Autorenprofil
Didi Stahlschmidt
Freier Mitarbeiter
Seit Februar 2007 bin ich als freier Redakteur mit der Kolumne "quer gehört" für die Bereiche Musik/ Nightlife/ Kultur/ Creativ Industries bei den Ruhr Nachrichten aktiv. Parallel arbeite ich als freier Journalist für verschiedene Magazine, Gastronomie-Führer, als freier Fotograf und als Autor und Werbe-Texter.
Ruhr Nachrichten „Tanz auf Ruinen“

Thomas Zigahn (37) schafft mit kreativen Ideen und Musik eine eigene Nische

„Tanz auf Ruinen“ ist Upcycling-Werkstatt, Bildungsort, Atelier und bietet zugleich als Independent-Label Musik von Punk, Rock über Hip Hop bis Folk. Thomas Zigahn hat‘s erfunden. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Neue Musikschule

Das ist das Besondere an der Musikbox im Vehoff-Haus

Die neue Musikschule arbeitet mit einem besonderen Konzept und verbindet individuellen Unterricht mit Live-Sessions. Drei Räume spielen dabei eine wichtige Rolle. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Innovative Inklusion

Bei der Awo arbeiten Menschen mit Behinderungen mit 3D-Druckern

Die inklusive Awo-Werkstatt verbindet die „unterstützende Kommunikation“ mit dem Ansatz der 3D-Produktion und schafft Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Junge Fotokünstler

Sechs Fotografiestudenten gründen eigene Künstlergruppe und stellen im August im Hafen aus

Die Gruppe „Mischkonsum“ stellt in der Reihe „Pictures ‘n Pintxos“ am Umschlagplatz einen Monat lang verschiedene Stile und Techniken der Fotografie aus. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Kunstverein

Das „Atelier Amore“ bietet sich als Ausstellungsort am Hafen an

Aus Studierenden der FH Dortmund ist erst ein Künstlerkollektiv und dann ein gemeinnütziger Kunst- und Kulturverein geworden. Die Früchte des eigeninitiativen Handelns seien „extrem lecker“. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Pop School

Martin Peitz ist neuer Leiter der Pop School und bringt neue Ideen ein

Die Musikschule Dortmund bekommt Zuwachs und einen weiteren Standort in der Nordstadt. Der neue Leiter setzt auf Neues: Bald soll es sogar Beatboxing-Workshops für Jugendliche geben. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten „Velvet Attack“

Dortmunder Band ist erst zweimal aufgetreten, dreht aber schon einen eigenen Kinofilm

Die Dortmunder Psychedelic-Rock-Band „Velvet Attack" kam aus dem Nichts. Die Musiker aber sind bekannt und vielversprechend. Und die Band kann sich bereits mit einem Kinofilm schmücken. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Digitale Inklusion

Auch Menschen mit Behinderung wollen in die digitalen Welten. Das neue Piksl-Labor hilft

Digitale Teilhabe ist ein großes Thema. Menschen mit Behinderungen möchten nicht ausgeschlossen sein. Das Piksl-Labor, ein Bethel-Projekt, hat aber auch die Wirtschaft im Blick. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Rollstuhl-Sport

Krasse Tricks auf der Skate-Rampe: Wieso Rollstuhlfahrer hier etwas für den Alltag lernen

Mit dem Rollstuhl in den Skatepark? Die RBG Dortmund 51 beweist mit einem Workshop, dass das geht. Bei „Skate ma‘ anders“ flitzen Kinder über den Parcours. Das macht nicht nur Spaß. Von Didi Stahlschmidt

Der neu gegründete Verein „Kultur und Leben“ will den Kulturort Pauluskirche in der Nordstadt weiter fördern. Neben Musik und Ausstellungen setzt er auch auf die Themen Umwelt und Klima. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Jazz im Hafen

So will ein Musikfestival im Hafen den Jazz populärer machen

Das Cargo:Jazz-Festival feiert seine zweite Auflage am Umschlagplatz und will mit einzigartigem Konzept und bei freiem Eintritt den Jazz populärer machen. Die Kulisse ist einzigartig. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Musikalbum des Jahres

„The Idiots" aus Dortmund sind heißer Anwärter für das Punk-Rock-Album des Jahres

Die legendäre Band „The Idiots“ wurde 1978 gegründet und zählt zu den deutschen Punkbands der ersten Stunde. Nun hat die Band ihr vielleicht bestes Album produziert und geht auf Tour. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Regenbogen-Verein

Slado: Ein Name, der für die Rechte von Lesben und Schwulen und Bisexuellen steht

Seit zwei Jahrzehnten gehört der Verein zu Dortmund: Slado. Kaum einer weiß, was sich hinter diesen fünf Buchstaben verbirgt. Auf jeden Fall viel Hilfe für Lesben und Schwule, und noch mehr. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Kinderschutzbund

Arbeit des Kinderschutzbundes ist so aktuell wie vor 50 Jahren

Der Schutz der Kinder ist das oberste Ziel. Das sagt schon der Name: Kinderschutzbund. Das Ziel ist immer dasselbe geblieben, Mittel und Wege verändern sich. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Vinyl an der Saarlandstraße

Hinter dem neuen Plattenladen „Flat Earth“ steckt eine interessante Lebensgeschichte

Uwe Köhler ist von Brechten in die Welt hinaus gezogen, hat für die Europäische Weltraumorganisation gearbeitet und verwirklicht jetzt seinen nächsten Traum: den eigenen Plattenladen. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Historische Fotografie

Atelier „Doctore Minutera“ erstellt Fotos auf Glas wie zu Zeiten der Pferdegespanne

Was wäre, wenn man für ein Foto bis zu 60 Sekunden stillhalten muss? Und der Prozess bis zum fertigen Bild zwei Stunden dauert? Bei „Doctore Minutera“ im Klinikviertel gibt es das Ergebnis. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Graffiti-Festival Dortmund

Das Graffiti- und Urban-Art Festival im Hafen zog auch Familien in den Speicher

Auf vier Etagen zeigten Künstler aus verschiedenen Disziplinen ihre Arbeiten im Speicher 100 im Hafen. Mit dabei waren lokale und internationale Graffiti- und Urban-Art-Künstler. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Neueröffnung der „Stallgasse“

Neu gegründeter Verein übernimmt die Traditionskneipe „Stallgasse“

Was macht man, wenn es die einstige Stammkneipe gar nicht mehr gibt? Man übernimmt sie einfach! Diese Idee hatte ein neu gegründeter Verein, der die Kneipe "Stallgasse" neu eröffnet. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Inklusion in der Nordstadt

So leistet der Verein „Gesamtkunstwerk“ in der Nordstadt inklusive Kulturarbeit

Der Verein „Gesamtkunstwerk“ organisiert eine Menge Veranstaltungen für Menschen mit und ohne Behinderung. Die Wurzeln des Vereins reichen in Zeiten zurück, als Inklusion noch unbekannt war. Von Didi Stahlschmidt

Abenteuer stand auf der Broschüre über Argentinien, die im Dietrich-Keuning-Haus (DKH) auslag – und das war es auch zwei Tage lang. Ein farbenfrohes und faszinierendes Abenteuer. Von Didi Stahlschmidt

Krakenarme, Steinköpfe und Strichmännchen bevölkern seit Samstag den Westfalenpark: Das Winterleuchten hat begonnen. Ein Rundgang durch eine traumhafte Lichtlandschaft. Von Didi Stahlschmidt

Ruhr Nachrichten Legendärer Club-Standort

Was der Betreiber des Spirit-Nachfolgers Nummer Neun mit seiner Disko noch vorhat

Aus der legendären Disko Spirit wurde Nummer Neun – eine Herausforderung für den neuen Betreiber. Der will neue Zielgruppen ansprechen und einiges verändern. Von Didi Stahlschmidt

Die fünfte Ausgabe des „Way Back When“-Festivals hatte neben viel Livemusik am Wochenende auch interessante Nebenschauplätze. Im Mittelpunkt standen jedoch 30 Bands auf drei Bühnen. Von Didi Stahlschmidt

So groß war der Hafenspaziergang noch nie: Mit über 100 Veranstaltungen zwischen Hafenbecken und Pauluskirche lockte das Stadtteil-Fest am Samstag die Besucher ins Hafenviertel. Von Didi Stahlschmidt

Er ist eine der wichtigsten Szene- und Musikeinrichtungen in Dortmund: der Rekorder. Am Freitagabend feierte der Kreativort seinen fünften Geburtstag mit Liveband und einer langen DJ-Nacht. Von Didi Stahlschmidt

Skatepark am Dortmunder U entsteht

Aus bisher ungenutzter Fläche wird ein urbaner Raum

In Eigenregie entwickelt die Skateboard-Initiative Dortmund einen Skatepark auf dem bisher ungenutzten Areal am Dortmunder U. Auch wenn der Nutzungsvertrag begrenzt ist. Von Didi Stahlschmidt

Westparkfest 2018 ist erfolgreich gestartet

Mit Ska und Bollerwagen geht‘s in Richtung Trödelmarkt

Das achte Westparkfest bot an den ersten beiden Tagen Ska-Bands und lustige Bollerwagen-Aktionen zum Vatertag. Bis Sonntag geht es noch mit vollem Programm weiter. Von Didi Stahlschmidt

Kreuzviertel-Live: ein Besuchermagnet

Das Livebühnen-Hopping rockte wieder einmal

Am Samstag war wieder ordentlich was los im Kreuzviertel. Der Grund: das Musik-Event Kreuzviertel-Live. In acht Kneipen und Restaurants standen acht Bands auf den Bühnen. Und kamen dem Publikum dabei ziemlich nah. Von Didi Stahlschmidt

„Von Wegen Lisbeth“ gehört derzeit zu den angesagtesten Indie-Bands in Deutschland. Im ausverkauften Dortmunder FZW zeigten die fünf symphathischen Jungs, warum. Hier sind unsere Schnellkritik mit Eindrücken Von Didi Stahlschmidt

Zum elften Mal hat am Samstag das bundesweit größte Festival für elektronische Musik in den Westfalenhallen stattgefunden. Nicht einfach nur elektronische Musik - sondern harte elektronische Musik. Solche, Von Didi Stahlschmidt

Zum elften Mal hat am Samstag das bundesweit größte Festival für elektronische Musik in den Westfalenhallen stattgefunden. Nicht einfach nur elektronische Musik - sondern harte elektronische Musik. Solche, Von Didi Stahlschmidt

Drei Tage, drei Konzertorte: Insgesamt 37 Bands sind beim Way-Back-When-Festival aufgetreten, es gab Konzerte in den Genres Indie, Rock und Folk. Hier gibt es Bilder vom Festival. Von Didi Stahlschmidt, Felix Guth

Dreitägiges Musikfestival

Das war das Way-Back-When-Festival

Drei Tage, drei Konzertorte: Mit insgesamt 37 Bands ist das Way-Back-When-Festival gestartet - mit Indie, Rock und Folk. Hier gibt es Bilder vom Festival. Von Didi Stahlschmidt, Felix Guth

Ausgelassene Tanzstimmung am Strand, wummernde Bässe an der kleinen Baumlichtung, treibender Groove auf dem Hügel und überall junges Partyvolk. Das diesjährige PollerWiesen Festival am Pfingstsonntag Von Didi Stahlschmidt

Ausgelassene Tanzstimmung am Strand, wummernde Bässe an der kleinen Baumlichtung, treibender Groove auf dem Hügel und überall junges Partyvolk. Das diesjährige PollerWiesen Festival am Pfingstsonntag Von Didi Stahlschmidt

Die Festival-Szene in Dortmund wächst. Neben den Zugpferden in verschiedenen Genres gibt es viele kleine Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet. Wir liefern eine XXL-Bilderübersicht über die nächsten Monate. Von Jana Klüh, Felix Guth, Didi Stahlschmidt, Sandra Heick

Im Rahmen seiner aktuellen Tour machte am Freitagabend der Internetstar Lukas Rieger Halt im FZW. Dabei sorgte der deutsche Justin Bieber nicht nur für ein ausverkauftes Haus. Das Konzert mit einer gelungenen Von Didi Stahlschmidt

Im Rahmen seiner aktuellen Tour machte am Freitagabend der Internetstar Lukas Rieger Halt im FZW. Dabei sorgte der deutsche Justin Bieber nicht nur für ein ausverkauftes Haus. Das Konzert mit einer gelungenen Von Didi Stahlschmidt

Bei ihrer Winter-Tour 2017 machte die Band Model Army am Samstagabend Station im FZW. Vor ausverkauftem Haus präsentierte die britische Independent-Band ein Best-of-Konzert aus 37 Jahren Bandgeschichte. Von Didi Stahlschmidt

Seit 30 Jahren ist dieser Musikladen Kult und mittlerweile der älteste und erfolgreichste Heavy-Metal- und Indie-Laden Deutschlands: Idiots Records an der Rheinischen Straße. Am Samstag wird das Jubiläum gefeiert. Von Didi Stahlschmidt

Neue Projekte in Planung

Liedermacher Boris Gott kehrt zurück

Es gibt ein Lebenszeichen von Gott. Von Boris Gott. Der Dortmunder Musiker verschwand am 1. November 2013 spurlos und hinterließ damals symbolisch nur seinen weißen, leeren Anzug im Fredenbaumpark. Jetzt Von Didi Stahlschmidt

Die Oma Doris, das Tanzcafé an der Reinoldikirche, hat die Liebe zu Konzerten und Lesungen wiederentdeckt. Seit 1976 gibt es den Club an der Reinoldistraße 2-4, der schon in den Anfangszeiten einen Schwerpunkt Von Didi Stahlschmidt

Brachiale Musik, wummernde Bässe, ausgelassene Tanzstimmung und ein einzigartiges Eventkonzept. Die zweite Auflage von "Exodus" am Samstag in der Westfalenhalle 1 war mit 9000 Besuchern ein Erfolg. Wir Von Didi Stahlschmidt

Behinderten-Fanbeauftragter beim BVB

Uwe Pleß: "Wollen bestmöglich aufgestellt sein"

Der Signal Iduna Park, die unglaubliche Atmosphäre, getragen von der Gelben Wand und der Liebe zum BVB. Jeder Schwarzgelbe ist Teil dieses Erlebnisses. Das gilt auch für Fans mit körperlichen Einschränkungen Von Didi Stahlschmidt

Sascha Bisley ist Dortmunds wohl außergewöhnlichster Buchautor. Fast genau zwei Jahre nach seinem Erstlingswerk "Zurück zur Hölle" erscheint in diesem Monat nun "Bisleyland - Abenteuer im Abseits". Außerdem Von Didi Stahlschmidt

Party statt Schrott: Die Eventlocation "Junkyard" eröffnet am 4. Februar (Samstag) an der Ecke Schlägel- und Bornstraße. Der neue Eigentümer hat den frühere Schrottplatz in den vergangenen Monaten in Von Didi Stahlschmidt

Samstagabend in der Eckkneipe. Sitzplatz an der Theke gesichert und Cocktail bestellt. Dazu kostenlos eine Nackenmassage von einer Physiotherapeutin. Voll entspannt ins Wochenende. Im Missin' Link im Von Didi Stahlschmidt

Seit Mitte November steht das neue Album ("Die Leichtigkeit des Seins") von Popstar Gregor Meyle in den Regalen der Plattenläden. Das Video zur gleichnamigen Single entstand komplett in Dortmund. Wir Von Didi Stahlschmidt, Daniel Müller

Samstagabend in der Eckkneipe. Sitzplatz an der Theke gesichert und Cocktail bestellt. Dazu kostenlos eine Nackenmassage von einer Physiotherapeutin. Voll entspannt ins Wochenende. Im Missin' Link im Von Didi Stahlschmidt

René Steinberg in Bövinghausen

Kabarettist gibt dem Unsinn das Kommando

Intelligent, bissig und bewegungsfreudig: So präsentierte sich der Kabarettist René Steinberg im evangelischen Gemeindehaus Bövinghausen. „Gebt dem Unsinn das Kommando“ heißt sein aktuelles Programm. Von Didi Stahlschmidt