Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Guido Baranowski mit City-Ring ausgezeichnet

Verleihung

Technologierohlinge schleift er zu Diamanten. Daneben hegt und pflegt er 25 Ehrenämter. Für dieses große Engagement erhielt Guido Baranowski am Donnerstag den City-Ring 2012.

DORTMUND

von Von Bettina Kiwitt

, 12.01.2012
Guido Baranowski mit City-Ring ausgezeichnet

Der City-Ring am Finger von Guido Baranwoski, überreicht vom City-Ring-Vorsitzenden Axel Schroeder.

Warum der Initiativkreis für eine attraktive Innenstadt in diesem Jahr den Geschäftsführer des Technologiezentrums Dortmund als Preisträger auserkoren hat, erläuterte City-Ring-Vorsitzender Axel Schroeder im Industrieklub vor rund 350 Gästen.

Baranowski habe als Quereinsteiger das Technologiezentrum und den -park mit aktuell rund 280 Firmen und 8500 Arbeitsplätzen zum mit Abstand größten Technologiezentrum in Deutschland und einem der bedeutendsten in Europa gemacht. Baranowski sei somit eine gute Wahl gewesen. „Und eine gute Wahl wird nicht angefochten und muss daher auch nicht wiederholt werden“, spielte Schroeder die Vorkommnisse rund um die letzte Kommunalwahl an. Dafür gab's Lacher und Applaus.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Guido Baranowski erhielt den Cityring

Ein neuer Cityring-Träger: Guido Baranowski, Chef des Technologiezentrums, ist der Preisträger 2012.
12.01.2012
/
Für Johanna Baranowski gab es von Axel Schroeder einen Blumenstrauß, später noch ein Küsschen vom Gatten.© Dieter Menne
Der City-Ring am Finger des Geehrten.© Foto: Dieter Menne
Ulrike Matzanke (l.) und TU-Rektorin Dr. Ursula Gather.© Foto: Dieter Menne
Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Dortmunder Volksbank, Hans-Dieter Michalski und Hans Klüting von der VS Stiftung.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Kirsten Mitsalis-Bauer und Wim Gelhard von der Dortmunder Qualitätsroute.© Foto: Dieter Menne
Erich Dreier jun. (l.), Michael Mönig (m.) von Haus & Grund und Martin Dreier.© Foto: Dieter Menne
Stadtsprecher Udo Bullerdieck (l.) und IHK-Geschäftsführer Georg Schulte.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Der ehemalige Oberbürgermeister Dr. Gerd Langemeyer (l.), Dr. Heinz S. Thieler von den Unternehmensverbänden und Hans Klüting von der VS Stiftung. © Foto: Dieter Menne
Mercedes-Niederlassungsleiter Gerd Hewing (l.), Axel Schroeder und Matthias Hilgering (r.) vom City-Ring.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Flughafenchef Markus Bunk (l.) und BMW-Niederlassungsleiter Gotthold Heim. © Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Michael Behnke von der Bauunternehmnung Freundlieb und Ursula Klischan von der Phoenix-See Entwicklungsgesellschaft.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Markus Isenburg (l.) von der Dokom, Marketingexperte Werner Jaing und Alexander Rupprecht (r.) vom e-port-dortmund.© Foto: Dieter Menne
Galerist Wilfried Utermann, Axel Kirsch, McDonald's-Franchisenehmer, und Klaus Biermann.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Kabarettistin Uta Rothermund (l.) und Elisabeth Brand. © Foto: Dieter Menne
Dirk Schroeder (l.) von Anker Schroeder, Hugo Brenscheidt (2.v.l.) (Bauunternehmnung Rundholz), Stefan Rundholz und Christian Freundlieb (r.).© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Sparkassenchef Uwe Samulewicz (l.), der Herausgeber der Ruhr Nachrichten, Lambert Lensing-Wolff (M.) und Thomas Schäfer vom Einzelhandelsverband Westfalen-Münsterland.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Dr. Winfried Materna (l.), Verleger Lambert Lensing-Wolff (2.v.l.), Juwelier Gerhard Rüschenbeck und Bauunternehmer Stefan Rundholz (r.).© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
IHK-Geschäftsführer Stefan Schreiber (l.), wilhelm Mohrenstecher (2.v.l.), Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann und Dirk Daniels (r.) von der Start Forschungsgesellschaft.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne
Eindrücke von der Verleihung des Cityrings an Guido Baranowski. Vor 250 Gästen erhielt der 58-Jährige die Auszeichnung im Industrieklub.© Foto: Dieter Menne

„Ihr großer Erfolg ist ihnen nicht zu Kopf gestiegen. Sie haben bodenständig wie sie als Westfale sind, konsequent ihre Ziele weiterverfolgt und nicht viel auf das Außen gegeben“, setzte Schroeder seine Laudatio fort. Als Beispiel führte er an, dass Baranowski immer noch auf seinem allerersten Bürostuhl sitzt, den er, nachdem er zusammengebrochen war, schweißen ließ und weiter nutzte.

Der heute 58-Jährige habe sich auch im Ausland engagiert. So habe er etwa unter extrem schwierigen Bedingungen bei minus 26 Grad und gewöhnungsbedürftigen hygienischen Verhältnissen federführend beim Aufbau eines Innovationszentrums in Vladimir östlich von Moskau mitgeholfen.   Er, Schroeder, habe auch versucht, eine Verbindung zur City zu schlagen, so der Laudator. Und da habe er erfahren, dass es zwischen dem Weihnachtsdorf und dem Technologiezentrum eine Verbindung gebe. Denn das TZDO habe auch eine Wichtelwerkstatt, so werde intern das Führungstrio aus Baranowski, Wirtschaftsförderungschef Udo Mager und IHK-Geschäftsführer Stefan Schreiber genannt. "

Die Zeiten der Bodenschätze von Eisen und Stahl seien vorbei, „unser Schatz sind die Menschen“, so Schroeder weiter. „Nur wenn wir sie von Anfang an fördern, werden Arbeitslosigkeit und Auswüchse wie Gewalt von Jugendlichen und politischer Extremismus zu überwinden sein.“ Dazu trage Guido Baranowski mit seinem Beruf und seinem Ehrenämtern bei. In seinem Grußwort, das mancher als zu lang und zu wenig auf den Preisträger zugeschnitten empfand, betonte Oberbürgermeister Ullrich Sierau, dass Baranowski die eigenen Interessen zugunsten des Gemeinwohls zurückgestellt habe. Ansonsten streifte der OB die bereits bekannten Themen wie Phoenix-See, Nazidemos, die Thier-Galerie und - wie sollte es anders sein  - die Meisterschaft des BVB.  

"Ich weiß, dass es zwecklos ist, sich gegen Lob zu wehren. Ich nehme es einfach mal so hin“, schmunzelte Guido Baranowski. Er erinnerte augenzwinkernd an die schwierigen Anfänge: „Wir hatte Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts keine Chance, aber wir haben sie genutzt.“ Laut einer Studie der Uni Münster gebe es heute pro Jahr in Technologiezentrum- und - park 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung sowie 20 Millionen Euro Steueraufkommen für die Kommune. Der Konsumnachfrageeffekt liege bei 82 Millionen Euro. In den vergangenen 26 Jahren seien insgesamt 2,4 Milliarden Euro investiert worden, woran die öffentliche Hand nur mit 10 Prozent beteiligt gewesen sei.

Der Campus habe ein Potential für 15 000 Arbeitsplätze, die bis 2020 errichten werden könnten. Auf Phoenix West könnten weitere bis zu 5000 Arbeitsplätze entstehen. Für den frisch gekürten City-Ring-Preisträger bleibt also weiterhin viel zu tun.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt