Deutsch-niederländische Kontrolle an der Autobahn 31

rnPolizeiaktion

Bei einer gemeinsamen Aktion von Zoll, Bundespolizei, Polizei und niederländischen Beamten wurden am Mittwoch mehr als 600 Autos und Lkw angehalten. Es wurden Delikte festgestellt.

Kreis Borken

, 23.08.2019, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Kampf gegen grenzübergreifende Straftaten setzen die deutschen und niederländischen Sicherheitsbehörden auch auf gemeinsame Schwerpunktkontrollen, so wie am Mittwoch und Donnerstag an der A31. Wie Radio WMW mitteilte, hielten die Beamten am Rastplatz zwischen Borken und Gescher mehr als 600 Autos und einige Laster an und kontrollierten fast 1700 Menschen.

60 Zollfahnder und Polizisten beider Länder waren im Einsatz. Sie stellten vor allem Verkehrsverstöße und Drogendelikte fest.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt