Die besten Bilder von der Puzzle-Meisterschaft

Fotostrecke

Puzzeln - eine Beschäftigung für langweilige und einsame Stunden zu Hause? Weit gefehlt! Im Karl-Exius-Haus in Huckarde ging es am vergangenen Wochenende bei der 12. Puzzle-Stadtmeisterschaft sehr spannend zu. Und am Ende gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wir waren mit der Kamera dabei.

HUCKARDE

von Raffael Buglowski

, 06.03.2017, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.

Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.

„Ich betrachte Puzzeln als Sport. Ich bin richtig fertig gerade“, sagte Ramona Herbig aus dem Team „Die Herbies“ nach dem Wettbewerb. Kein Wunder: Das Team von Ramona Herbig (48), Ehemann Mario (50), Tochter Annika (21) und „Puzzlefreundin“ Stephanie Pradel (46) puzzelte in nur einer Stunde, 41 Minuten und vier Sekunden 1000 bunte Teile zu einem ganzen Bild.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das waren die Puzzle-Stadtmeisterschaften

Das waren die Puzzle-Stadtmeisterschaften
06.03.2017
/
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.© Foto: Stephan Schütze
05.03.2017 Dortmund Huckarde - 12 Puzzle Stadtmeisterschaft der IGKE - Karl Exius Haus, Westhusener Straße 16, Zum 12. Mal veranstalten Puzzlefreunde im Karl-Exius-Haus die Dortmunder Stadtmeisterschaft im Puzzlen. Alle Teams erhalten das gleiche Puzzle als Herausforderung.

Die Regeln lt. Website des Karl-Exius-Hauses
Teilnahmeregeln für das 12. Dortmunder Puzzleturnier am 5. März 2017


1.Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Team das aus 4 Personen besteht.

Diese Teams können sich gemeinsam anmelden. Möglich ist auch die Einzelanmeldung - in diesem
Fall werden die Teams nach Losverfahren zusammengesetzt.
Die Interessengemeinschaft Karl-Exius-Haus stellt für den Fall, dass ein Team nicht komplett ist
oder ein Spieler ausfällt sogenannte Springer. Diese Personen füllen ein Team auf 4 Personen auf.
Die Springer gehören nicht zum "Arbeitskreis Puzzleturnier". Das Motiv ist ihnen vorher nicht
bekannt.

2.Gepuzzelt wird ein Spiel mit 1000 Teilen. Jedes Team erhält das gleiche Puzzle. Gepuzzelt wird mit
Vorlage.

3.Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 2,50 Euro. Sie ist vor dem Turnier per Überweisung oder
Barzahlung zu leisten.

4.Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre.

5.Gewinner ist das Team, welches das Puzzle als erstes komplett zusammengesetzt hat. Das Turnier
ist beendet, wenn das letzte Team die Aufgabe gelöst hat.

Der Oberschiedsrichter hat das Recht, das Turnier, sollte das Puzzle nicht in einer angemessenen
Zeit zusammengesetzt sein, vorzeitig zu beenden. In diesem Fall gewinnt das Team, welches
die wenigsten Rest-Teile zu verzeichnen hat.

6.Greift eine fünfte Person in das Spiel ein, liegt es im Ermessen des Oberschiedsrichters, das Team
zu disqualifizieren oder eine Zeitstrafe zu verhängen.
Während der Zeitstrafe darf das jeweilige Team nicht an dem Puzzle tätig werden.

7.Das Turnier ist für den ersten Platz mit 150,00 Euro dotiert. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten
1© Stephan Schuetze
Schlagworte

Das reichte knapp für den ersten Platz mit Pokal und Preisgeld von 150 Euro. Schon nach einer weiteren Minute und 52 Sekunden stand mit „Gut gefeilt ist halb gewonnen“ das zweite Siegerteam fest. Nach drei Stunden haben zwölf der 15 angetretenen Teams das Puzzle gelöst.

Drei Tipps von den Profis

  • Erstens: Ehrgeiz. Ramona Herbig betont die freundschaftliche Atmosphäre des Turniers, aber eben auch den sportlichen Charakter.
  • Zweitens: Training. Trainiert wird über das Jahr sporadisch. Kurzfristig vor dem Turnier aber mehr, verrät Annika Herbig.
  • Drittens: Taktik. Die aber wollen „die Herbies“ nicht verraten. Viele Teams ordnen die Puzzleteile nach Anzahl der Zapfen. Auch Arbeitsteilung ist eine Strategie: ein Mitspieler sortiert die Teile, zwei puzzeln und einer sucht die richtige Stelle auf dem Vorschaubild.

 

Schlagworte: