Klick auf den weiß-grauen Button oben links öffnet sich das Karten-Register. Mit einem Klick auf den viereckigen Kasten oben rechts können Sie die Karte deutlich größer öffnen. Gelbe Herzen markieren kostenpflichtige Festivals, türkisgrüne Blumen markieren kostenlose. Auch alle schon vergangenen Festivals finden Sie auf unserer Karte.

Sie können sich nicht entscheiden? Dann haben wir hier noch ein paar Festival-Kategorien mit jeweils drei Tipps für Sie.

Die Großen

Summerjam in Köln

Wann? 30. Juni bis 2. JuliWo? Fühlinger See, Oranjehofstraße 103, KölnHeadliner? Nas, Bilderbuch, Sentinel Sound. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst? Das Line-Up spricht für sich und dürfte nicht nur bei Reggae- und HipHop-Fans für Herzklopfen sorgen. Neben Damian Marley, Dub FX und Sido treten nämlich auch Irie Révoltés oder OK Kid auf.

 

Juicy Beats in Dortmund

Wann? 28. und 29. JuliWo? Westfalenpark, An der Buschmühle 3, DortmundHeadliner? Cro, Trailerpark, Bilderbuch. Das ganze Line-Up gibt es hier.Und sonst? Neben den Headlinern sind noch einige große Namen beim Juicy Beats dabei. Der DJ Alle Farben, die Rapper von Fünf Sterne Deluxe und die Indie-Folk-Band Mighty Oaks sind nur ein paar Beispiele.

 

Zeltfestival Ruhr

Wann? 18. August bis 3. SeptemberWo? Kemnader See, Querenburger Straße 35, WittenHeadliner? Placebo, Joy Denalane, Andreas Bourani, 257ers. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst? Es gibt in den Zelten am See wieder jede Menge Musik, Comedy und, Street Food und den Markt der Möglichkeiten. Weitere Programmhighlights sind MaxGiesinger, Emeli Sandé, Jennifer Rostock und Frank Goosen. Wie es in den vergangenen Jahren beim Zeltfestival war, können Sie hier lesen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Boy verzaubert das Zeltfestifal Ruhr

Ihre Songs sind mal fröhlich, mal etwas melancholisch, aber immer eingängig: Boy. Das deutsch-schweizerische Duo stand am Samstag beim Zeltfestival Ruhr auf der Bühne und verzauberte das Publikum mit seinen melodischen Popsongs. Selbst die Hitze im Zelt konnte den zwei Musikerinnen und ihrer Band nichts anhaben. Ein bezauberndes Konzert.
28.08.2016
/
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Boy verzauberte das Publikum mit eingängigen Pop-Songs beim Zeltfestival Ruhr.© Foto: Bettina Ansorge
Schlagworte

Die Tipps

Essen Original

Wann? 8. bis 10. September 2017Wo? verschiedene Locations in der Essener InnenstadtHeadliner? Headliner und das sonstige Bühnen-Programm stehen noch nicht fest. Erst am 8. August gibt es das gesamte Programm online.Und sonst? Drei Tage Musik auf fünf Bühnen. Alles "umsonst und draußen". Wie immer werden Pop, Rock, Jazz, Klassik, Weltmusik und Travestie geboten.

 

Freedom Sounds Festival

Wann? 21. und 22. AprilWo? Gebäude 9, Deutz-Mülheimer Str. 127, 51063 KölnHeadliner: The Beat, Winston Francis. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst?  Ska, Reggae, Rocksteady und Rock `n Soul auf zwei Bühnen. Für Schüler, Studenten und Auszubildende gibt es ermäßigte Karten.

 

Festival der Jugend

Wann? 2. bis 5. JuniWo? Sachsenbergstraße, 51063 KölnHeadliner? Orhan Bey, Los Fastidios, Disarstar. Das ganze Line-Up gibt es hier.Und sonst? Neben Musik und Party hat das Festival noch viel mehr zu bieten. Es gibt, Diskussionsforen, Workshops und Sportveranstaltungen. Und das Ganze ist kostenlos, nur das Campen kostet Geld.

 

Haldern Pop

Wann?  10. bis 12. AugustWo? Alter Reitplatz Scheckhorst, Lohstraße, Haldern Headliner? Bilderbuch, Clueso, Get Well Soon. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst? Jede Menge Rock, Indie, Pop und Alternative gibt es dieses Jahr beim Haldern Pop. Rest-Tickets gibt es nur noch in einzelnen Vorverkaufsstellen

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Checkliste für Festival-Besucher

Es wird laut in der Region. Egal ob Vainstream, Juicy Beats, Rock im Pott oder Zeltfestival Ruhr. Von April bis September stehen einige mega Events zwischen Ruhrgebiet und Münsterland an. Was ein waschechter Festival-Besucher ist, der sollte diese Tipps unbedingt beherzigen.
27.03.2012
/
Gute Laune und Lust auf viel Musik: Das ist die Grundvorraussetzung für alle, die sich auf einen Festival-Marathon in der Region einlassen möchten. Und es gibt noch ein paar weitere wichtige Punkte auf der Checkliste.© Foto: dpa
Tickts rechtzeitig kaufen: Abschalten, feiern, Musik hören: Die Stimmung auf einem Festival ist immer wieder einmalig. Wer mitfeiern will, sollte sich die Tickets möglichst frühzeitig sichern.© Foto: dpa
Der richtige Look: Kein Festival ohne das passende Outfit! Nicht, dass Sie noch im pinken T-Shirt auf dem Devilside auftauchen! Ein leichtes Sommer-Outfit passt sicher für Ruhr in Love und bei Juicy Beats.© Foto: dpa
Ohrstöpsel einpacken: Schon doof, wenn man am morgen nach dem Festival mit einem nervigen Piepen im Ohr aufwacht... Also Ohrstöpsel nicht vergessen! Auch Sonnencreme, Aspirin und Pflaster gehören in die Tasche.© Foto: dpa
Regenjacke einpacken: Clevere Festival-Besucher rüsten sich vorab mit einer Regenjacke aus. Auch Flip Flops machen wenig Sinn, falls das Gelände plötzlich im Schlamm versinkt. Und dass jemand versehentlich auf den Fuß tritt, ist ja auch schnell passiert.© Foto: dpa
Geld einstecken: Schon dumm, wenn man mit knurrendem Magen vor der Würstchen-Bude steht oder Bier-Durst verspürt - und dann hat man nichts Bares dabei.© Foto: dpa
Verkehrslage im Blick behalten: So ein Stau kann einem das Festival-Feeling verderben, bevor man überhaupt am Ziel angelangt ist. Clevere Musikfans informieren sich vorab über die aktuelle Verkehrslage in unserem Pendlercheck.© Foto: Bandermann
Üben: Wer lange Haare hat, übt im Vorfeld schon mal ein bisschen Headbanging - zumindest sollten Metal- und Punkrock-Fans diesen Tipp beherzigen.© Foto: dpa

Die Kostenlosen

 

Pfingst Open Air in Essen-Werden

Wann? 5. JuniWo? ehem. Strandbad Essen-Werden, Im Löwental, EssenHeadliner? Die Orsons, Roosevelt, Audio88 & Yassin. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst? Zum 35. Mal findet das Festival an der Ruhr bereits statt und hat stets Hochkaräter über jede Genregrenze hinweg im Programm. So spielten hier schon Clueso, Biffy Clyro, Bonaparte oder Zugezogen Maskulin. Und auch dieses Jahr gibt es wieder eine "Elektronische Wiese" u.a. mit Coma und Cosanne.

 

Olgas Rock

Wann? 11. und 12. AugustWo? Olgapark, Vestische Straße 45, OberhausenHeadliner? Wer Headliner wird, ist noch nicht bekannt. Das komplette Line-Up gibt es hier.Und sonst? Auf einer "Open Space Area" gibt es einen Kinderbereich, Feuershows, einen Mittelalterbereich und eine Kleinkunstbühne. Mehr Infos dazu gibt es hier.

 

Bochum Total

Wann? 6. bis 9. JuliWo? Im Bermuda3eck, Viktoriastraße, BochumHeadliner? Wer Headliner wird, ist noch nicht bekannt. Zum kompletten Line-Up geht es hier.Und sonst? Ein picke packe volles Programm mit ganzen vielen Nachwuchsbands und unterschiedlichen Stilrichtungen. Das Festival holt jedes Jahr große Namen auf die Bühnen in der Bochumer Innenstadt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bochum Total - Tag 1

Bei wechselhaftem Wetter feierten am Donnerstag mehrere Tausend Musikfans den Start des beliebten Festivals und dessen 30. Jubiläum.
14.07.2016
/
Die Stimmung bei den Besuchern war ausgelassen.© Verena Halten
Schramme11© Verena Halten
Diese ausgelassene Gruppe war von Herne nach Bochum gekommen.© Verena Halten
Die Band Schramme11 sorgte auf und vor der Heinz-Bühne für gute Laune.© Verena Halten
Das Duo Drauf & Dran begeisterte mit Jonglage vor dem Stand der IG Metall.© Verena Halten
Selfies in der ersten Reihe mussten natürlich auch sein.© Verena Halten
RAZZ© Verena Halten
RAZZ spielten auf der 1Live-Bühne zeitgeistigen Indie-Rock-Sound.© Verena Halten
30 - Jahre Bochum Total© Verena Halten
Botticelli Baby© Verena Halten
Botticelli Baby brachten die Zuschauer vor der Sparkassen-Bühne zum Tanzen.© Verena Halten
Botticelli Baby brachten die Zuschauer vor der Sparkassen-Bühne zum Tanzen.© Verena Halten
Von Wegen Lisbeth© Verena Halten
Ein gar nicht mehr so geheimer Geheimtipp: Von Wegen Lisbeth© Verena Halten
Oliver Uschmann erzählte auf der Trailer Wortschatz Bühne vom wahren Leben mit Katzen.© Verena Halten
Der erste Tag des Festivals lockte zahlreiche Besucher an. Beim Finale am Abend bekam man vor den Bühnen keinen Fuß mehr vor den anderen.© Verena Halten
Jupiter Jones rockten die 1Live-Bühne.© Verena Halten
Gute Laune in der ersten Reihe bei Jupiter Jones.© Verena Halten
Die Jungs von Jupiter Jones ließen vor allem die Frauenherzen höher schlagen.© Verena Halten
Jupiter Jones© Verena Halten
Mr. Irish Bastard lieferte auf der Heinz-Bühne feinsten Irish-Folk-Punk.© Verena Halten
Mr. Irish Bastard© Verena Halten
Der erste Tag des Festivals lockte zahlreiche Besucher an. Beim Finale am Abend bekam man vor den Bühnen keinen Fuß mehr vor den anderen.© Verena Halten
Mr. Irish Bastard© Verena Halten
Schlagworte

Zu spät

Diese Festivals waren während unserer Recherche schon ausverkauft:

  • Parookaville Festival in Weeze
  • Freak Valley Festival in Netphen
  • Eier mit Speck-Festival in Viersen

Haben Sie auch noch einen Festival-Tipp, den wir bisher nicht berücksichtigt haben?