Diese Lokale sind bei Gourmedo 2015 dabei

Friedensplatz

Super Wetter, tolles Essen, schöne Leute - der Genießertreff Gourmedo auf dem Friedensplatz hat sich in fünf Jahren zum Publikumsliebling in Dortmund hochgekocht. Am Mittwoch (29. Juli) geht es los. Es gibt eine gute Nachricht für alle Schlemmer-Fans.

DORTMUND

, 16.04.2015, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Lokale sind bei Gourmedo 2015 dabei

Das Gourmedo auf dem Friedensplatz.

Denn in diesem Sommer ist das größte Freiluft-Restaurant der Stadt sogar einen Tag länger geöffnet. Los geht’s an einem Mittwoch und nicht wie sonst an einem Donnerstag. Ab dem 29. Juli bis zum 2. August - immer ab 11 Uhr - mutiert der stille Friedensplatz zwischen Stadt- und Rathaus wieder zum Mekka für Genießer. 50.000 Besucher zählte das Schlemmer-Ereignis unter dem Magic Sky im letzten Jahr. 

An mehr als 25 Ständen treffen Gourmets auch neue Köche mit neuen Rezepten. Ihre Premieren auf der Gourmedo feiern Meisterhäuschen, Gut Mausbeck (Bochum), Restaurant Schloss Nordkirchen, Lokalmanufaktur und Haus Gerbens (Wickede).

Bekannte Teilnehmer

Nicht mehr dabei sind die Restaurants Kikillus, La Paz und Vetro. Zu den vertrauten Häusern gehören die ErlebBar, Dieckmanns und Schönes Leben, Ginger, Il Gambero, Vivre und Rustique, Gasthaus Stromberg, Spielbank Gastronomie, Der Filetshop, Riad, Tapas Factory, die Cocktail Bar von und mit dem Lokal Bieder&Meier, das Café mit den Tortenträumen vom l’Arrivée Hotel, die Sylter Eismanufaktur und der Verein Kinderlachen.

Er wird erneut profitieren von der Verlosung eines neuen Opels. Ab Juni wird’s dafür schon Lose geben, ein Euro das Stück. Gourmedo-Macher Marcus Besler verspricht: „Das Preislimit von zehn Euro bleibt bestehen.“ 

Rückblick auf 2014: 

Schlagworte: