Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Digitalisierung macht Spaß

12.12.2018
Digitalisierung macht Spaß

Björn Paulus (hinten l.) zeigte den Schülern, wie man einen Malroboter baut. Manuel Lachmann (hinten 2.v.r.) und Bürgermeister Dietmar Bergmann besuchten die Station.west © FOTO:CAROLIN WEST

Südkirchen. Wie baut man einen Malroboter? Wie bringt man eine Weihnachtskarte zum Leuchten? Und wie programmiert man eine Lichterkette? Das haben Grundschüler aus Südkirchen und Capelle am Mittwoch gelernt.

Denn da war der Verein Digitalcampus Nordkirchen in der Grundschule Südkirchen zu Besuch. Die Dritt- und Viertklässler konnten sich an vier Stationen austoben. „Ich habe schon eine Weihnachtskarte gebastelt und eine Lichterkette programmiert“, erzählte der achtjährige Luca. Währenddessen begann er damit, eine Geschichte auf dem Tablet zu animieren.

Mit der App „Scratch“ konnten die Schüler Hintergründe, Figuren und Bewegungen der Figuren programmieren. In der Beispielgeschichte ging zum Beispiel eine Katze in der Turnhalle hin und her. Luca entschied sich für einen Gecko im Dschungel. Er und seine Mitschüler arbeiteten am Mittwoch mit Schaltkreisen und Dioden, Elektromotoren und Rotoren. Letzteres braucht man für den Bau eines Malroboters, der batteriebetrieben über das Papier saust. Luca hat der Tag viel Spaß gemacht. Als Nächstes kommen die Grundschüler in Nordkirchen dran, wenn der Digitalcampus im nächsten Jahr zu ihnen kommt. Carolin West