Diogenes

Diogenes

Donna Leon

Stille Wasser

Nach 26 Kriminalfällen in 25 Jahren gönnt Bestsellerautorin Donna Leon Guido Brunetti eine Auszeit. Im 26. Krimi, "Stille Wasser" will der venezianische Kommissar auf der Laguneninsel Sant’ Erasmo entspannen Von Julia Gaß

Eva Thorwald ist eine Außenseiterin in ihrer Schule. Sie wird ständig gehänselt. Aber dann ist der Tag da, an dem sich die Elfjährige rächen kann. Von Beate Rottgardt

Michele Serra

Kleine Feste

Mit seinem wunderbaren Buch "Die Liegenden" über eine Vater-Sohn-Beziehung schaffte es der italienische Autor Michele Serra auf die Spiegel-Bestsellerliste. Sein neues Werk "Kleine Feste" besteht aus zwölf Miniaturen.

Donna Leon

Ewige Jugend

Als "Brunettis Bravourstück" wird der neue Krimi von Donna Leon angekündigt. Nun, der venezianische Fernseh- und Literaturliebling hat seit 1992 schon Fälle brillanter gelöst, aber "Ewige Jugend" ist Von Julia Gaß

Emanuel Bergmann

Der Trick

Ein wunderbares Debüt hat Emanuel Bergmann mit seinem Roman "Der Trick" vorgelegt. Seine humorvolle Erzählung und seine fantastische Geschichte erinnern an den Autor John Irving.

Jason Starr

Phantasien

In "Phantasien" enthüllt US-Autor Jason Starr pikante Geschichten, die sich hinter den Haustüren eines New Yorker Nobelvororts verbergen. Besonders in der Savage Lane, ein vermeintliches Muster an Familienidyll,

Ian McEwan

Kindeswohl

Bei Ian McEwan ist es egal, über was er schreibt, gut ist es - fast - immer. Von Andreas Schröter

Michele Serra

Die Liegenden

"Die Liegenden" heißt Michele Serras schmales Bändchen, das von einem Mann erzählt, der sich um seinen 18-jährigen Sohn sorgt und über seine Rolle als Vater nachdenkt. Die Kontaktaufnahme zu seinem Nachwuchs

Evelyn Waugh

Eine Handvoll Staub

Fans von allem Englischen sollten Evelyn Waugh lesen (1903-1966, Foto unten). In herrlich ätzender Weise hat der Exzentriker in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts die britische Gesellschaft seziert Von Andreas Schröter

Meir Shalev

Zwei Bärinnen

Familien können ganz schön was herumschleppen an Schicksal, Tragik und generationsübergreifendem Unglück. Die Familiengeschichte der Tavoris, die seit drei Generationen im Norden Israels eine Gärtnerei

Anna Stothard

Isabel & Rocco

Isabel ist 16, ihr Bruder Rocco 18 Jahre alt. Eines Tages werden sie von ihren Eltern verlassen und haben nur noch sich.

Paulo Coelho

Untreue

Linda ist 31, Journalistin, hat zwei Kinder, einen Mann und führt ein unbeschwertes Leben in Genf. Aber die Leidenschaft fehlt in ihrem Leben und in der Liebe. Im neuen Roman von Bestseller-Autor Paulo Von Julia Gaß

Lavanya Sankaran

Die Farben der Hoffnung

In ihrem ersten Roman "Die Farben der Hoffnung" erzählt Lavanya Sankaran die Geschichte zweier Menschen, deren Leben kaum unterschiedlicher sein könnte.

Bernhard Schlink

Die Frau auf der Treppe

Bernhard Schlink hat das Problem, dass man bei seinem Namen unweigerlich an den "Vorleser" denkt, jenes grandiose und später verfilmte Werk aus dem Jahre 1995, das man heute schon fast als modernen Klassiker Von Andreas Schröter

Donna Leon

Das goldene Ei

Der Titel von Donna Leons neuem Brunetti-Krimi "Das goldene Ei" ist genau so rätselhaft wie der Fall, mit dem es der venezianische Kommissar in seinem 22. Fall zu tun hat. Und eigentlich ist das gar kein Von Julia Gaß

Der Diogenes-Verlag hat ein Meisterwerk des schwarzen englischen Humors aus dem Jahre 1928 neu übersetzen lassen: "Verfall und Untergang" des (männlichen) britischen Schriftstellers mit dem Frauen-Vornamen: Von Andreas Schröter

Anthony McCarten

funny girl

Eine multikulturelle Gesellschaftskomödie hat Anthony McCarten, aus dessen Feder auch "Englischer Harem" stammt, mit "funny girl" verfasst. Es ist eine tragikomische Geschichte über Vorurteile.

Banana Yoshimoto

Der See

In Tokio nähern sich zwei junge Menschen an, verlieben sich und finden zu sich selbst.

Martin Suters Roman "Allmen und die Dahlien", der im vergangenen Jahr erschienen war, endete mit der Entführung von Allmens Assistentin Maria. Im neuen Roman - " Allmen und die verschwundene Maria" -

Amélie Nothomb

Blaubart

Eine moderne Variante des "Blaubart"-Märchens von Charles Perrault hat die belgische Autorin Amélie Nothomb geschaffen. Ihr Blaubart ist ein spanischer Adeliger, der in einem Pariser Stadtpalais zurückgezogen lebt.

Ingrid Noll

Hab und Gier

Bestseller-Autorin Ingrid Noll braucht keine Kommissare in ihren Krimis. Ihre Leichen serviert sie quasi nebenbei, und diejenigen, die sie ins Jenseits befördert haben, sind sympathische Menschen. "Hab