Diese Museen sind bei "China 8" dabei

15. Mai bis 13. September

Acht Städte an Rhein und Ruhr, neun Museen, rund 120 Künstler – „China 8“ ist weltweit die bislang größte museale Schau zeitgenössischer Kunst aus China. Neun Museen zeigen rund 500 Werke aus den Sparten Malerei, Skulptur, Fotografie, Tuschezeichnung, Kalligrafie, Installation und Objektkunst sowie Video und Sound. Die Acht im Titel steht nicht nur für die beteiligten Städte, sondern ist eine chinesische Glückszahl.

11.05.2015 / Lesedauer: 2 min
Schlagworte: