Das Dortmunder U

Das Dortmunder U

Die Stadtspitze will 2,6 Millionen Euro in eine neue LED-Anlage am U-Turm investieren. Damit sollen die „Fliegenden Bilder“ gerettet werden. Das Wort hat nun die Politik. Von Oliver Volmerich

In der Ausstellung „Another Brick – Über Mauern“ auf der U-zwei werden Mauern gebaut, bekritzelt und überwunden. Mauern aus Stein, aber auch Mauern in den Köpfen der Menschen. Von Rebekka Antonia Wölky

Der Verein „Kino im U“ löst sich auf und übergibt die Trägerschaft des Kinos an die Stadt. Damit enden sechs Jahre versierter kuratorischer Arbeit. Von Hannah Schmidt

Seit dem Wochenende leuchten an der Krone des U-Turms Zahlen auf: „1974“, „1968“, „1961“, und es geht weiter. Die Zahlen sollen auf ein Ereignis in der Zukunft hinweisen.

Zehn Spielorte aus Dortmund präsentieren sich bei der Extraschicht am 30. Juni. Darunter „JunkYard“, der zum ersten Mal am Kulturfest teilnimmt. Hier das Programm und die Spielorte im Überblick.

Sommer am U startet am Samstag

Konzerte, Lesungen, Poetry-Slams vor dem U-Turm

Der Sommer, so viel steht fest, ist längst in Dortmund angekommen. Am Samstag startet er nun auch ganz offiziell – zumindest vor dem U. Zwei Monate lang läuft dort der Sommer am U – mit Konzerten, Lesungen, Von Jana Klüh

3. Dortmunder Bierfestival am Dortmunder U

Vier Tage lang Bier, Brauen und Bräuche

Herb, süß oder mal ganz anders: Die Leonie-Reygers-Terrasse vor dem Dortmunder U wird vom 27. bis 30. April beim 3. Dortmunder Bierfestival zum großen Bierstand. Auch ein Einblick in die Brauarbeit ist möglich. Von Rüdiger Barz

Zeichnungen von Dan Perjovschi im U-Turm

Dan Perjovschi hat schon wieder das U vollgekritzelt

Bissige, witzige Filzstiftzeichnungen bedecken die Treppenhauswände im U-Turm: Der rumänische Künstler Dan Perjovschi war da, schon zum zweiten Mal, und hat ein gutes Dutzend schwarze Marker leer gemacht. Von Tilman Abegg

Das Way Back When wird 2018 fünf Jahre alt. Jetzt haben die Macher des Indie-Festivals die ersten Bandnamen mitgeteilt. Zum Mini-Jubiläum gibt es auch eine Neuerung. Von Jana Klüh

Sie waren gewaltbereit und verletzten mehrere Menschen, zum Teil schwer. Eine Jugendbande war Mitte November rund um das Dortmund U unterwegs. Drei Täter konnten kurze Zeit später gefasst werden. Doch Von Verena Schafflick

Sie warfen mit einer Flasche, traten einen 18-Jährigen die Treppe hinunter, forderten Geld: Eine Gruppe Jugendlicher hat in der Nacht zu Samstag Partygänger in der Umgebung des U-Turms angegriffen. Die Von Thomas Thiel

Aus dem Hudson River in New York hat Bastian Hoffmann einen Stein gefischt und 600-mal nachmodelliert. Dafür – und für seine Do-It-Yourself-Videos – erhält er den Kunstpreis des Museums Ostwall. Von Tilman Abegg

Das Dortmunder U muss vier Monate länger auf die bislang spektakulärste Ausstellung seiner Geschichte warten als gedacht: Die Pink-Floyd-Retrospektive „Their Mortal Remains“ kommt erst im September 2018 nach Dortmund. Von Thomas Thiel

Je rund 1200 Menschen haben am Donnerstag und Freitag die Start-up-Konferenz „Ruhr Summit“ im Dortmunder U-Turm: Gründer aus zig Ländern hörten Vorträge, knüpften Kontakte und feierten. Viele Investoren Von Michael Schnitzler

Erst in London, dann in Rom und schließlich in Dortmund: Die Vorfreude auf die geplante Pink-Floyd-Ausstellung im Dortmunder U steigt schon jetzt, zumal es erste Daten dazu gibt, wann und wie lange sie Von Gregor Beushausen