Das Haus der grauen Mönche – Das Mündel

Jan Zweyer

Den Streit um ein Stück Land zahlen die einfachen Bauersleute Linhardt und Ursell mit dem Leben: Der Bauer wird von einem Soldaten des Herzogs ermordet, seine Frau wenig später hingerichtet.

06.09.2015 / Lesedauer: 2 min

Zurück bleibt ihr neugeborener Sohn Jorge. Die Dominikaner des Hauses der grauen Mönche in Hattingen nehmen sich des Jungen an - was nicht allen Bürgern gefällt...

Auftakt zu Mittelaltersaga

Jan Zweyer legt mit "Das Haus der grauen Mönche - Das Mündel" den Auftakt einer Mittelaltersaga vor. Die Handlung spielt zum Großteil in Hattingen. Es gibt viele lokale Bezüge, beispielsweise zur Burg Blankenstein - eine Stärke dieses Romans.

Leider bleibt ein Großteil der vielen Charaktere zunächst eher flach. Es bleibt zu hoffen, dass der Autor dies in der Fortsetzung ausbessert. Die Handlung hingegen ist durchaus spannend und vielschichtig.

 

Jan Zweyer: Das Haus der grauen Mönche - Das Mündel, 441 S., Grafit, 12 Euro, ISBN 978-3-89425-619-7.