Das Freibad Stockheide ist nun auch vom Hoeschpark aus erreichbar

Freibad im Hoeschpark

Nach der Winterpause hat das Freibad Stockheide am Hoeschpark seit dem 11. Mai wieder geöffnet. Schwimmbad-Besucher erwarten einige Neuerungen.

Nordstadt, Borsigplatz

, 21.05.2019, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Freibad Stockheide ist nun auch vom Hoeschpark aus erreichbar

Das Freibad Stockheide hat seit dem 11. Mai wieder geöffnet. © Bettina Ansorge (A)

Die Freibad-Saison ist wieder gestartet. Auch im Warmwasser-Freibad Stockheide an der Brackeler Straße in der Nordstadt öffnen sich seit dem 11. Mai wieder täglich die Türen. Die Eingänge sind nagelneu.

Neue Eingänge zum Freibad wurden eingerichtet

Laut Betreiber, der Stadt Dortmund, wurde die Winterpause für einige Instandhaltungs- und Unterhaltungsarbeiten genutzt. Es gibt neuerdings einen Zugang zum Freibad vom Hoeschpark aus. Auch ein Kassenautomat wurde dort installiert.

Der Eingang von der Brackeler Straße wurde ebenfalls neu gestaltet. Beide Zugänge wurden außerdem mit neuen Fahrradständern ausgestattet.

Bis einschließlich zum 1. September können die Besucher im Freibad Stockheide draußen schwimmen. Und das auch bei Wolken und weniger hohen Temperaturen. Denn das Wasser in dem traditionsreichen Bad ist durchschnittlich 25 Grad warm. Bei schönem Wetter bieten die weitläufigen Wiesen reichlich Platz für ein Sonnenbad, alte Bäume spenden notfalls Schatten.

Das Freibad ist täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt