Der große Feier-Fahrplan fürs lange Wochenende

Mittwoch bis Sonntag

Musik liegt in der Luft: Club-Sound, Indie, Ska und Reggae - für jeden ist was dabei an jedem Tag des langen Himmelfahrtswochenendes. Am Mittwochabend geht es los mit dem Clubfestival "Bäumchen wechsel dich". Am Sonntag endet der Party-Marathon mit dem Auftritt von Gentleman beim Ruhr-Reggae-Summer. Dazwischen: Farbgefühle, Way Back When und Westparkfest.

DORTMUND

, 28.05.2014, 13:46 Uhr / Lesedauer: 2 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bäumchen wechsel dich in Dortmund

22 Party-Reihen aus acht Städten, neun Locations mit zwölf Tanzfloors und über 60 Künstler – die dritte Auflage des Party-Festivals “Bäumchen wechsel dich” im View, Ruby, Domicil, Klubhaus 1249, Chill'r, Tanzcafé Oma Doris, Alten Weinkeller, Royal Bambi und dem Le Grand bot wieder einen bunten Musik-Mix und führte zum Party-Hopping in der Innenstadt.
29.05.2013
/
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Schlagworte

will das möglich machen. Mit Live-Musik, Lesungen, Lichtinstallationen - und vielen Partys. Zum vierten Mal findet das Clubfestival statt. Acht Dortmunder Clubs vereinen insgesamt 22 Partyformate aus ganz NRW.  Am Platz von Leeds wird die Eintrittskarte gegen ein Festivalbändchen getauscht, dann beginnt das Party-Hopping. Denn im besten Fall sollen die Gäste bei jeder Party in jedem Club vorbeischauen. Los geht es am

. Mit dabei sind:

  • Domicil (Hansastraße 7-11)
  • Alter Weinkeller (Märkische Straße 22)
  • Tanzcafé Oma Doris (Reinoldistraße 2-4)
  • Spirit (Helle 9)
  • View (U-Turm, Leonie-Reygers-Terrasse)
  • Daddy Blatzheim (Westfalenpark, An der Buschmühle 100)
  • Chill'r (Brückstraße 32)
  • Mad Club (Hoeschpark, Kirchderner Straße 41).

Karten kosten an der

14 Euro. Die ist ab 19 Uhr am Platz von Leeds.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bäumchen wechsel dich in Dortmund

22 Party-Reihen aus acht Städten, neun Locations mit zwölf Tanzfloors und über 60 Künstler – die dritte Auflage des Party-Festivals “Bäumchen wechsel dich” im View, Ruby, Domicil, Klubhaus 1249, Chill'r, Tanzcafé Oma Doris, Alten Weinkeller, Royal Bambi und dem Le Grand bot wieder einen bunten Musik-Mix und führte zum Party-Hopping in der Innenstadt.
29.05.2013
/
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Als die Club-Pforten öffneten, wurde bei allen noch mal ein Gang zugelegt und die Plattenteller bis morgens heiß gespielt. Und wer dann noch nicht nach Hause wollte, der konnte im Chill'r frühstücken oder im Royal Bambi Würstchen mampfen und weiter tanzen.© Foto: Nils Foltynowicz
Schlagworte

Das

findet von 

 

, im Westpark statt.

  • Die Ska-Bands spielen am Donnerstag ab 14.30 Uhr.
  • Das Kinderprogramm startet am Freitag um 16 Uhr.
  • Samstag startet ab 14 Uhr die multikulturelle Präsentation der Gruppen und Vereine des Quartiers.
  • Am Sonntag gibt es einen Trödelmarkt, zu dem sich knapp 150 Trödler angemeldet haben.

Die Musik- und Tanz-Events sind allesamt draußen und kostenlos.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Quartier feiert im Westpark

Am Samstag stand das Westparkfest im Zeichen des Quartiers: Die Nachbarschaft präsentierte sich.
11.05.2013
/
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Dieter Menne
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Dieter Menne
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Oliver Schaper
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Dieter Menne.
Impressionen vom Westparkfest am Samstag.© Foto: Dieter Menne
Rudelsingen im Westpark.© Foto: Dieter Menne
Diese Frauen machten beim Rudelsingen im Westpark mit.© Foto: Dieter Menne
Im Westpark fand auch das Rudelsingen statt.© Foto: Dieter Menne
Beim Westparkfest trafen sich die Menschen auch zum Rudelsingen.© Foto: Dieter Menne
Schlagworte

Zum

gehören mit Whomadewho, Johnossi, Mighty Oaks und Friska Viljor auch einige bekannte Bands der Indie-Szene. Das Festival möchte aber vor allem noch unbekannten, aber ziemlich talentierten Musikern eine Bühne bieten. Insgesamt gibt es drei:

  • Im FZW (Ritterstraße 20),
  • im Domicil (Hansastraße 7-11) und der
  • Kaktus-Farm (Wilhelmstraße 24).

40 Künstler treten dort von

, auf. Anschließend geht's im Tanzcafé Oma Doris (Reinoldistraße 2) zur Party.

gibt es noch an der FZW-Kasse zu kaufen: Ein Tagesticket kostet 23,50 Euro, das Drei-Tagesticket 51 Euro.  

Der

ist zum zweiten Mal zu Gast. Und wenn die Musik aus Jamaika aus den Boxen dröhnt, dann ist es immer, als ob die Sonne scheinen würde. Drei Tage lang, von

, versammelt sich die Reggaeszene im Revierpark, Höfkerstraße 12.

  • Einer der Höhepunkte: der Auftritt von Gentleman (Sonntag um 20.15 Uhr).
  • Innovativen Reggae gibt's von Busy Signal (Sonntag, 18.30 Uhr).
  • Eher als Rapper bekannt ist Samy Deluxe. Er lässt sich in seiner Musik mittlerweile von Reggae und Dancehall beeinflussen (Freitag, 21 Uhr).
  • Mono und Nikitaman machen eigentlich eine künstlerische Pause. Für den Ruhr-Reggae-Summer kehren sie zurück auf die Bühne (Freitag, 22.20 Uhr).
  • Ein bisschen von allem gibt's auch bei Blumentopf (Samstag, ab 22.45 Uhr).
  • Auf zwei anderen Bühnen legen bis in die Nacht DJs auf. Die "Beach Area" hat sogar einen Sandstrand.

Das Festival-Ticket kostet 65 Euro, die Tageskarten 45 Euro, am Sonntag 40 Euro.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Reggae-Festival in Wischlingen

Die Größen der Reggae-Szene standen am Wochenende beim Ruhr Reggae Summer auf der Bühne. Angekündigt hatten sich Stars wie Alpha Blondy, oder Dancehall-Sänger Capleton aus Jamaika. Auch deutsche Künstler wie Patrice und Mellow Mark spielten. Am Freitag trat auch Shaggy auf.
12.05.2013
/
Superstar Shaggy im Revierpark Wischlingen.© Foto: Nils Foltynowicz
Regen? Egal, diese Mädels feiern eben mit Schirm.© Foto: Nils Foltynowicz
Shaggy - nicht nur ein Star in der Reggae-Szene.© Foto: Nils Foltynowicz
Viele Reggae-Größen traten im Revierpark auf.© Foto: Nils Foltynowicz
Diese Jungs hatten sich warm eingepackt...© Foto: Nils Foltynowicz
So sieht der Mann ohne Sonnenbrille aus.© Foto: Nils Foltynowicz
Gute Laune überall.© Foto: Nils Foltynowicz
8000 Tickets wurden verkauft.© Foto: Nils Foltynowicz
und hatten sichtlich Spaß.© Foto: Nils Foltynowicz
Das ganze Wochenende feierte die Reggae-Szene im Revierpark Wischlingen.© Foto: Nils Foltynowicz
Party bis in den Abend hinein.© Foto: Nils Foltynowicz
Party bis in den späten Abend.© Foto: Nils Foltynowicz
Gute Stimmung unter dem Partyvolk.© Foto: Nils Foltynowicz
Viele bekannte Künstler sorgten für gute Stimmung.© Foto: Nils Foltynowicz
Einer der Stars war Tommy Lee Sparta.© Foto: Nils Foltynowicz
Wem es zu nass wurde, schnappte sich eine Regenschirm.© Foto: Nils Foltynowicz
Tommy Lee Sparta - und seine Begleitung - sorgten für Stimmung.© Foto: Nils Foltynowicz
Ruhr Reggae - eine riesen Party im Revierpark.© Foto: Nils Foltynowicz
8000 Tickets wurden verkauft.© Foto: Nils Foltynowicz
Ausgelassene Stimmung im Revierpark.© Foto: Nils Foltynowicz
Shaggy brachte viel gute Laune mit.© Foto: Nils Foltynowicz
Shaggy in Aktion.© Foto: Nils Foltynowicz
Uwe Banton war auch unter den Künstlern.© Foto: Stephan Schütze
Ein Wochenende feierte die Reggae-Szene im Revierpark.© Foto: Stephan Schütze
Ein Wochenende feierte die Reggae-Szene im Revierpark.© Foto: Stephan Schütze
Tausende feierten im Revierpark.© Foto: Stephan Schütze
Musik kam von Alpha Blondy oder auch deutschen Reggae-Stars wie Patrice.© Foto: Stephan Schütze
Zahlreiche Reggae-Stars hatten ihr Kommen angekündigt, darunter Capleton aus Jamaika.© Foto: Stephan Schütze
Party-Stimmung überall - Reggae Festival im Revierpark.© Foto: Stephan Schütze
Die Menge feierte ausgelassen.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte

Am

, wird es bunt, wenn beim

die Holifarben gen Himmel geworfen werden. Das Spektakel findet von 14 bis 22 Uhr auf der Galopprennbahn in Wambel, Rennweg 70, statt. Und noch ist das Festival nicht ausverkauft! 

gibt es

.

Das Festivalwochenende in der Übersicht
Mittwoch: Bäumchen wechsel dich
Donnerstag: Westparkfest, Way Back When
Freitag: Westparkfest, Way Back When, Ruhr Reggae
Samstag: Westparkfest, Way Back When, Ruhr Reggae, Farbgefühle
Sonntag: Westparkfest, Ruhr Reggae

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt