Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfung

Bis Ende des Jahres müssen private Hausbesitzer ihre Abwasserrohre geprüft und im Falle von Lecks repariert haben. Zumindest, wenn ihre Häuser im Wasserschutzgebiet im Dortmunder Süden liegen und vor Von Gregor Beushausen

„Erteilen Sie bei einem Schaden auf keinen Fall sofort einen Auftrag!“ Diesen Rat gab Andreas Eißing, stellvertretender Leiter des Bauamts, am Dienstagabend bei der Informationsveranstaltung zur Dichtheitsprüfung Von Helmut Scheffler

Hausbesitzer in der Wasserschutzzone III C müssen keine Fristen in Sachen Dichtheitsprüfung ihrer Abwasserkanäle einhalten. Dies betrifft in Schermbeck rund 2000 Grundstücksbesitzer, schätzt Andreas Eißing. Von Berthold Fehmer

Die Bürgerinitiative „Alles-dicht-in-Schermbeck“ lässt nicht locker. Obwohl ein Großteil der angestrebten Ziele erreicht wurde, kamen am Donnerstagabend etwa 100 Bürger in die Gaststätte Ramirez, um Entschlossenheit Von Helmut Scheffler

Gute Nachricht für viele Hausbesitzer in Schermbeck: Wessen Haus in der Schutzzone III C des Wasserschutzgebiets Holsterhausen/Uefter Mark liegt, muss nicht bis 2015, bzw. 2020 die Dichtheit seines privaten

Hausbesitzer in Holsterhausen, auf der Hardt und in der Altstadt wissen nicht genau, ob ihr Haus im Wasserschutzgebiet liegt und ob auf sie eine kostspielige Dichtheitsprüfung zukommt. Auch die Behörden