Der Herr der Bogenschützen

Mac P. Lorne

Ein junger Mann, der seine Familie rächen will, und eine junge Frau, die einen sinnlosen Krieg führt, um dem angeblichen Willen Gottes zu gehorchen: In Mac P. Lornes opulentem Historienroman „Der Herr der Bogenschützen“ begegnen sie sich auf dem Schlachtfeld in Frankreich.

26.09.2017, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der junge Engländer John Holland führt im 15. Jahrhundert eine Truppe von walisischen Kämpfern in die Schlacht. Seine Gegnerin ist Jeanne d’Arc. Lorne versteht es meisterhaft, den Leser auf seine Zeitreise mitzunehmen. Man taucht sofort ein in die Geschehnisse, leidet mit John und seiner Familie, die durch grausame Intrigen auseinandergerissen wird. Absolut lesenswert.

Mac P. Lorne: Der Herr der Bogenschützen, 704 S., Knaur, 12,99 Euro, ISBN 978-3-426-52082-6.

Lesen Sie jetzt