Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Diese Bands haben Kapelsky und Marina inspiriert

Video-Sammlung

Wo kriegen Musiker nur immer ihre Ideen her? Gregor Hengesbach, Gitarrist bei der preisgekrönten Weltmusik-Band Kapelsky und Marina, spielt am Samstag in Dortmund. Vorab verrät er uns einige der Bands und Musiker, die den Sound seiner Band maßgeblich beeinflusst haben - wir zeigen die Video-Beispiele.

DORTMUND

, 10.12.2014

Am Samstag (13. Dezember) spielen 

 ab 20 Uhr im Domicil, Hansastraße 7-11. Der Eintritt kostet 16 Euro an der Abendkasse,

. "Ostperanto-Folkjazz" nennen Kapelsky und Marina ihren Sound. Oder, etwas ausführlicher: Sie spielen Klezmer-Balkan-Musik, Gipsy-Swing und zeitgenössischen Jazz.

(ab Minute 20:58):

Was hat diesen Sound beeinflusst? Woher nehmen die vier Musiker Marina Frenk, Michael Ashauer (Kontrabass), Jan-Sebastian Weichsel (Geige) und Gregor Hengesbach (Gitarre) ihre Ideen? Gregor Hengesbach verrät einige Quellen der Inspiration, sortiert in fünf Kategorien.

Der Klassiker: Die Beatles

Der Mainstream: Britney Spears

  Jetzt wird es schräger: Die Antwoord

  Und die einzig wahre Rockband: AC/DC

 

Django Reinhardt

  Sylvain Luc

  McCoy Tyner

  John Scofield

  Roman Babik Urban Wedding Band

 

Die russische Band Auktion (sanft und traurig)

Die rumänische Band Taraf de Haidouks (Achtung, Vollgas!)

Goran Bregovic als Arrangeur traditioneller Balkan-Musik

Die ungarische Gypsy-Band Ando Drom

 

Tanz der Vampire

  Gadjo Dilo

When the road bends

  Vertigo

 

Philip Glass

  Die Kassierer

  Helge Schneider

  Aram Khachaturian

   

Schlagworte: