Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das erleben Besucher beim BVB-Kidsclub-Tag im Zoo

Profis geben Autogramme

Die Tiere im Dortmunder Zoo bekommen am Samstag schwarzgelben Zuwachs: BVB-Maskottchen Emma lädt zum siebten Kidsclub-Zootag ein. Die Besucher dürfen sich nicht nur auf viele Mitmachaktionen freuen – sondern auch auf Autogrammstunden mit zwei BVB-Profis.

BRÜNNINGHAUSEN

, 06.10.2015
Das erleben Besucher beim BVB-Kidsclub-Tag im Zoo

Zum Zootag des BVB-Kidsclubs werden zehntausende Besucher erwartet.

Welche Stars aus Borussias Profikader kommen, das soll rechtzeitig bekannt gegeben werden. Sie nehmen sich in jedem Fall Zeit für ihre Fans, schreiben Autogramme – und übernehmen, wie in den vergangenen Jahren üblich – die Patenschaft für zwei junge Zootiere: Zum einen für den südamerikanischen Seebären' tag=', das Kind von Frodo und Blue, ist am 17. Mai auf die Welt gekommen, zum anderen für den kalifornischen Seelöwen, der knapp einen Monat später geboren wurde, am 11. Juni. Diego und Holly sind seine Eltern. 

BVB-Guppys im Tamandua-Haus

Neu im Zoo eingezogen sind vor ein paar Tagen die Triangelguppys in Grau-Halbschwarz-Gelb. Und weil dieser Fisch nicht nur farblich perfekt passt, sonder wie die Borussia immer in Bewegung ist, heißt er in Dortmund nun BVB-Guppy' tag=' – zu bewundern im Tamandua-Haus.

Der Kidsclub hat sich gemeinsam mit dem Zoo viele Aktionen einfallen lassen, um den Besuchern einen tollen Tag zu ermöglichen. Als „Emmas Detektive“ können sich die kleinen Fans auf Spurensuche im Dortmunder Zoo begeben. Es gibt Preise zu gewinnen, Geschicklichkeitsspiele mit dem Fußball und eine Hüpfburg.

Zootiere füttern und Bienen basteln

Für einige Mitmachaktionen können sich Kinder ab sieben Jahren bewerben:

  • Fütterungen: Kamele (11 Uhr), Robben (11 Uhr), Stachelschweine (11.30 Uhr, 14 Uhr), Orang-Utans (14 Uhr, für alle Besucher), Schweine (14 Uhr), Große Ameisenbären (15.30 Uhr).
  • Basteln von BVB-Stabbienen (10, 11, 13, 14, 15, 16 Uhr)
  • Bambusstäbe für die Nasenbären (10 Uhr)
  • Ein Fußball für den Brillenbären (11, 15 Uhr) oder für den Nasenbären (13 Uhr)
  • Schwarzgelbe Futtersäckchen für die Orang-Utans (12 und 16 Uhr)
  • Einstreuen Giraffen (12 Uhr)
  • Dschungelprüfung (14.30 Uhr)

Anmeldungen sind möglich bis Mittwoch (7. 10.) um 19.09 Uhr unter Nennung der Wunschaktion im Betreff, den Kontaktdaten (Name, Geburtsdatum, Handynummer der Eltern) und der Mitgliedsnummer per E-Mail an info@bvb-kidsclub.de. Sollten mehr Bewerbungen eingehen als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los. Die Gewinner werden am Donnerstag (8. 10.) kontaktiert.

Der Zootag am Samstag (10. 10.) läuft von 10 bis 16 Uhr. Für alle BVB-Kidsclub-Mitglieder (bei Vorlage des Mitgliedsausweises) und für Kinder unter vier Jahren ist der Eintritt frei. Alle anderen Besucher bezahlen den üblichen Zooeintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder ab 4 Jahren, Schüler und Studenten 4,50 Euro. Es gibt einen Shuttleservice, um die Parkplatzsituation am Zoo zu entschärfen: Zwei Pendelbusse fahren vom Parkplatz C2 an den Westfalenhallen (Ardeystraße) zum Südeingang des Zoos und zurück, jeweils halbstündlich von 9.30 bis 18.30 Uhr.

Zuletzt kamen 30.000 Fans von Tieren und Fußball zum Zootag:

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt