Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aktionäre machen gegen Sierau Front

RWE-Aufsichtsrat

Frontalangriff auf Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD): Mit einem Antrag an die RWE-Jahreshauptversammlung wollen Aktionäre verhindern, dass Sierau in den Aufsichtsrat des Konzerns einzieht.

DORTMUND

von Von Oliver Koch

, 02.04.2011 / Lesedauer: 2 min
Aktionäre machen gegen Sierau Front

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

Gestellt hat den Antrag der Vorsitzende der VIP, Hans-Martin Buhlmann. Zum Hintergrund sagte er auf Anfrage unserer Redaktion: „Es geht darum, dass die kommunalen RWE-Eigentümer im Aufsichtsrat überrepräsentiert sind.“ Obwohl diese maximal 25 Prozent der Anteile halten, sollen sie vier der zehn Aufsichtsratsposten der Kapitalseite besetzen.„Wir haben Herrn Sierau aus den vier kommunalen Kandidaten ausgewählt, weil dieser bereits in sechs anderen Aufsichtsräten vertreten ist. Außerdem hat er über 50 weitere Aufgaben.“ Buhlmann rechnet sich Chancen aus, dass der Antrag eine Mehrheit erhält.

Pikant: Die Informationen über seine sonstigen Aktivitäten hat Sierau erst jüngst öffentlich gemacht. Als Zeichen der Transparenz hatte er seine Aufgaben neben der OB-Tätigkeit und seine Einkünfte daraus aufgelistet. Auf Anfrage wollte sich der OB gestern nicht äußern: „Herr Sierau bezieht keine Stellung“, hieß es aus dem Rathaus. Der Aufsichtsratsposten bei RWE ist übrigens lukrativ: Laut RWE-Geschäftsbericht erhielt Sieraus Vorgänger Dr. Gerhard Langemeyer für seine Tätigkeit dort in den Jahren 2009 und 2010 jeweils mindestens 175.000 Euro. Die Höhe der Vergütung ist dabei teilweise vom Gewinn des Konzerns abhängig. Da der OB ein Beamter ist, muss er allerdings den Großteil der Vergütung an die Stadtkasse abführen - ihm bleiben davon 6000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt