Das gibt es bei der Messe Intermodellbau zu sehen

Westfalenhallen Dortmund

Doppeldecker, Monster-Trucks und Eisenbahnen: Sie alle passen in die Westfalenhallen - als Miniaturausgaben. Am Mittwoch startet die Messe Intermodellbau in Dortmund. 575 Aussteller aus 20 Ländern präsentieren bis Sonntag rund 20.000 Autos, Flugzeuge, Schiffe und andere Modelle.

DORTMUND

14.04.2015, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.

Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.

Die Intermodellbau in Dortmund ist Europas größte Modellbau-Messe. Zu sehen gibt es Miniaturformate von Bahnen, Schiffen, Hubschraubern, Mini-Cars und Mini-Trucks sowie Produkte aus dem Plastik- und Kartonmodellbau. Besucher können sich nicht nur Originale ansehen, sondern auch Modelle und Zubehör kaufen. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Faszinierende Miniaturen bei der Intermodellbau 2015

Die Welt im Miniaturformat: Bei der Intermodellbau in den Westfalenhallen zeigen über 570 Aussteller vom 15. bis 19. April Neuheiten und Attraktionen rund um das Thema Modellbau.
14.04.2015
/
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
INTERMODELLBAU die weltgrößte Messe für Modellbau und Modellsport / Modell
[Foto: Dieter Menne
Datum: 14.04.2015]© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Das gibt es auf der Intermodellbau 2015 in den Westfalenhallen zu sehen.© Foto: Dieter Menne
Schlagworte Westfalenhallen,

Auf rund 40 Modellbahnanlagen fahren die Schienenfahrzeuge, ein Wasserbecken von 400 Quadratmetern steht für Modellschiffsvorführungen bereit. Dazu gibt es Flugvorführungen, RC-Car-Rennen und Parcours für Trucks und Alpinfahrzeuge.

Mitmachen am Familiensonntag

Am Familiensonntag gibt es spezielle Mitmachaktionen wie Autorennen, Bastel-Workshops und Lego-Wettbewerbe. Parallel zur Intermodellbau geht das Expertenforum für Modellflieger, die Expertec, von Freitag bis Sonntag (17. bis 19. April) in die dritte Runde.

Die Intermodellbau findet von Mittwoch bis Sonntag (15. bis 19. April) in den Westfalenhallen 3A-8 statt. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 9 bis 18 Uhr, Sonntag 9 bis 17 Uhr. Eine Tageskarte kostet im Vorverkauf 5 Euro für Kinder (6 bis 13 Jahre), 12 Euro für Erwachsene, ermäßigt 9,50 Euro. An der Tageskasse werden zwischen 6 und 14 Euro fällig. Alles Infos auf

 

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt