Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Deutscher Filmpreis

Deutscher Filmpreis

Zwei Filme, die Publikum und Jury beim Kinofest im November begeisterten, haben am Freitagabend in Berlin die „Lola“ gewonnen. Der bedeutendste deutsche Filmpreis ging an „Auf Augenhöhe“ (bester Kinderfilm) Von Beate Rottgardt

Im November hatte Regisseur Jens Schanze seinen Film „La Buena Vida – das gute Leben“ beim Lüner Kinofest vorgestellt. Jetzt bekommt die Dokumentation über die Folgen des Kohleabbaus in Kolumbien den Von Beate Rottgardt

Zum 65. Mal wird in diesem Jahr der Deutsche Filmpreis verliehen. Die Lola-Gewinner werden am 19. Juni bei einer Gala in Berlin bekanntgegeben. Die Nominierten für den besten Film erhalten eine Prämie über 250.000 Euro.