Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Dela

Dela

Die beiden ehemaligen Manager des Dorstener Recycling-Unternehmens "Dela" müssen ins Gefängnis. Das Essener Landgericht hat bis zur drei Jahre und neun Monate Haft verhängt. Die Angeklagten hatten illegal

Mitarbeiter lebensgefährlich verletzt

Nach Arbeitsunfall wurde Betriebsteil stillgelegt

Nach dem schweren Arbeitsunfall von Dienstag im Dorstener Recycling-Werk Remondis QR (ehemals Dela) an der Gottlieb-Daimler-Straße, bei dem vier Menschen zum Teil schwer verletzt wurden, hat die Bezirksregierung Von Michael Klein

Zu einem schweren Arbeitsunfall ist es Dienstagnachmittag auf dem Gelände des Betriebs der Nordische Quecksilber Rückgewinnung GmbH (NQR, ehemals Dela) im Gewerbegebiet Dorsten-Ost gekommen. Von Michael Klein

Drei Jahre lang hat die ehemalige Firma "Dela" aus Dorsten heimlich Quecksilber ins Ausland verkauft. Damit wurden Millionen verdient. Seit Dienstag stehen die beiden Ex-Geschäftsführer in Essen vor Gericht.