Dokumentarfilm

Dokumentarfilm

Es gibt nicht nur Filme beim Bochumer Festival "Blicke" im Kino "Endstation", sondern auch Gelegenheit, deren Macher kennen zu lernen. Regisseure stellen sich dem Publikum, es darf und soll diskutiert werden. Von Kai-Uwe Brinkmann

Auf der Bühne bestaunt man Eleganz und Grazie, Ballett in Vollendung. Doch hinter den Kulissen gibt es eine verborgene, hässliche Seite des Bolschoi-Theaters, die zutage kam, als ein Maskierter dessen Von Kai-Uwe Brinkmann

Besuch in einem isolierten Land, wo Personenkult Religion ist und der große Führer gern mit dem Säbel rasselt. Filmemacherin Sung-Hyun Cho ("Full Metal Village"), gebürtige Südkoreanerin, reiste nach Nordkorea. Von Kai-Uwe Brinkmann

16 Lüner Schüler, die Kniebeugen und andere Turnübungen machen. Dieses historische Foto von 1932 oder Anfang '33 hat den Filmemacher Michael Kupczyk inspiriert. Er wollte wissen, was ist aus den 16 jüdischen Von Beate Rottgardt

Sein Beruf bringt den Lüner Raphael Lauer rund um die Welt. Der 29-Jährige ist Dokumentarfilmer, seit sieben Jahren Redakteur und seit zwei Jahren auch Chef vom Dienst bei Maximus-Film in München-Unterföhring. Von Beate Rottgardt

Vor 70 Jahren warfen die US-Amerikaner eine Atombombe über der japanischen Stadt Hiroshima ab. Die Halterner Regisseurin Uta Arning hat sich für ihren Dokumentarfilm "Little Boy’s Sister" mit dem Abwurf