Diese Museen haben an den Feiertagen geöffnet

Öffnungszeiten

Um die Weihnachtstage gelten für die Museen in der Region geänderte Öffnungszeiten. Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag bleiben die meisten Häuser geschlossen. Einige bieten Sonderprogramme an.

NRW

, 25.12.2016, 19:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ich bin eine Kämpferin?: Frauenbilder der Niki de Saint Phalle im Museum Ostwall im Dortmunder U-Turm.

Ich bin eine Kämpferin?: Frauenbilder der Niki de Saint Phalle im Museum Ostwall im Dortmunder U-Turm.

  • Das MKK Dortmund öffnet am 26. 12. von 10-17 Uhr die Ausstellung über Weihnachtswesen. Die Werke von Niki de Saint Phalle (Foto) sind im Museum Ostwall un Dortmunder U am selben Tag von 11-18 Uhr zu sehen.  
  • Sammlung und Ausstellungen im Museum Folkwang Essen können am 26. 12. von 10-18 Uhr besucht werden.  
  • Emil-Schumacher-Museum und Osthausmuseum Hagen sind am 26. 12. von 11-18 Uhr geöffnet.  
  • Ebenso ist das Kunstmuseum Bochum von 10-17 Uhr offen.  
  • Von 11 bis 17 Uhr öffnet am 26. 12. das Lehmbruck Museum Duisburg. Ab 15 Uhr startet eine Weihnachtsführung. DKM Duisburg und Quadrat Bottrop bleiben an allen Festtagen geschlossen.  
  • Das Naturkunde-Museum Münster öffnet von 10-15 Uhr am 24. 12. – bei freiem Eintritt. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster ist am 26. 12. von 10-18 Uhr geöffnet.  
  • Die Weihnachtsgeschichte ist Thema einer Sonderführung am 26. 12. um 14 Uhr im Museum für Archäologie Herne. Am selben Tag, ab 14 Uhr, bietet das LWL-Römermuseum Haltern eine Führung für Kinder an.  
  • Die Kunsthalle Recklinghausen ist am 24. 12. von 11-14, am 25. und 26. 12. von 11-18 Uhr geöffnet.

Lesen Sie jetzt