Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hier wird 2010 (weiter)gebaut

Übersicht

DORTMUND Der Blick auf die Innenstadt zeigt einen regelrechten Bauboom – der sich zumindest teilweise auch 2010 fortsetzen soll. Wir haben uns umgehört und geben einen Überblick über anstehende Baumaßnahmen auf den Straßen und Neubau-Flächen.

von Von Oliver Volmerich

, 08.01.2010
Hier wird 2010 (weiter)gebaut

Akzente setzen 2010 wie gewohnt die Großbaustellen rund ums Dortmunder U, auf dem Thier-Gelände und am Südwall

Akzente setzen dabei wie gewohnt die

, auf dem

und am

. Weiter gehen soll es auch auf den Zukunftsflächen Phoenix und Westfalenhütte. Die Kanal- und Straßenbauer haben sich ebenfalls ein strammes Arbeitsprogramm vorgenommen – und bangen um die Finanzierung. Denn der Haushalt der Stadt, der die Investitionen möglich macht, ist noch lange nicht in trockenen Tüchern.

40 Mio. Euro verbaut Immerhin wurden allein in der Regie des städtischen Tiefbauamtes im vergangenen Jahr 40 Mio. Euro verbaut. 18 Mio. Euro davon flossen in den Straßenbau, 22 Mio. Euro in die Entwässerung. Entsprechend lang ist auch der Wunschzettel für 2010. Weiter genutzt werden auch die Mittel aus dem Konjunkturpaket II.Bausstellen in der InnenstadtBaustellen in StadtbezirkenFlächenmäßig die größten BaustellenLärmschutzmaßnahmenDas hat das Tiefbauamt vorBuddeln im Untergrund

Baustellen 2010 auf einer größeren Karte anzeigen

Lesen Sie jetzt