Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Ameisenfonds" unterstützt Schulen

12.11.2007

Es kann vieles sein: ein neuer Schulgarten, Umweltpatenschaften, eine naturnahe Gestaltung des Schulgeländes oder die Idee, den Schulweg zu Fuß statt mit dem Auto zu erledigen: "Ameisenfonds" heißt der gemeinsame Geldtopf von DEW 21, DSW 21 EDG, Familienprojekt, der Fachbereich Schule und das Umweltamt bereit stellen. Nachdem die Bewerbungsfrist abgelaufen ist, steht fest, dass 18 Projekte gefördert werden.

Mit Geldbeträgen zwischen 250 und 1000 Euro werden folgende Schulen unterstützt: Friedrich-Ebert-Grundschule, Europaschule, Bach-Grundschule, Gesamtschule Gartenstadt, Schragmüller-Grundschule, Helmholtz-Gymnasium, Benninghofer Grundschule, Bert-Brecht-Gymnasium, Kreuzschule, Anna-Zillken-Berufskolleg, Katholische Hauptschule Husen, Wilhelm-Rein-Schule, Dürer- Realschule, Frenzelschule, Gesamtschule Scharnhorst, Minister-Stein-Schule, Heinrich-Böll-Gesamtschule und die Aplerbecker Grundschule.

Auch 2008 werden solche Projekte gefördert. Anträge können ab sofort, bis zum 31. September 2008 beim Umweltamt eingereicht werden. www.agenda21schulen.dortmund. de/ameisenfond

Lesen Sie jetzt