Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die neue Disc-Golf-Anlage eröffnet am Sonntag

Revierpark Wischlingen

Im Revierpark fliegen bald vermehrt die Frisbee-Scheiben durch die Luft. Denn die neue Trendsportart Disc-Golf hält Einzug in den Revierpark und erweitert das vielfältige Angebot.

WISCHLINGEN

von Von Marcus Friedrich

, 29.05.2013 / Lesedauer: 3 min
Die neue Disc-Golf-Anlage eröffnet am Sonntag

Erste Zielübungen im Revierpark Wischlingen: Bernd Kruse, Geschäftsführer des Parks, Bezirksbürgermeister Harald Hudy und Ex-Weltmeister Hartmut Wahrmann (v.l.) testen die erste Station der neuen Disc-Golf-Anlage.

Turnieranmeldung und Nutzung
 
  • Das Turnier am Sonntag beginnt um 9 Uhr. 48 Spieler können teilnehmen. Infos und Anmeldung bei Hartmut Wahmann, Tel. 0177/4 45 15 60 .
  • Zukünftig ist die Disc-Golf-Anlage jederzeit kostenlos zu nutzen. Die Discs sind am Seegarten und am Kiosk „Stern Hallerey“ für drei Euro Gebühr und geringem Pfand erhältich.

Bernd Kruse, Geschäftsführer vom Revierpark Wischlingen, ist vom Erfolg der Trendsportart überzeugt: „Mit Disc-Golf haben wir eine weitere spannende und abenteuerreiche Attraktion gefunden, die es sonst nirgendwo in Dortmund gibt.“ Auch der Huckarder Bezirksbürgermeister Harald Hudy setzte sich für den Bau der Anlage ein. „Ich war von der Idee direkt begeistert. Es ist ein Angebot für die ganze Familie. Ob Eltern oder Kinder, daran hat jeder Spaß“, ist der Politiker überzeugt.Beim DJ-Picknick vor rund einem Jahr entstand die Idee. Hartmut Wahrmann war mit einem Korb und einigen Frisbee-Scheiben vor Ort und begeisterte Bernd Kurse direkt für das Freizeitangebot. Für rund 20 000 Euro konnte die Anlage jetzt gebaut werden. An jeder der zwölf Stationen steht am Start eine Tafel mit Angaben zum Streckenprofil, Strafzonen sowie Entfernung des Zielkorbs. Um die 100 Meter sind Tafel und Korb meist voneinander entfernt.

Eine große Ausrüstung wird jedoch nicht benötigt. Lockere Freizeitkleidung sowie ein festes Schuhwerk empfiehlt Experte Wahmann. Nach dem Profi-Turnier am Sonntag, zu dem sich aber jeder Interessierte anmelden kann, werden die erfahrenen Spieler den Disc-Golf-Novizen von 14 bis 16 Uhr zahlreiche Tipps geben und die richtigen Techniken näher bringen. Frisbee-Scheiben stehen für die Teilnehmer zur Verfügung. In Zukunft sollten sich die Parkbesucher also nicht wundern, wenn die eine oder andere bunte Scheibe durch die Luft fliegt.  

Turnieranmeldung und Nutzung
 
  • Das Turnier am Sonntag beginnt um 9 Uhr. 48 Spieler können teilnehmen. Infos und Anmeldung bei Hartmut Wahmann, Tel. 0177/4 45 15 60 .
  • Zukünftig ist die Disc-Golf-Anlage jederzeit kostenlos zu nutzen. Die Discs sind am Seegarten und am Kiosk „Stern Hallerey“ für drei Euro Gebühr und geringem Pfand erhältich.

 

Schlagworte: