Diese Köche freuen sich auf Gourmedo

Schlemmer-Fest in der City

Die Feinschmeckersaison nimmt langsam Fahrt auf: Nach der Vorstellung des neuen Dortmunder Kochquintetts wurden am Donnerstag die Teilnehmer des Schlemmerfestivals Gourmedo vorgestellt. Das läuft vom 3. bis 6. August auf dem Friedensplatz – und auch hier ist das Kochquintett dabei..

Dortmund

, 27.04.2017, 16:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Vier von vielen Köchen, die im August beim Schlemmerfest Gourmedo ihre Kreationen auf dem Friedensplatz servieren (v.l.): Phillip Schneider vom Restaurant Der Schneider, Roman Neumann vom Vida, Alexander Mowwe und Pascal Sürig vom Cielo und Mitglied des Dortmunder Kochquintetts.

Vier von vielen Köchen, die im August beim Schlemmerfest Gourmedo ihre Kreationen auf dem Friedensplatz servieren (v.l.): Phillip Schneider vom Restaurant Der Schneider, Roman Neumann vom Vida, Alexander Mowwe und Pascal Sürig vom Cielo und Mitglied des Dortmunder Kochquintetts.

Im siebten Jahr gibt‘s einige Veränderungen bei der Gourmedo – kulinarisch und vor allem kulturell. Unter dem Magic Sky, einem 800 Quadratmeter großen Schirm, der für eine besondere Atmosphäre sorgen soll, werden 25 Pagodenzelte aufgestellt – 20 davon nehmen die Gastronomen in Anspruch, um die Probierportionen ihrer kreativen Gerichte für durchschnittlich unter 10 Euro zu servieren. Neu dabei sind in diesem Jahr:

  • Der Schneider: Im Nachfolge-Restaurant von Ex-Sternekoch David Kikillus im Hotel Ambiente in Wambel kocht seit dem vergangenen Jahr Phillip Schneider.
  • Me Gusta: Eine Tapas- und Cocktailbar in Aplerbeck.
  • Mowwe: Das Restaurant und Café aus Lanstrop serviert westfälische Küche.
  • Mu-Kii: Das jüngste Restaurant der Runde hat erst im März am Phoenix-See eröffnet. Dort gibt‘s japanische Spezialitäten.
  • Cabs Team Cocktails: Die mobile Cocktailbar hat ihren Sitz an der Saarlandstraße.
  • Dortmunder Kochquintett: Das Kochquintett ist ein Zusammenschluss von fünf Top-Gastronomen. Sie haben einen gemeinsamen Stand auf der Gourmedo mit Sebastian Felsing (Emil), Pascal Sürig (Cielo), Thomas Rödel (Rödels Kochlokals) und Michael Dyllong (Palmgarden) als Vertreter.

Pop-Up-Restaurant

Letzterer ist zudem mit seinem zweiten Restaurant Vida dabei und seinem neuen Pop-Up-Restaurant Studio by Dyllong. Dabei handelt es sich um ein Restaurant, das nur für ein paar Tage besteht, in diesem Fall auf der Gourmedo, wo es Premiere feiert. Dyllong serviert ein Menü für 39 Euro. Die Plätze dafür können vorab online reserviert werden.

Die weiteren teilnehmenden Gastronomen sind:

  • Buffalo Beef
  • Der Filetshop
  • Dieckmanns
  • Erlebbar
  • Gasthaus Stromberg
  • Hövels Hausbrauerei
  • Radisson Blu
  • Schönes Leben
  • Sylter Eismanufaktur
  • Tapas Factory

Drei Zelte werden in diesem Jahr erstmals von Kunst- und Kulturschaffenden übernommen. Unter der Leitung von Künstlerin Pia Bohr gibt es ein Programm mit bildender Kunst, Literatur und Musik. Geplant sind zum Beispiel Ausstellungen, Live-Malerei, eine Kinder-Bildhauerwerkstatt, kulinarische Lesungen und Live-Musik. „Der Genuss steht im Vordergrund“, sagt Marcus Besler vom Westfalen Institut. Das Kulturprogramm soll aber eine zusätzliche Attraktion und eine schöne Untermalung des Festes sein.

Die 2 Euro für das Pfandbesteck können, wie in den vergangenen Jahren, gespendet werden. Das Geld geht an die BVB-Stiftung Leuchte auf.

Westfalen Gourmetfestival

Vorgestellt hat das Westfalen Institut am Donnerstag zudem das Programm für das Westfalen Gourmetfestival. Dieses läuft vom 4. September bis 5. November in zwölf Restaurants und Hotels in Westfalen. Mit Der Schneider ist eine Dortmunder Gastronomie dabei. Vom 30. Oktober bis 5. November serviert Phillip Schneider ein Gourmetmenü, am 2. November ist Sternekoch Sascha Stemberg vom Haus Stemberg in Velbert zu Gast. Und: Die Eröffnungsparty des Festivals läuft erstmals seit 2014 ebenfalls wieder in Dortmund, ebenfalls beim Schneider

Gourmedo findet vom 3. bis 6. August (Donnerstag bis Sonntag) auf dem Friedensplatz statt.
Das zweite große Schlemmerfest in der Innenstadt, Dortmund à la carte, läuft vom 7. bis 11. Juni (Mittwoch bis Sonntag) auf dem Hansaplatz. Weitere Infos zur Gourmedo gibt es .
Plätze für die Eröffnungsparty des Westfalen Gourtmetfestivals und die weiteren Abende können im gebucht werden.

Jetzt lesen