Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beckenbauer, Seeler und Netzer kommen nicht

Deutsches Fußballmuseum

Franz Beckenbauer kommt nicht zur Eröffnungsgala des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund. Auch Günter Netzer und Uwe Seeler haben abgesagt. Das hat das Museum auf Anfrage bestätigt. Der Grund sind Differenzen mit dem DFB.

DORTMUND

, 23.10.2015 / Lesedauer: 2 min
Beckenbauer, Seeler und Netzer kommen nicht

Am Wochenende eröffnet das Deutsche Fußballmuseum.

Franz Beckenbauer, Uwe Seeler und Günter Netzer hatten neben Joachim Löw und Wolfgang Niersbach zu den Gästen der feierlichen Eröffnungsgala am Freitagabend gehört. Laut Flensburger Tageblatt' type='' href='http://www.shz.de/sport/fussball/franz-beckenbauer-guenter-netzer-und-uwe-seeler-sagen-teilnahme-an-museumseroeffnung-ab-id11022906.html hätten sich die drei zu einer Absage entschieden, da es nach der „Pressekonferenz von Wolfgang Niersbach am Donnerstag und seinen widersprüchlichen Erklärungen beim Deutschen Fußball-Bund zu einem Eklat gekommen“ sei.

Niersbach und Löw kommen

„Stand jetzt“, so heißt es aus dem Museum am Freitagmorgen, würden Wolfgang Niersbach und Joachim Löw zu der Gala kommen. Das Fußballmuseum war in drei Jahren für rund 36 Millionen Euro gebaut worden und soll die nationale Geschichte des Fußballs zeigen. Die Eröffnung für die allgemeine Öffentlichkeit ist am Sonntag geplant. 

Lesen Sie jetzt