Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alte Dorstfelder Kirche ist zum Geheimtipp unter den Veranstaltungsorten geworden

rnDortmunder Eventkirche

Shopping-Queens auf dem Laufsteg, Sängerin Alice Merton auf der Bühne: Die Dortmunder Eventkirche hat sich lautlos zum Geheimtipp entwickelt. Und das hat einen Grund.

Dorstfeld

, 29.01.2019 / Lesedauer: 4 min

2016 wechselte das Gotteshaus an der Dorstfelder Hochstraße den Besitzer. Die Evangelische Elias-Kirchengemeinde trennte sich von ihrem Sakralbau. Käufer war die Le Trésor GmbH. Die machte aus dem ehemaligen Gotteshaus einen besonderen Veranstaltungsort. „Dazu war zunächst einmal ein großer Umbau nötig“, sagt Thomas Förtmann. Er ist der Location-Manager der Kirche. „Die Umbauphase war sehr spannend“, erinnert er sich. Neben der Kirche enstanden neue Sanitärräume und 65 Parkplätze.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt volle 3 Wochen kostenfrei testen.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt